Vorstellung: Öhlins TTX 22M Dämpfer im neuen Specialized Demo Carbon 2014

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 15. Juli 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tobias

    Tobias Supermoderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    08/2001
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Obwohl der Rahmen des Specialized Demo 8 FSR weitestgehend unverändert ins Modelljahr 2014 übergeht, hat das Rahmenset beim Specialized Global Press Launch großes Interesse erregt. Grund dafür ist der in exklusiver Zusammenarbeit mit den Federungsexperten von Öhlins entwickelte Öhlins TTX 22M Dämpfer, der in diesem Rahmen Verwendung findet. Der schwedische Hersteller Öhlins hat sich für Hochleistungsfahrwerke im Motorrad- und Rally-Bereich einen Namen gemacht und liefert für Specialized nun erstmals einen Downhill-Dämpfer, der neben überragenden Dämpfungseigenschaften auch besonders einfach einstellbar sein soll. Alle Details rund um diesen neuen Dämpfer erfahrt ihr in diesem Artikel.

    [​IMG]
    # Specialized Demo 8 FSR Carbon 2014 Öhlins-7

    Technik Öhlins TTX 22M Dämpfer

    Öhlins ist eine schwedische Firma, die ihre Wurzeln seit 1976 im Motocross Sport hat. Der Öhlins TTX 22M Dämpfer ist der erste Mountainbike-Dämpfer von Öhlins und wird vorerst exklusiv an den Specialized Bikes Demo und Enduro Expert Evo zu finden sein. In diesem Dämpfer verwendet Öhlins eine Twin Tube Technologie , die vom Aufbau her den bekannten Cane Creek Double Barrel Dämpfern ähnelt. Dank dieser Technologie können Zug- und Druckstufe unabhängig voneinander eingestellt und beeinflusst werden , so dass die Dämpfung deutlich besser einstellbar werden und besser arbeiten soll. So wird beim Einfedern des Dämpfers das verdrängte Öl durch die Druckstufeneinheit gedrückt und strömt anschließend über das zweite Rohr der “Twin Tubus” hinter den Kolben, wodurch der Druck ausgeglichen wird. Beim Ausfedern wird dieser Volumenstrom durch den Dämpferkolben und die Zugstufeneinheit kontrolliert, wobei die Kanäle der Druckstufe durch Sperrventile blockiert werden. Auf diese Weise kann die Dämpfung in der Zug- und Druckstufe unabhängig voneinander eingestellt und kontrolliert werden. Ähnlich wie beim Cane Creek Double Barrel kann ein Teil des Ölvolumens beim Einfedern durch Bohrungen (1) und ein Shim-Stack (2) den Dämpferkolben passieren.

    [​IMG]
    # Öhlins TTX 22M Dämpferkolben mit Shim-Stack

    Im Ausgleichsbehälter des Dämpfers befindet sich ein Bladder mit Stickstoff-Füllung , der das Dämpfungssystem unter Druck setztund die besondere Materialauswahl im Inneren des Dämpfers soll dafür sorgen, dass auch bei steigenden Temperaturen keine negative Beeinflussung der Dämpfungseigenschaften stattfindet. Dank sphärischer Dämpferbolzen sollen außerdem effektiv auf den Dämpfer einwirkende Querkräfte aufgenommen werden, die im Zweifelsfall die Funktion des Dämpfers negativ beeinflussen könnten.

    [​IMG]
    # Öhlins TTX Dämpfer - im Ausgleichsbehälter befinden sich die Ventile für die Zug- und Druckstufe sowie ein Bladder.

    [​IMG]
    # Specialized Demo 8 FSR Carbon 2014 mit Öhlins TTX Dämpfer

    Druckstufendämpfung

    Beim Einfedern bietet der Öhlins TTX 22M Dämpfer dem verdrängten Öl drei Wege, um sich auszubreiten: 1. das Shim-Stack im Dämpferkolben, 2. die Bohrungen Druckstufeneinstellung und 3. das Shim-Stack der Druckstufeneinstellung. Bei niedrigen Einfedergeschwindigkeiten (Low Speed Druckstufe) strömt der anteilsmäßig größte Teil des Ölvolumens durch die kleinen Bohrungen, während bei hohen Einfedergeschwindigkeiten (High Speed Druckstufe) der größere Anteil die Shim-Stacks passiert, da der große Volumenstrom nicht von den kleinen Bohrungen abgeleitet werden kann. Gleichzeitig wird der Stickstoff hinter dem Bladder komprimiert, wodurch je nach voreingestelltem Druck die Progressivität der Dämpfung beeinflusst werden kann.

    Zugstufendämpfung

    Beim Ausfedern wird das Öl hinter dem Dämpferkolben unter Druck gesetzt und verdrängt. Da die Druckstufendämpfung als Sperrventil ausgelegt ist, bieten sich dem Öl in dieser Situation nur zwei Wege: 1. die Bohrungen der Zugstufendämpfung und 2. das Shim-Stack der Zugstufeneinstellung. Auf diese Weise ist es möglich, dass eine Vielzahl von Federraten und Fahrergewichten mit nur einem Shim-Stack auskommen kann und dennoch eine ausreichend große Einstellbarkeit bietet. Gleichzeitig reduziert sich beim Ausfedern der Druck auf das Gasvolumen im Ausgleichsbehälter, wodurch der Bladder sich wieder ausdehnt und das Öl zurück vor den Dämpfer drückt.

    [​IMG]
    # Öhlins TTX 22M Dämpfer Arbeitsweise Zug- und Druckstufe

    Einstellbarkeit Öhlins TTX 22M Dämpfer

    Da der Öhlins TTX Dämpfer ausschließlich auf das Specialized Demo angepasst ist, ist der Einstellbereich deutlich kleiner gewählt als bei anderen Dämpfern. So soll das Setup erleichtert und die Qualität des Fahrwerks gesteigert werden. Die Low Speed Druckstufe (blauer Drehknopf am Ausleichsbehälter) ist in 16 Stufen einstellbar, für die High Speed Druckstufe (schwarzer Einstellhebel) gibt es drei Optionen (I = weich, II = mittel, III = hart). Sieben Einstellstufen gibt es für die Low Speed Zugustufe (goldenes Einstellrad), die High Speed Zugstufe ist nicht extern einstellbar.

    [​IMG]
    # Öhlins TTX Dämpfer: Die Druckstufeneinstellung soll einfach und in einem optimierten Rahmen von Statten gehen.

    Sag-Empfehlungen für das Demo und das Enduro Evo

    • Enduro Evo - 63mm Dämpferhub - 16–19mm Sag (25–30%)
    • Demo - 75mm Dämpferhub - 19–23mm Sag (25–30%)

    [​IMG]
    # Das neue Specialized Demo 8 FSR Carbon 2014 wird als erstes Rad der Amerikaner von der Öhlins Dämpfertechnologie profitieren.

    [​IMG]
    # Allerdings wird es den Dämpfer nur in den Top-Modellen zu kaufen geben.

    [​IMG]
    # Doch auch das neue Specialized Enduro Expert Evo für 2014 wird den Dämpfer verwenden.

    [​IMG]
    # Auch an diesem Rad soll der Dämpfer mit einfachem Setup und besonders guten Fahreigenschaften glänzen.

    [​IMG]
    # Optisch wird man die neuen Dämpfer jedenfalls sofort erkennen - die gelbe Stahlfeder ist ein deutliches Erkennungsmerkmal.

    MTB-News.de Meinung
    Der Öhlins TTX 22M Dämpfer sieht nicht nur grundlegend anders aus als bisherige Dämpfer im Downhill-Bereich, sondern unterscheidet sich durch seine weitgehende Vorabstimmung auch grundsätzlich von den Angeboten auf dem Markt, die mit einer Vielzahl von Hinterbauten kompatibel sein müssen. Die technischen Daten mit Twin Tube Dämpfer, kontrollierter Temperaturentwicklung und engem aber sinnvollen Einstellbereich sollten dafür sorgen, dass die Fahrwerksabstimmung zu besseren Ergebnissen führt und die Kunden in den vollen Genuss der Qualitäten des Dämpfers kommen. Wir sind gespannt auf die ersten Testfahrten!

    Weitere Informationen
    • Bilder: Tobias Stahl, Hoshi K. Yoshida
    • Redaktion: Tobias Stahl | MTB-News.de 2013

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    [​IMG]

    exzentrische Befestigung? gute Idee - spart man sich Winkelverstellung....
  4. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    Der Dämpfer ist interessant. Wobei an der Farbe usw. aber noch gearbeitet werden darf
    :)
  5. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Glaube fast das ist so ein CI-Ding von Öhlins. Die Federn waren auch vor 10 Jahren schon scheinbar immer gut, aber unschön ;)

    Siehe auch das Dreidoppel Gott :D
  6. marco sc

    marco sc Robot

    Dabei seit
    07/2008
    Kugelgelenklager?! Na endlich....; dass ich das noch erleben darf...
    Aber dies nur im oberen Auge einzusetzen, löst das Problem noch nicht ganz, wenn unten der Exzenter wie gehabt bestehen bleibt.
    Zumindest suggeriert das Foto diese Konstellation...
  7. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    Oh Gott meine Augen :heul:
  8. Stefan3500

    Stefan3500

    Dabei seit
    06/2004
    Sicher eine Bereicherung des Marktes.
    Man wird sehen ob ein Spezialist für MX Dämpfer es auf Anhieb schafft einen MTB Dämpfer zu bauen der sich mit den besten messen kann. Elka hat sich da ja auch schwer getan

    Versteh auch nicht weshalb sie gerade mit Spezi anfangen ( mit dieser bekackten Dämpferaufnahme)


    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
  9. Matrahari

    Matrahari GravityGuerilla

    Dabei seit
    08/2010
    Ein Dämpfer ohne Ausgleichsbehälter der ewig weit nach unten hängt...das Teil kommt wie gerufen.
  10. Mojomaen

    Mojomaen

    Dabei seit
    02/2013
    Gut dass der TTX NICHT der erste Dämpfer von Öhlins sondern nun der erste eigens entwickelte. den schaut man auf seinen Double Barrel dann steht da ebenfalls Öhlins, da diese bei der Entwicklung des DB Maßgeblich mitgewirkt haben und ihre eigene Technik wie beispielsweise die Twin Tube Technologie, shimstacks und Co. zur Verfügung gestellt haben ;)...und was den TTX anbelangt, na und, dann ist er halt nicht schön....bügelt aber jeder eurer RC4 und Vivid Kolben in Grund und Boden!
  11. Daniöl

    Daniöl

    Dabei seit
    04/2008
    Ja schade, dass es den Dämpfer vorerst nur im Demo gibt...
  12. nino85

    nino85 Mit glied

    Dabei seit
    06/2010
    Correct-O. Öhlins-Federbeine gehören einfach Gold-Silber-Gelb. Seid mal lieber froh, dass sie den blauen Schriftzug (der normalerweise auch noch dazugehört) weggelassen haben ;)
  13. Flohjob

    Flohjob Materialschinder

    Dabei seit
    04/2010
    :rolleyes: Na ja wenigstens sieht dann jeder sofort wenn man den Dämpfer im Demo fährt:lol:
    Nein mal sehn was die Dämpfer können. An sich finde ich es immer gut wenn neue Firmen den Markt etwas durchwirbeln:daumen:
  14. fone

    fone ★★★★

    Dabei seit
    09/2003
    Gibt's den auch in kashima?
  15. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Lecker. Nur schade das erstmal exklusiv bei Sepcialized. Wird aber wahrscheinlich a) super funktionieren und b) auch nicht so defektanfällig wie manche Konkurrenz sein.

    Bin mal gespannt wer langfristig das Rennen macht:
    DVO Jade
    MZ Moto C2R
    CaneCreek Double Barrel
    Rock Shox Vivid
    Öhlins TTX
  16. Potato_Pit

    Potato_Pit

    Dabei seit
    06/2003
    Mal wieder geschickt gemacht von Speci. Das Ding ist nur so lange hässlich, bis man es im Worldcup sieht und dann hat das Demo eine weitere USP aka Alleinstellungsmerkmal.
  17. Smourock17

    Smourock17 zwuuuuschhh!

    Dabei seit
    04/2007
    @Symion: Exzentrische Befestigung / Offsetbuchsen, sind Standard beim Demo seit 2011
  18. geosnow

    geosnow

    Dabei seit
    08/2010
    kein verstellbarer High Speed Rebound ist ganz schlecht. da wird es viele überschläge auf steilen sprüngen geben.
  19. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    @Smourock17 da haste den Falschen erwähnt :)
  20. KapoFu

    KapoFu sevenfilms videography

    Dabei seit
    10/2006
    @geosnow

    welcher dämpfer hat denn Highspeed Rebound? MAch ja auch wenig sinn, weil der Dämpfer nicht schneller rauskommen kann, als die Feder drückt und der Lowspeed es zulässt.

    Du meinst gewiss den 2 Teiligen Zugstufenbereich von Rock Shox.
    Gutes Gimmik..aber auch mit einteiliger zugstufe überschlägt man sich nicht (falls richtig eingestellt) ;)
  21. geosnow

    geosnow

    Dabei seit
    08/2010
    Öhlins Cane Creek DB.
  22. KapoFu

    KapoFu sevenfilms videography

    Dabei seit
    10/2006
    zu viel einstellgedöns ist für die meisten eh unsinn. Wer kann n DB schon vernünftig einstellen?

    Viel wichtiger fänd ich ne sinnvolle Druck und zugstufen einstellung, sauberes Ansprechverhalten und gleichbleibende Performance bei Heißwerden des Dämpfers
  23. geosnow

    geosnow

    Dabei seit
    08/2010
    was ist an 4 schrauben einstellen so schwer? es gibt ein grund setup und daran kann getuned werden. wohnen alle biker hinder dem mond?
  24. jaimewolf3060

    jaimewolf3060

    Dabei seit
    08/2012
    Aber ich denke ihr eigenes Produkt wird nicht irgend ein beschissenes einstell Werkzeug brauchen.....
  25. jaimewolf3060

    jaimewolf3060

    Dabei seit
    08/2012
    Und als 2. Anmerkung . Wieso so viel Geld ausgeben den der Manitou ISX6 das gleiche kann wie der DB aber um 400€ billiger.
  26. xMARTINx

    xMARTINx SAM HILL FANBOY!

    Dabei seit
    12/2006
    Was langfristig das rennen macht...vivid,Preis/Leistung unschlagbar.
    Am we gesehen das Leute zwischen den Abfahrten ihren CCDB rausgehauen haben und wieder vivid Gefahren sind...reicht für so ziemlich jeden aus...
    Der Klausmann ist früher schon Öhlins Gefahren...na ja mal sehen was am Ende bleibt,wenn das Ding in anderen Rahmen überzeugen muss