Transalp-Bike Galerie

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Wenn der Sattel vorn ist, ist der Vorbau zu lang.
    Du gleichst sozusagen die für Deinen Körper bequemste Haltung mit Vorschub aus. Lass Dich nicht täuschen, dass es mit dem Treten zu tun hätte.

    Jenachdem, wie der Oberkörper zum Lenkergebeugt wird, bekommst Du die Kraft auf die Pedale. Dein Körper hätte es gern wohl etwas kürzer.

    Diese Rahmen können sehr gut mit 70 oder weniger Millimeter gefahren werden. Also eher einen 18" bei Deiner Größe. Ich bin auch 178, hab aber 84cm Beinlänge und würde auch den 18er nehmen.

    Bei Dir wirds durch die langen Beine sogar nochmehr Länge zum Lenker.

    Der 20er ist Dir 100% zu lang....vor allem wenn Du so lange Vorbauten fährst. Das ist Old-School und lässt sich auf die modernen Geometrien nicht übertragen.

    Wenn Du Dich mal auf nen kürzeren Vorbau eingeschossen hast, willst Du ihn nicht mehr missen. Schau, wieviel kürzer der vorbau sein müsste, damit Du ungefähr in die Mitte des Sattelvorschubes kommst. 1cm auf oder ab ist O.K.

    Lg
    Oliver
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    Hi,

    also ich hab ja einen 100mm Vorbau, 0 Grad Winkel.
    Das ist zwar ein neuer, aber der ursprüngliche an dem bike war auch 100mm.

    So bedeutend anders ist die Rahmengemoetrie zwischen einem cube HT und einem TA HT ja auch nicht, oder?

    Tatsache ist ja nun dass wenn ich den Sattel weiter zurückschiebe, dass ich dann noch gestreckte auf dem Rad sitze. Das wäre mir dann zu viel.

    Und naja, soo lang sind meine Beine auch nicht ;-) ich wette wenn die meisten ihre schrittlänge richtig präzise messen kommt da noch etwas mehr bei raus. Wenn ich locker messe, hab ich auch 85/86er Schrittlänge. Aber man sitzt ja auch nicht bis zum anschlag auf dem sattel. Der ist ja breit und flach und keine stange :D

    Also generell würd ich auch zum 18er tendieren.

    gibt es noch eine Möglichkeit durch nachmessen herauszufinden, welche Rahmenhöhe mir besser passen könnte?
     
  4. lone_wolf

    lone_wolf ... mal sehen...

    Dabei seit
    01/2010
    Bei Deiner Körpergröße ist ein 20" Rahmen definitiv zu lang. Also bleibt bei Transalp dann der 18", obwohl das Oberrohr mit 590mm horizontal gemessen recht lang ist. Wenn Du den Sattel ganz nach vorne schiebst, machste Dir auf Dauer die Knie kaputt.
     
  5. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    ok.

    wobei laut rahmengrößenrechner lieg ich exakt zwischen den beiden größen.

    aber ich schätze dass der 18er dann wohl doch vernünftiger ist.

    inwiefern betrifft das die kniee wegen dem sattel...?
     
  6. Julian62

    Julian62

    Dabei seit
    10/2012
    Hallo zusammen, mein erstes Posting hier... habe mich vor ein paar Wochen angemeldet und dann zwischen Canyon/Radon/Transalp entschieden, herausgekommen ist dann ein Signature II Trail. Farbe ist RAL 7031 Blaugrau, matt:

    [​IMG]


    Zur Rahmenhöhe: Ich bin 1,80 groß, SL 85. Habe zwischen M und L geschwankt, Transalp hat mir aber zum M, also 18", geraten. Wie man sieht, mit der Sattelhöhe passt das prima. Gefühlt ist der Rahmen aber relativ kurz meiner Meinung nach, kann aber daran liegen, dass meine letzten "Fahrradtouren" aus 1200 km mit dem Trekkingrad zur Arbeit bestanden ;)

    Gruß, Julian

    [edit] Sorry, gerade erst gesehen, dass es wegen der Rahmenhöhe um den Ambition geht..
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
  7. lone_wolf

    lone_wolf ... mal sehen...

    Dabei seit
    01/2010
    Schönes Bike, Julian :daumen:

    Wegen der Knie - ergonomisch richtig sitzt man, wenn bei horizontaler Kurbelstellung ein Lot von der Kniescheibe durch die Pedalachse gefällt werden kann, Toleranz +/- 15mm.
    Dann hat man bergauf im Sitzen bei großen Gängen genug Kraft und kann andererseits lange Strecken mit hoher Trittfrequenz fahren.
    So jedenfalls sehen es die meisten Sitzpositionsanalysen vor.
    Bei mir waren es die Specialized Produktmanager mit der Body Geometrie Fit Methode.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    genau, das hab ich auch mal gelesen... habe ich aber noch nie nachgeschaut obs so ist. Ich hab mir das immer so eingestellt wie es am bequemsten für mich war. Bergauf fahre ich immer im Wiegetritt. Anders ist mir das zu langweilig und langsam. Ich bin ein Raser. :D

    Aber nochmal zurück zur Rahmenhöhe... 18er ist also gut? kann man wohl eher sagen lieber ne nummer kleiner als zu groß oder? Ist halt nicht so ne einfache entscheidung bei dem Preis.
     
  9. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Ich hab meine Schrittlänge in 25 Jahren Bike sicher schon mehr als 25 mal gemessen, aber leider sidn sie nicht länger geworden. Ich hab eine belastete Länge von 84.

    Und ich denke, Du solltest 18" mit kürzerem Vorbau fahren.

    Die Rahemnhöhe wird überbewertet, da Sie keinen Einfluss auf Deine Haltung hat.

    590mm Oberrohr ist eh schon heftig, und wenn die Sattelstütze nicht über Ihre Markierung herausgezogen wird, passt die Höhe sowieso.

    Um Konkret zu werden: 18" passt zu Deiner Beinlänge perfekt, 100mm Vorbau bei 590mm horizontalem Oberrohr ist weit zu lang. 70mm wäre ein guter Mittelwert. Ein 50er geht dann richtung Enduro-Fahrfeeling, je nach Lenkwinkel.

    Lg
    Oliver:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2012
  10. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    So wie das Verhältnis bei Dir vom Foto her aussieht, ist Dein Lenker auch recht hoch im Verhältnis zum Sattel, da wird das Bike natürlich kürzer vom Gefühl.

    Ich fahre ungefähr 2-3cm unter Satteloberkante bei einer 155mm Gabel. Das ist ein sehr bequemer Wert, aber fürs richtig anreissen dennoch perfekt.

    Mein Bike hat 588mm horizontaler Oberrohrlänge, ich bin 178 mit 84cm Beinlänge und 64cm Armlänge bis Mitte Hand (dort wo die Hand gegen den Lenker stößt).

    Lg
    Oliver
     
  11. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    ok mit der rahmenhöhe bin ich nun überzeugt. Vorbau.. mal sehen...;)

    für welche personen wäre denn nun der TA mit 20" geeignet?
     
  12. flyingcruiser

    flyingcruiser A$$#les.

    Dabei seit
    01/2003
    Ich fahr mit 184 und 87 sh 19". Ist aber ein älterer Rahmen. 59 cm oberrohr wäre meine Größe gewesen.
     
  13. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Ich denke, dass Personen ab 185 aufwärts mit einer Beinlänge von 90cm aufwärts für 20" geeignet sidn oder umgekehrt.

    Beim Vorbau: Du wirst es lieben. Ich komme aus der CC- und Hardtailzeit und ich bin noch 140 und 150mm Vorbauten mit steilen Lenkwinkeln alla 72° gefahren....

    Zur Zeit fahre ich 70mm mit 67° und das ist schon cool...ich wechsle demnächst auf 50mm.

    70-80mm sind so das Mittel für steilere Lenkwinkel bei 68-70°. Geben super Kontrolle und machen das ganze schön agil.

    Lg
    Oliver:)
     
  14. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    aber die ganzen hardtails die so aufm markt sind mit 18" haben einen 100mm Vorbau.

    Sogar bei den Geometriedaten von TA steht unter "Vorbau" bei 18" 100mm....

    ich werds dann erstmal mit meinem 100er probieren und gucken wie es sich fährt. Eigentlich dürfte es ja nicht groß anders sein als wie jetzt.
     
  15. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Sicherlich. Nur was die Industrie da macht und was sich gut fährt sind zwei paar Schuhe. Aber wohl fhlen musst Du Dich im Endeffekt.

    Lg
    Oliver:)
     
  16. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    Das mit dem wohlfühlen klingt nun wieder so als könnte man meinen ich kann auch einen 20" Rahmen fahren :D

    Hab mich vorhin mal über das bike gestellt, also überm Oberrohr... da bleibt nicht mehr soo viel luft zwischen Schritthöhe und Oberrohr. Ganze Handbreite passt da nicht mehr zwischen.
     
  17. Qia

    Qia Bike Authist

    Dabei seit
    09/2006
    Eben. Als Beispiel: Bei Liteville werden die Rahmengrößen mit der Oberrohrlänge und Steuerrohrlänge bestimmt, weil das die eigentlichen Faktoren sind, die das Bike passend machen.

    Der Hauptrahmen bleibt immer gleich hoch, nur die Sattelstützenführung wächst etwas mit.

    Eine Hand breit ist zwar noch gerade eben passend, aber da Du nur 178 groß bist, wäre ein längeres Oberrohr einfach zuviel des guten. Dein Schwerpunkt würde stehend zu weit nach vorn wandern. Und das Bike für DICH eher träge, was es mit nem 100mm Vorbau eh schon ist.

    Lg
    Oliver:)
     
  18. Julian62

    Julian62

    Dabei seit
    10/2012
    @ Oliver:
    Bin gestern die erste größere Runde gefahren, du hattest recht mit dem Verhältnis Sattel-/Lenkerhöhe. Auf dem Bild sieht es aber durch die Perspektive von vorne-unten auch extremer aus, als es ist.

    Konnte die Sattelstütze trotzdem noch rund 2 cm ausfahren, fährt sich jetzt viel entspannter :daumen:
     
  19. WasSte

    WasSte

    Dabei seit
    08/2012
    Moin,
    ich hab auch vor ne Transalp zu machen, hab aber 0 Erfahrung!

    Ich seh hier überwiegend nur Hardtail, reicht das für Transalp?
    Und wie schwer sollte das Bike denn sein?

    Wäre nett ein paar Infos zu erhalten!
    Danke
     
  20. flyingcruiser

    flyingcruiser A$$#les.

    Dabei seit
    01/2003
    ;-)
     
  21. WasSte

    WasSte

    Dabei seit
    08/2012
    Aso.... hier gehts um den Hersteller Transalp24.....ja dann wird wohl bei mir ne Cubealp :lol: bin raus aus dem Thread und such mir den richtigen!:cool:
     
  22. reaction187

    reaction187

    Dabei seit
    11/2012
    zeigt doch mal wieder ein paar Bilder.

    Ich hab mir jetzt einen 18er (team ambition) Rahmen bestellt.
    Mal schaun wie das soaussieht wenn ich alles zusammengebaut hab.

    Hoffe dass der mir gefällt und auch passt.

    Eigentlich sieht man dem Rahmen seine wertigkeit ja gar nicht so an, oder?

    Wenn ich jetzt solche Rahmen von cube oder sonstwem damit vergleiche, die einen fast nahtlosen übergang von Oberrohr zum Sitzrohr haben und wie eine Banane gebogen sind... ist das eigentlich fahrphysikalisch sinnvoll oder sinnvoller als z.B so ein gusset (optisch ja leider ein Beinbruch) ?
     
  23. krysheri

    krysheri Apfel-Milch-F(low)an

    Dabei seit
    08/2010
    Aber logo :daumen:

    Ich würde mein Rahmen höchsten gegen das Alutech CT tausche, was aber teurer u. schwerer ist.
    [​IMG]
     
  24. shibby68

    shibby68

    Dabei seit
    08/2005
    Lustiger Aufbau mit den Reifen. Damit fährst du aber nicht ins Gelände oder?
     
  25. krysheri

    krysheri Apfel-Milch-F(low)an

    Dabei seit
    08/2010
    Klar. Im trockenen Gelände kann man damit wunderbar Fahrtechnik üben :love:
    [​IMG]
     
  26. Julian62

    Julian62

    Dabei seit
    10/2012
    Heute mal wieder unterwegs gewesen, inzwischen ist es auch schön eingesaut :D

    [​IMG]