Waldwüste am Süllberg bei Hannover

Dieses Thema im Forum "Open Trails" wurde erstellt von Nolti, 6. April 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Nolti

    Nolti

    Dabei seit
    12/2011
    Hallo, ich bin heute seit etwas längerer Zeit mal wieder zum Süllberg bei Hannover gefahren. Bis vor kurzem gab's dort noch einen sehr angenehmen Trail, auf dem man 1x um den ganzen Berg herum fahren konnte mit einer schönen Abfahrt am Ende. Das ist nun leider vorbei! :heul::heul::heul: Die Holzwirtschaft hat zugeschlagen und aus einem meiner Lieblingstrails eine Waldwüste gemacht. Der Trail und der Wald sind an einigen essentiellen Stellen einfach weg. Wo sind Nabu und Konsorten hier und beschweren sich über den Abtrag des Waldbodens? :confused:
    IMG_20120406_113008.

    Habt Ihr auch ähnliche böse Überraschungen zu Beginn der neuen Saison erlebt?
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Snowboll

    Snowboll

    Dabei seit
    06/2010
    Hi

    ist bei Uns in Höchberg das gleiche,..Dort gab es Viele Trails,
    jetzt muss man Teilweise Überlegen wo man gerade ist.
    Es wurde so einiges Platt gemacht, es sind sogar schon
    Fußgänger gestürtz da manche Maschinen, Riffen hinterlassen haben
    wo locker mein Fuß platz hat.

    Und im Herbst gibts wieder in der Gemeinde die Diskusion das
    die Radfahrer alles kaputt machen.
  4. FrankyB

    FrankyB

    Dabei seit
    04/2005
    Tja,
    jetzt wo jeder nen Kamin hat boomt die inländische Holzwirtschaft. Und das ist dann halt das Ergebnis. Wie so oft muss sich der Mensch hier an seine eigene Nase fassen.....