Was ist mit meinem Serotta los?? Ist das ein Riss??

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Hallo zusammen,

    ich habe vor einiger Zeit ein Serotta erstanden. War lange ein Traum von mir... Ihr kennt das ja.

    Bin nun endlich dazu gekommen es zu zerlegen und zu reinigen. Dabei ist mir etwas sehr merkwürdiges am Oberrohr aufgefallen und ich bin mir nicht sicher, wie ich das interpretieren soll. Zum ersten ist der Lack des OR in sehr schlechtem Zustand. Rau, verwittert, mit Verfärbungen und Unregelmäßigkeiten. Heute habe ich dann einen Riss im Lack entdeckt und festgestellt, dass das OR eine Beule/Delle hat. Es ist nur schwer zu sehen, aber es fühlt sich an, als wenn das OR an einer Stelle eingedrückt sei und danach eine Beule hat. Mir kam erst der Gedanke, dass es mal am OR in einem Montageständer geklemmt wurde. Ich habe versucht, das mal auf Bildern festzuhalten.
    Mir ist bekannt, dass das OR im Verlauf durchaus die Form ändert - das geschieht allerdings eher gleichmäßig und nicht in Form einer Beulen/Dellen-Abfolge...

    Das merkwürdigste ist aber was passiert wenn ich mit einem Magneten am OR entlanggehe. Macht man ja gerne bei PKW um gespachtelte Stellen zu finden.
    Hier ist es so, dass genau an dem Riss der Magnet abgelenkt wird - er bleibt nicht direkt auf dem Riss haften sondern weicht immer einige Millimeter zur Seite aus. An allen anderen Stellen haftet er da wo er eben gerade ist. Der Riss lenkt den Magneten immer ab, auch wenn ich ihn auf dem OR entlang schiebe, er also die gesamte Zeit in Kontakt mit dem Metall ist.

    Was denkt ihr? Wurde der Rahmen evtl. geschweißt und schlecht lackiert? Ich würde am liebsten den Lack entfernen und einfach mal schauen, aber erst wollte ich mal hören, was die Gemeinde so hergibt...! Serotta_OR gesamt.JPG Serotta_OR_Lack1.JPG Serotta_OR_Lack2.JPG Serotta_OR_Riss und Verformung.JPG Serotta_OR_Riss1.JPG Serotta_OR_Riss2.JPG
    Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Raze

    Raze Chacun à son goût

    Dabei seit
    02/2005
    Ich wollte zuerst schreiben, dass ich nur Risse im Estrich sehe :).

    Ich kann Dir nur sagen, dass ich an er Stelle des Rahmens noch nie einen Rahmendefekt gesehen habe, der von normalem Gebrauch entstand. Ich habe aber schon Dellen mit Silberlot ausbessern lassen, vielleicht befindet sich ja so etwas drunter. Es kann natürlich auch, wie Du vermutet hast, normale Spachtelmasse sein.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Soo... habe mal kurzerhand ein wenig zu schleifen begonnen... Hab nur Stahlwolle 000 zur Hand, aber auch damit kam sehr schnell das folgende zu Tage... Am Rest des OR ist der Lack sehr viel widerstandsfähiger, da hat sich nicht viel getan...
    Die Spachtelei kam recht schnell zum Vorschein... Großes Tennis!
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Spannungsriss alterserscheinung der Rahmen ist doch bestimmt 20 jahre alt
    für ne Profi Rep ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden
     
  6. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Der Rahmen ist eher an die 25 Jahre alt...

    Ich denke, ich lege erstmal die gesamte Fläche bis auf den Stahl frei, dann schauen wir weiter. Ich kenne mich einfach zu wenig aus, um das jetzt schon zu beurteilen... Aber ich stimme dir zu, es sieht nicht toll aus... Ich hoffe, dass es nur die Spachtelmasse ist die einen Riss hat...
     
  7. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Das ist bitter. Da hat einer der Vorbesitzer eine Delle verspachtelt und dann Lackiert. Später ist der Rahmen dann an der Stelle über der Delle gerissen. Sowas könnte mn zwar schweissen, aber wahrscheinlich reisst er dann einfach wieder. Durch die Delle ist die Geometrie des Rohres dahin und es ist nicht mehr steif genug. Das ganze Rohr tauschen zu lassen, das wirds wohl nicht wert sein?

    Imho ist der Rahmen hin.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. Raze

    Raze Chacun à son goût

    Dabei seit
    02/2005
    Das halte ich für Blödsinn. Ich denke, es ist leider so, wie @Thias@Thias sagt. Es war wohl eine heftige, punktuelle Kaltverformung.
     
  9. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Auf dem 2ten Bild ist der Riss aber am Metall schon zu sehen
     
  10. Silberrücken

    Silberrücken

    Dabei seit
    08/2005
    @AirTomac@AirTomac Zur Beruhigung: Ich bin schon vor vielen Jahren mit einem viel deutlicherem Riss im Stahlrahmen, in den konntest du locker eine Rasierklinge oder sogar ein flaches Streichholz klemmen, noch tausende von Kilometern gefahren. Irgendwann habe ich die Stelle Reparatur schweißen lassen. Der Rahmen verrichtet auch heute noch problemlos bei einem netten Forum-Mitglied seinen Dienst. Die Stelle war an der rechten Kettenstrebe nicht weit weg vom Ausfaller- Rahmenmaterial Ritchey Logic Prestige!

    Serotta hat wohl amerikanisches Stahlrohr verarbeitet. Bei dem gezeigten Rahmen hätte ich für mich keine Bedenken ihn zu fahren. Aber, ich würde dann sehr sauber fahren; ohne Sprünge, nicht auf der Rolle und keinen Silberrücken auf dem Oberrohr transportieren.......

    Gut gemachte Stahlrahmen sind wirklich sehr haltbar.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Raze

    Raze Chacun à son goût

    Dabei seit
    02/2005
    Würd mich trotzdem beunruhigen. Zum ernsten Fahren taugt der schöne Rahmen nix. Und wenn es auch auf der Fahrt zur Eisdiele nicht weitermacht, würde es mich jedes Mal ankotzen, wenn ich de Riss sehe. Gute Teile würde ich auch nicht dranhängen...
     
  12. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Also ich sehe bisher nur einen Riss in der Spachtelmasse, die aufgebracht wurde um eine Delle zu kaschieren.. ^^

    Erstmal den ganzen Spachtel bis aufs Blech entfernen und dann schauen.
    Ist es tatsächlich ein Riß, dann schauen ob man den schweißen lassen kann.
    Ist es kein Riß, dann schauen ob man die Beule rausziehen läßt oder den Rahmen erneut zuspachtelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2017
  13. chowi

    chowi CUSTOM isör

    Dabei seit
    05/2007
    Das Colorado aus den Kleinanzeigen hätte ich fast gekauft...
     
  14. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Beulen kann man nur reindrückem :D
     
  15. Raze

    Raze Chacun à son goût

    Dabei seit
    02/2005
    ...bis auf die Beulen, die meine Frau ins Auto fährt. Die gehen immer nach innen...
     
  16. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Profis und Spinner wie ich drücken die auch wieder raus.. :i2:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Na dann viel erfolg mit deinem Hammer,Denk dran Hammer u Sch... benutzt man ganz:D
     
  18. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Vielen Dank für die Kommentare, ich werde morgen mal versuchen, den ganzen Spachtel-Kram abzuschleifen und dann sehen wir weiter...
    @chowi@chowi : richtig, das ist das Teil aus den Kleinanzeigen mit XC Pro, Syncros etc... war kein allzu schlechter Kauf wenn man die Teile mit einbezieht, zumal ich schon immer ein weißes Serotta haben musste, seit ich mir im März 1992 mein erstes bike-magazin gekauft habe. Da war so eines drin getestet. Da wurde nicht lange gefackelt, als ich das entdeckt habe... Das hab ich nun davon!!
    :heul: :wut: :crash:
    Ich halte euch auf dem Laufenden, keine Sorge!
     
  19. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    So, da ist das gute Stück Delle... Immerhin kein Riss. Die Stelle ist scheinbar angeschliffen, gespachtelt und dann wieder lackiert worden. Dabei wurde der ursprüngliche Lack scheinbar einfach überlackiert, denn den habe ich beim Schleifen freigelegt. Der andere Lack ist beinahe einfach abgewischt worden im Vergleich... Meinungen? Ideen? Bin offen für alle Vorschläge...! :bier:
     

    Anhänge:

  20. synlos

    synlos Metallikreatör

    Dabei seit
    05/2013
    OR mit Wasser füllen (falls möglich) und gefrieren lassen. Für Diejenigen die es nicht glauben, einfach mal eine Flasche Wasser über Nacht ins Eisfach (-18C°) legen und gucken was passiert. ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Ok, die Physik daran verstehe ich - finde es auch reizvoll und interessant... Hab aber leider kein so großes Eisfach... Dazu braucht man schon eine ausgewachsene Kühltruhe. Mit Wasser befüllen sollte gehen, nur muss man dann auch dafür sorgen, dass der Druck sich aufbauen kann. Einfach füllen und einfrieren bringt nichts, wenn das Wasser sich beim gefrieren ausdehnen kann...
     
  22. gaggo

    gaggo

    Dabei seit
    12/2006
    @Radsatz@Radsatz

    Verleihst du deine Spezialbrille?

    Entweder fuellen und lacken oder Hammer Ali anheuern,,,,,,, Keinen Bock mehr? Ich kauf ihn dir ab!
     
  23. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Also entweder die Beule rausziehen (lassen), oder einfach wieder zuspachteln.
    Punkto Stabilität würde ich mir über die Beule jedenfalls keine Gedanken machen
    Wäre es mein Rahmen, würde ich ne Gewindestange mittig in der Beule ranschweißen, das Rohr vernünftig einspannen und mit nem Gewicht die Beule vorsichtig rauskloppen. Karosserieprofis würden die Beule wohl so perfekt rausziehen, daß man anschließend kaum bis garnicht spachteln müßte. So gut würde ich das natürlich nicht hinbekommen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    Auszinnen mit Karosseriezinn

    P1040228.JPG P1040233.JPG P1040237.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    der Vorteil gegenüber Spachtel,platzt nicht bei beanspruchung ab
    P1040249.JPG
     
  26. Filosofem

    Filosofem

    Dabei seit
    10/2004
    Dass man Beulen auf verschiedenen Wegen, mehr oder weniger gut irgendwie kaschieren kann, ist klar. Aber was ist mit der gleichmäßigen Rohrovalisierung? Das soll ja hinterher wohl besser aussehen als vor der Schleifaktion, oder?