Variostütze Gravity Dropper

Dieses Thema im Forum "Tech Talk" wurde erstellt von roubi+, 4. August 2009.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. rosenland

    rosenland

    Dabei seit
    11/2009

    HäääH? :confused:

    Also ich meine, die "schnippsen" beide nach oben, haben ja beide die Feder drin.
    Ich glaube, dass nur die remote Ansteuerung verschieden ist.

    Wenn du dir die die Explosionszeichnungen von...

    Turbo: http://gravitydropper.com/products/turbo-parts/
    Classic: http://gravitydropper.com/products/gravitydropper-parts/

    anschaust, ist bis auf den Remote alles identisch.

    Fahre die Turbo, bin sehr zufrieden!
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Heinsen

    Heinsen

    Dabei seit
    04/2008
    also meines Wissens nach ohne Gewähr :)

    > Die Turbo federt ohne Gegendruck nach oben. Fahre diese auch:
    http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=441678

    > Die Classic: hier muss der Sattel erst belastet werden, zeitgleich der remotehebel gedrückt werden, dann runter vom sattel und dann geht die stütze erst nach oben.

    Bei der Turbo funktioniert beides. Mit Belastung und ohne.

    Grüße
  4. rosenland

    rosenland

    Dabei seit
    11/2009
    Okay wusste ich nicht.
    Würde aber die preisliche Differenz erklären.
  5. Heinsen

    Heinsen

    Dabei seit
    04/2008
    ja, der preis ist auch noch wegen "40 g" weniger :lol:
    aber ist echt ne empfehlenswerte stütze! :daumen:

    der fahrflow mit verstellbare stütze macht jeden ausgegebenen euro wieder wett...:love:
  6. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Wir haben die GD Turbo seit wenigen Wochen. Bei der Stütze meiner Frau ist seit gestern leichtes seitliches Spiel bemerkbar. Händler? Reklamation? Oder was macht man da?
  7. dmjoker

    dmjoker Work in progress

    Dabei seit
    06/2007
    Etwas Spiel ist nicht zu vermeiden, wenn es zu stark wird, den Faltenbalg hochschieben und die Überwurfmutter mit der Hand nachziehen. Nicht zu fest, sonst funktioniert die Verriegelung nicht mehr richtig (zumindest bei meiner Turbo).
  8. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Danke, werde ich probieren.

    Meine hat bisher überhaupt kein Spiel (jedenfalls kann ich es nicht fühlen, wenn ich mit der Hand am Sattel nach links und rechts wackel), deshalb fragte ich.
  9. schotti65

    schotti65 -

    Dabei seit
    07/2003
    Die Überwurfmutter hat meiner Erfahrung nach mit dem seitlichen Spiel nix zu tun, das seitliche Spiel wird größer, wenn die 2 Nuten im unteren Rohr bzw. die korrespondierenden länglichen "Plastikgnubbel" am oberen Rohr ausgeleiert sind.

    Ich hab mittlerweile ein seitliches Spiel von ca. 10mm, also recht viel, gemessen an der Sattelspitze. Stört mich beim Fahren nicht.

    Ich hab vor ein paar Monaten die "Plastikgnubbel" oben getauscht (<20€), es wurde kurzzeitig besser, aber nach ein paar Mal benutzen wie vorher.

    Ich fahre die GD seit 2-3 Jahren und bin unterm Strich sehr zufrieden.
    Aktuell z.B. super bei der Megavalanche.
  10. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Wie gesagt, wir haben die Stützen erst seit wenigen Wochen. Lass meine Frau bisher vielleicht 8-10 mal je 2-3h damit gefahren sein. Einsatzbereich irgendwo zwischen CC und AM, also tendentiell hoher zeitlicher Anteil im Sattel.

    10mm sind es bisher noch nicht, aber wie 5 fühlte es sich schon. Ich messe später mal und berichte, ob der erste Vorschlag was gebracht hat.
  11. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Die Überwurfmutter hat mit dem seitlichen Spiel offenbar wirklich nichts zu tun. Jedenfalls hat das gar nichts geholfen.

    Wie ich heute festgestellt habe, hat die Stütze auch nicht nur seitliches Spiel sondern auch Spiel nach vorne/hinten. Seitlich ca. 5mm, vorne ca. 2mm. Man sieht, dass sich der ganze obere Teil der Stütze im unteren Teil bewegt. Die Stütze ist ca. einen Monat alt. Hat noch jemand eine Idee? Anderenfalls geht sie nächste Woche zurück an den Händler zwecks Reklamation.

    Zur Info nochmal: Die Stütze wurde nicht einmal im Matsch gefahren, hat insgesamt maximal 40 Fahrstunden bisher.
  12. schotti65

    schotti65 -

    Dabei seit
    07/2003
    Ich würd die reklamieren.
  13. Garrett

    Garrett poparrett

    Dabei seit
    06/2009
    Gibts schon jemand Erfahrungen mit der 5" Turbo Multi in 30.9?
    Cheers.
  14. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Soweit ich weiß ist die neue Variante mit 5" und 30,9mm in Deutschland noch gar nicht lieferbar.
  15. hipster

    hipster

    Dabei seit
    06/2009
    Und? Hat nun einer Erfahrung damit?

    THX
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2010
  16. Tompfl

    Tompfl

    Dabei seit
    06/2004
    was willst du den genau wissen, funktioniert genau so wie die 4" ist vom Durchmesser halt größer. Kurz noch zur 4" Stütze, fahren diese bei uns in der Gruppe bereits seit 2006. Nie Probleme mit der Funktion, Teile versorgung über Homegage von GD spitze. Ware war immer innerhalb einer Woche da. Allerdings ist auch eine Stange nach 4 Jahren gebrochen. Für 30 € mit Verschraubung und Gummibalg eine neue geordert und die Stütze funktioniert wieder. Absolut einfaches mechanisches System, bei dem nichts undicht wird.
  17. hipster

    hipster

    Dabei seit
    06/2009
    So. Nun hab ich die 5-inch Turbo

    [​IMG]
    IMG_0146 von hip_ster auf Flickr

    Letzten Donnerstag bei GD über die Webseite geordert, gestern geliefert.
  18. schotti65

    schotti65 -

    Dabei seit
    07/2003
    @hipster: wie war das bei Dir mit dem Zoll?

    Ich frag deshalb, weil ich meine vor 2-3 Jahren auch direkt geordert hatte und die kam ohne Zoll an.
    Vor ein paar Tagen hatte ich auch direkt bei GD Ersatzteile bestellt für ca. 60 USD = ca. 40 EUR (inkl. Versand) und mußte zum Zoll und dort 19% nachzahlen (auch auf Versand). Was ja bei der Summe kein Problem ist, ich frag mich nur, machen die Stichproben oder gibts da irgendein System?
  19. hipster

    hipster

    Dabei seit
    06/2009
    @schotti65: Wurde durchgewunken. Abgabenfrei! Ich weiss jedoch nicht, in wie weit sich die Import-/Zollgesetze D (EU) und CH unterscheiden... Ich habe das Teil in die Schweiz kommen lassen.
  20. GS-Fahrer

    GS-Fahrer Walker-Hasser

    Dabei seit
    10/2007
    Die machen - mehr oder weniger - Stichproben, wobei anscheinend die eine Zollbehörde stärker kontrolliert als die andere. Ich mußte auch immer beim Zoll antanzen, sowohl bei meiner Gravitydropper als auch bei meinen 2 DX-Leuchten - die auch noch zeitversetzt kamen :mad:
    Ihr wißt ja, daß ihr nachverzollen müßt, wenn die versehentlich unverzollt bei euch landet, oder? :D
  21. Garrett

    Garrett poparrett

    Dabei seit
    06/2009
    Was wiegt das ganze jetzt?
    Kann mir nicht vorstellen das die 470g von gocycle.com stimmen..
  22. cpt flint

    cpt flint

    Dabei seit
    07/2008
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen worauf sich die Längenangaben von 350 bzw. 400mm beziehen?
    Ist das die Einstecklänge ins Sattelrohr?

    Danke und Gruß,

    Flint
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
  23. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Das ist die Gesamtlänge der Stütze.
  24. cpt flint

    cpt flint

    Dabei seit
    07/2008
    Das heißt die Länge sollte der Länge meiner jetzigen Sattelstütze entsprechen?
    Wie lang ist denn der Teil der ins Sattelrohr kommt?

    Danke und Gruß,

    Flint
  25. hipster

    hipster

    Dabei seit
    06/2009
    Ich habe die 30.9 mit 5'' Verstellberich in 400 mm. Werde heute abend mal nachmessen.
  26. schotti65

    schotti65 -

    Dabei seit
    07/2003
    Kleine Wartung

    Nach 2-3 Jahren intensiver Nutzung waren die Löcher in dem "inner tube" ziemlich ausgeschlagen und entsprechend das Ende vom "Pin for Turbo" abgerundet. Im Ergebnis ist der Pin nicht mehr richtig eingerastet.

    Ich hab mir für knapp 50,- € inkl. Versand und Nachzahlung 19% beim Zoll die Teile "Inside Tube" (#22), "Pin for turbo" (#288) und "Cable Housing" (#126) direkt bei GD nachbestellt.

    Nach dem Zusammenbau hatte ich noch das Problem, daß bei Festziehen der "Überwurfmutter" (B) die untere Position nicht mehr eingerastet ist. Dann hab ich den Anschlag verändert durch verkürzen bzw. abschneiden der "Plastikschnipel" (A) um ca. 1mm.

    [​IMG]

    Jetzt funzt alles wieder wunderbar.
    Das seitliche Spiel (des Sattels) ist kaum besser geworden, das stört mich aber nicht.