TREK Remedy: zu gleichen Teilen Cross-Country und Downhill

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 1. Dezember 2007.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Waldschleicher

    Waldschleicher

    Dabei seit
    08/2005
    Steifer sicher, aber leichter? Klingt doch schwer nach Rechtfertigung der Hersteller... Dein Liteville bspw. hat doch extra ein 1,5" Steuerrohr weil, nach Aussage von Michi, dadurch alles in Oversize gebaut werden kann- dickere Rohre, dünnere Wandstärken, weniger Gewicht.
    Okay, das soll natürlich keine Grundsatzdiskussion werden.

    Das Enduro ist mit 1 1/8" angegeben.

    Weil bisher eher DH und FR Modelle produziert wurden?

    Wenn es ersteinmal soweit ist und ich die Gabeln als OEM im Onlineshop bekomme, dann soll es mir recht sein. ;)
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Fabeymer

    Fabeymer Natascha KRAMPUSch

    Dabei seit
    07/2005
    Mal eine andere Frage: Was mache ich bei diesem System, wenn der Steuersatz hinüber ist? Je einen 1.5" und einen 1 1/8" kaufen und die Hälfte wegwerfen? :D
    Oder gibt es es da schon was für diesen Standard?
  4. Joey

    Joey

    Dabei seit
    03/2004
    rischtisch... wegen der groesseren auswahl eben 11/8 :daumen:
  5. OmemoO

    OmemoO

    Dabei seit
    09/2005


    keine Sorge.... für diese Frage hat die Industrie auch eine teuere Antwort...:D
  6. rossi-v

    rossi-v Biker

    Dabei seit
    11/2006
    Sieht super aus das Teil!:daumen:
  7. kettenknecht

    kettenknecht Guest

    :lol: :daumen: :lol:
  8. decolocsta

    decolocsta cole pfeiffer

    Dabei seit
    06/2004
    ich finde es geil :D
  9. gardaprinz

    gardaprinz

    Dabei seit
    08/2006
    Super-Teil,gefällt mir wesentlich besser als die Specialized-Räder(neuer Stumpjumper mit dem komischen Hilfsdreieck vor der Sattelstütze und das Enduro).Auch find ich gut,daß kein Prestige-Carbon verbaut wird.
  10. redbyte

    redbyte RSV Osthelden

    Dabei seit
    05/2002
    Spannend! Danke für die Links.

    Angeblich hat das Trek selber entwickelt und schon ein Jahr in der Tasche, als Weagle bei denen vor der Tür stand. Beide haben dafür ein Patent angemeldet. Mal sehen, was passiert.

    Mehr dazu hier: http://thisjustin.bicycling.com/2007/06/08_trek_fuel_ex.html
  11. redbyte

    redbyte RSV Osthelden

    Dabei seit
    05/2002
    Sinn/Echte Vorteile:
    Bocki und Joey haben die technischen Vorteile ja schon erklärt. Im Biegemomentverlauf bei Lasten auf der Gabel hast du das größte Moment am unteren Steuerlager. Größer macht hier also Sinn.

    Unnötig Geld:
    Im Zusammenhang mit hochwertigen MTBs eher ein philosophisches Thema.
    Wirklich nötig ist vieles nicht, aber Spass macht's trotzdem. ;)

    Auf Stahl wechseln:
    Wer sich so ein Bike wie das Stumpi S-Works oder das Remedey kauft (teuer, weil leicht), baut keine Stahlfedergabel ein. Kann ich zwar nicht beweisen, aber ist meine Schätzung.
    Dennoch hast du Recht: Sonderlösungen oder Neusprech "System Integration" ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite bekommst du optimal aufeinander abgestimmte Komponenten, auf der anderen bist du denen dann aber auch ausgeliefert.

    Die Nobelhersteller setzen aus gutem Grund drauf. Denn
    1. kann man nur so das Maximum aus einem Design holen und
    2. gehört man damit nicht zu der Masse im Starterfeld, die alle mit den gleichen Teilen am Start sind (Fox, Reba, XTR-Kurbel, etc.).
    Ich bin ein Befürworter von SI. Nimm bspw. Cannondale. Die SI Kurbel gibt es nun seit mehr als 5 Jahren und sie war von Beginn an steifer und deutlich leichter als die XTR-Kurbel im Jahre 2007. Mit den großen Lagern und der großen Achse ein fortschrittliches Design. Alle anderen schlagen sich heute noch mit dem IMO total veralteten BSA-Standard rum. Die neuen Lager von Shimano sind doch nur eine Krücke, weil BSA keine größeren Lager zulässt. Im Prinzip sind die neuen Kurbellager, die jetzt alle verbauen nur 'Lageradapter' von klein auf ein bißchen größer, mit dem Nachteil, dass die Lagerbreite sehr groß wird.
    Ebenso Specialized Brain am Epic. Perfekt für dieses Rad. Oder die Lefty. Seit Jahren die beste Gabel im STW-Wert.

    Standards limitieren die Ingenieure einerseits in der Entwicklung, halten den Kunden aber bei der Wahl der Komponenten unabhängig.

    Ying-Yang halt :p
  12. Joey

    Joey

    Dabei seit
    03/2004
    @redbyte: gute, weil realistisch nuechterne zusammenfassung :daumen:
  13. KäptnFR

    KäptnFR Trailtourer

    Dabei seit
    11/2004
    weise worte :daumen: :daumen:
  14. noco

    noco

    Dabei seit
    08/2006
    Danke Industrie, daß ihr uns so viel Spass bereitet.....!!!

    Bernd
  15. T.V.

    T.V. :)

    Dabei seit
    07/2003
    Das würde ich definitiv nicht unterschreiben. Bei teuren Bikes steht sicher auch Performance im Vordergrund. Und nicht jeder mag Luft. Weiterhin sind die Unterschiede im Gewicht (z.B. Lyrik Luft vs Stahl) nicht so gravierend. Und viele bevorzugen in dieser Preisklasse eh ein Rahmenkit zum Selbstaufbau. Dann ist man halt sehr eingeschränkt....
  16. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    So isses:daumen:

    G.:)

    PS: Ist die Stahlfederlyrik net leichter wie die die 2StepAir?
  17. Wilhelm

    Wilhelm

    Dabei seit
    06/2002
    Danke, ein sehr interessanter Link!
  18. Kerberos

    Kerberos [insert something cool]

    Dabei seit
    04/2005
    Was ist denn hier los?! Ich bin zwar glücklicher Trek-Fahrer, aber meist erlebe ich Ablehnung oder Ignoranz gegenüber Trek-Bikes. Das gilt auch hier für's Forum, wenn auch insbesondere das Ignorieren die bike und mountainbike-magazin betrifft.

    Gruss
    Kerberos
  19. chilebiker

    chilebiker Weltenbummler

    Dabei seit
    01/2005
    Mir ist diese ablehnende Haltung hier im Forum auch schon aufgefallen. Zum Glück ist das bei mir in der Gegend ganz anders.

    Auf jeden Fall sehen die neuen Remedys echt lecker aus, mir gefallen diese Gygerschen Formen!
  20. Riffer

    Riffer

    Dabei seit
    01/2005
    Gefällt mir auch - nur, warum macht Trek gleich mehr als eine Sache Specialized nach (Farbe, Gabelschaft)? Cool finde ich auch, daß dieses Drehpunkt-Patent Eingang gefunden hat. Schwer ist das Teil nicht, leicht aber auch nicht. Naja, ich bleib mal beim jetzigen, aber interessant als nächstes Bike wäre es schon.
  21. traildesaster

    traildesaster

    Dabei seit
    11/2005
    Ich frage mich wieso das orange/braun/gelbe so gut aussieht und die anderen einfach nur bekackt!

    Gruß td
  22. Velociraptor

    Velociraptor

    Dabei seit
    02/2006
    Tja - neu sehen die Dinger immer gut aus und fahren sich prächtig. Aber wartet mal 2 Jahre, bis die Lageraufnahme des Hinterbaus so übel ausgeschlagen ist, dass er wackelt wie eine Babyrassel. Dann könnt Ihr auch mal testen, wie toll der Dreck -ääh: Trek Service ist !
    Lapidarer Kommentar meines Trek Fachhändlers: "Bekanntes Problem. Den Rahmen muss Trek reparieren oder austauschen..." War bei mir ein Fuel EX, aber das Remedy hat ja so ziemlich die gleiche Scheißkonstruktion.
    Falls Ihr glaubt, Ihr bekommt den Rahmen wirklich problemlos getauscht und heisst nicht Lance Armstrong - viel Spass beim Warten !

    Nie wieder Trek !!!!

    LG-
    Velociraptor
  23. therealproceed

    therealproceed

    Dabei seit
    05/2007
    dein problem mit Trek is vielleicht auch nur ein einzelfall. sicher, das hilft dir jetzt nicht so dolle. aber das is doch ne großer herstelller, und nur weil du ne knalltüte von händler erwishct hast muss das doch nicht gelich für den ganzen konzern gelten. ich denke nicht das mand as so verallhgemeinern kann.

    zum bike. die kionstruktion mit dem 1,-1/1/8 steuersatz finde ich auch verwunderlich, aber nu nicht so hindernd,das mich dieser fakt allein vom kauf abhalten würde. vonner farbe und vom rahmen her mach ich bei daumen hoch. gefallen tuts mir sehr gut, aber ich kan nicht wschon wieder ne bank überfallen ;) is ja aber kletztendlich eh geschmackssache.

    bis dann.

    thomas
  24. redbyte

    redbyte RSV Osthelden

    Dabei seit
    05/2002
    An meinem Fuel 98 von 2002 war nach 2 Rennsaisons die Schweißverbindung Ober/Sattelrohr gerissen. Innerhalb einer Woche hatte ich einen neuen Rahmen, ich kann mich über den Trek-Service nicht beschweren.
  25. BoLasse

    BoLasse

    Dabei seit
    04/2006
    [Jau, denke auch, dass es bei den TREK-Dealern ebenso scharze Schafe gibt wie bei den anderen Vorzeigemarken. Habe selbst auch nur positive Erfahrung gemacht: Als mir der Rahmen vom Liquid 30, irgendwie der Vorgänger vom Remedy, untern Hintern weggebrochen ist, hatte ich in nicht mal drei Wochen nen neuen Rahmen mit meinen Teilen dran. Mit der Zeit kann man leben, war jedenfalls trotz des kaputten Rahmens recht angetan - liegt aber sicher auch am Händler.
    Zum neuen Remedy: Sieht wie vorher schon gesagt super aus - und ist im Vergleich zu meinem 66 deutlich leichter!
  26. funkergizer

    funkergizer

    Dabei seit
    03/2006
    Mal was ganz anderes: schön find ich die auch. 8 und 9 sind mir zu teuer! Sollte man sich das 7er kaufen?? Ist das Canyon Nerve AM 7 ne bessere Alternative? Und ich meine das jetzt völlig emotionslos technisch betrachtet!