Venenentzündung

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training - rund um den Biker" wurde erstellt von captainbanes, 22. Mai 2006.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. captainbanes

    captainbanes Schotenracer

    Dabei seit
    12/2003
    Hat jemand Erfahrung wie lange eine Venenentzündung dauert?
    Bei mir hat sich ziemlich weit oben am Oberschenkel auf der Innenseit eine Vene entzündet. Die Vene fühlt sich auf knapp 5cm hart an, ist aber nicht geschwollen oder rot. Wahrscheinlich aufgrund einer Verletzung durch Prellung entzündet.
    Nach einer Woche bin ich mal zum Arzt, der hat mich zum Venenspezialist weitergeleitet. Dieser hat festgestellt, dass es nicht so schlimm ist, die Schmerzen sind ja auch nicht schlimmer wie bei einem blauen Fleck.
    Aber Biken kann ich zunächst nicht, Laufen auch nicht, da es an dieser Stelle immer reibt und das nicht gut ist.
    Ich habe Heparin 180.000 Gel empfohlen bekommen, welches ich mehrmals täglich drauf schmiere.
    Hatte sowas schon mal jemand und hat Erfahrungen?
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. -Kiwi-

    -Kiwi- 100% MTB

    Dabei seit
    08/2004
    Hallo captainbanes.
    Generell kann man sagen, dass eine normale Venenentzündung innerhalb weniger Tage abheilt. Im Gegensatz zur infektiösen oder septischen Venenentzündung.
    Wichtig ist, dass du deine Heparin-Creme regelmäßig benutzt und, falls nicht anders verordnet, dich bewegst. Zum Beispiel könntest du walken gehen. Damit (Heparin + Bewegung) beugst du einer Thrombose in deiner Vene vor. Falls sich schon eine Thrombose in der Oberschenkel-Vene gebildet haben sollte, darfst du dich nicht bewegen! Frag' aber bitte zur Sicherheit nochmal deinen Arzt.
    Ich wünsche dir eine gute Heilung.
    Ciao, Kiwi.
  4. -Kiwi-

    -Kiwi- 100% MTB

    Dabei seit
    08/2004
    Und, wie verläuft die Heilung?
  5. captainbanes

    captainbanes Schotenracer

    Dabei seit
    12/2003
    Hey Kiwi,
    vielen Dank für die Tips, die Venenentzündung ist, denke ich mal, ausgestanden. Ich habe etwa 5 mal täglich die Heparin 180000 aufgetragen und 10 Tage keinen Sport gemacht, ausser Spazieren gehen oder mal den Hof pflastern geholfen...
    Dann locker RR und Laufen angefangen. Die Vene spürt man nur noch ganz leicht wenn man drüber reibt. Mal mehr mal weniger. Bei MTB merke ich noch bisschen was, muss an der Stelle halt aufpassen, dass ich den Sattel nicht anhaue.
    Ich hoffe mal der Rest geht auch bald weg und ich merke nichts mehr.
    Hat also jetzt schon 1 Monat gedauert, wovon ich 14 Tage intensiv mit Heparin behandelt hab.
    Also bei sowas besser sofort zum Arzt und nicht erst ne Woche warten und denken das wird schon wieder.
    Gruss 'Captain
  6. -Kiwi-

    -Kiwi- 100% MTB

    Dabei seit
    08/2004
    Das freut mich.
    Bis dann,
    Kiwi.