Wieviel Geräusch beim Schalten ist normal?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. hirschy

    hirschy

    Dabei seit
    03/2016
    Moin,
    hab mir im Dezember ´n Giant Trance 2 ltd zugelegt.
    Bin als Anfänger sehr zufrieden damit, macht mir echt Spaß...
    Als ich heute bei nem Kicker meine Runden zog, kam´n Schlauschnacker um die Ecke und erzählte mir was von "ist aber laut dein Rad...". Wusste erst gar nicht genau was er will, aber nach ner kurzen Klärung kam raus, dass er meine Schaltung für Murks hält. Beim Schalten würde die zu laute Geräusche machen, da würde irgendwas nicht zusammen passen, oder müsste man gescheit einstellen, könnte aber nicht jeder... Wesentlich genauer konnte er es aber nicht eingrenzen; seine Qualifikation: "ich bin mal Freeride gefahren, ick kenn mir aus..."
    Wie auch immer; tatsächlich ist die Schaltung jetzt nicht so dolle leise und komplett erste Sahne.
    Vor allem wenn ich unter Last schalte, macht´s schon Geräusche. ´n ordentliches Knack ist mal dabei, dann ist´s aber auch gut und der Gang sitzt.
    Teilweise passiert das auch obwohl ich z.B. gerade am Berg versuche, Last beim Schalten rauszunehmen.
    Die Schaltvorgänge an sich laufen aber sauber durch, da hab ich keinerlei Probleme.
    Obwohl mir nicht bekannt ist, dass ich irgendwas einstellen könnte, damit´s leiser schaltet, an euch mal die Frage: Wie laut darf die Schaltung sein? Was könnte man tun? Oder passt die Schaltung nicht zusammen? (Schalthebel Shimano SLX Dyna-Sys M670-B-I I-spec B 2x10
    Umwerfer Shimano Deore Dyna-Sys M618 DirectMount
    Schaltwerk Shimano Deore XT Dyna-Sys Shadow Plus M786
    Kassette Shimano Dyna-Sys HG50-10f. (Deore-Serie), 11-36 Z.
    Kette KMC X10
    Kurbelsatz Shimano SLX Dyna-Sys M677 HollowTech II, 38-24 Z., MRP 2x Kettenführung)

    Gruß hirschy (der nach der Nummer gleich mal den nächsten Sprung am Kicker verhaun hat...:rolleyes:)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Thebike69

    Thebike69 Pfälzer

    Dabei seit
    01/2014
    Ich komme vom RR fahren und habe so gut wie keine Geräusche beim Schalten. Da ich beim Schalten ohne druck weiter trete
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
  4. RetroRider

    RetroRider

    Dabei seit
    09/2005
    Also Drehgriffe.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. ---

    --- Titty Twister

    Dabei seit
    07/2011
    ........"Drehtlager"....."ich drehte in die Pedale"........


    Also ich komme vom Fahrradfahren. Und ich kann das bestätigen. Wenn die Schaltung defekt ist oder falsch eingestellt ist dann läufts nicht so richtig.
    Und wenn man unter Druck steht beim Schalten hat man gleich ganz schlechte Karten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. OldenBiker

    OldenBiker Durchgeknallter Flachlandbiker

    Dabei seit
    09/2006
    Wenn die Schaltung sauber schaltet, ist doch alles in Ordnung. Bei mir ist es in einigen Gängen auch etwas lauter, aber es schaltet alles sauber. Es kommt auch darauf an, wie gut oder schlecht der Rahmen Geräusche überträgt.
    Meine Nabe hinten ist seit meinem neuen Rahmen auch etwas lauter. Der Alurahmen überträgt die Geräusche eben besser.

    Und wenn unter Last geschaltet wird, wird's für gewöhnlich eh laut. Dafür sind die Schaltungen ja nicht gebaut. Also warum was einstellen, wenn die Schaltung sauber schaltet? Nur weil einem auf dem Trail die Schaltung etwas zu laut war? Oder wechselt Ihr auch das Bike, weil jemand anderem die Farbe nicht gefällt?
     
  7. Dr.Knochenhart

    Dr.Knochenhart

    Dabei seit
    11/2010
    Ich würde Watte hinten in die Kassette stopfen,- das dämmt den Lärm :winken:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Muckal

    Muckal

    Dabei seit
    11/2011
    2 Geräusch sind noch ok, 3 sind schon zu viel und 1,5 Geräusch ist optimal!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  9. Abragroll

    Abragroll Bürger zwecks Bike

    Dabei seit
    07/2011
    Wenn du den Plus-Hebel am Schaltwerk mal testhalber auf "off" stellst, sollte es etwas leiser werden. Fehlt dann aber die hochgelobte "knackige Schaltperformance" nebst Kettenspannung. Aber die On-Stellung zerrt ordentlich an der Kette, da knackt's schon mal.

    :)
     
  10. Bener

    Bener Nichtberechtigter

    Dabei seit
    06/2004
    War Singlespeed schon? :ka:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. Rubik

    Rubik Zauberhardtail 26"®

    Dabei seit
    08/2013
    Da finde ich SRAM sogar noch etwas lauter und knackiger. :)
     
  12. bastifunbiker

    bastifunbiker dein Lieblings-User

    Dabei seit
    09/2008
    Vielleicht wurde ein Schalltwerk verbaut? Gibt auch nen Schalldämpfer.

    schalltwerk.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  13. Raumfahrer

    Raumfahrer mehr Speed durch höhere Geschwindigkeit ^^

    Dabei seit
    10/2010
    ....war eigentlich "lassen quatschen" schon...? :winken:
     
  14. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Die überwiegende Mehrheit der Nutzer von Kettenschaltungen ist sowohl physisch als auch psychisch nicht in der Lage Selbige korrekt (und vor allem immer korrekt) zu bedienen :D

    ......................

    Spaß beiseite!
    - Das lauteste Geräusch sollte bei den Komponenten der Trigger abgeben.
    - Die KMC-Kette ist eher suboptimal. Die neigt tatsächlich dazu den ein oder anderen Gangwechsel etwas zu verzögern.
    - War eventuell nur as Laufgeräusch einer potentiell zu trockenen Kette gemeint?

    Auch hier hilft wieder die Glaskugel zu bemühen. Dazu müßtest Du aber die IP-Adresse selbiger hier bekannt geben ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
  15. EvilEvo

    EvilEvo High Voltage Rock´n´Roll

    Dabei seit
    12/2007
    Ich mach einfach die Musik lauter, wenn die Kette zu viel Krach macht, Protipp: Du schlägst 2 Fliegen mit einer Klappe, das Gelaber hörst auch nicht mehr!
    Extra für dich hab ich die Lautstärke beim Schalten mal gemessen, kannst ja mal vergleichen, ob´s bei dir lauter oder leiser ist :daumen:

    Screenshot_20170316-094548.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Bener

    Bener Nichtberechtigter

    Dabei seit
    06/2004
    Ein Schaltvorgang der 20 Sekunden dauert? o_O
     
  17. EvilEvo

    EvilEvo High Voltage Rock´n´Roll

    Dabei seit
    12/2007
    Du kannst vergessen, dass ich das jetzt erkläre :o
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  18. Tob1as

    Tob1as Talentfrei

    Dabei seit
    01/2010
    Unter Last schalten ist wie du schon erkannt hast zu vermeiden.

    Ob du es leiser machen kannst?
    Schau dir die Anleitungen von Shimano an: http://si.shimano.com/#/

    Am Umwerfer sollte nur beim Schalten was schleifen.
    Wenn du die Zugspannung veränderst und es leiser wird, hast du es richtig gemacht.
    Wenn Veränderung nur lauter macht, hast du den besten Bereich erwischt.

    Meist reicht es die Zugspannung um 2-4 Klicks am Hebel zu verstellen: Mitzählen und Richtung merken!
    Wenn es lauter wird ist es die falsche Richtung, , ,
     
  19. Rubik

    Rubik Zauberhardtail 26"®

    Dabei seit
    08/2013
    Das sollte meiner Meinung nach aber jede gut eingestellte Schaltung aushalten können.
    Wenn ich einen Anstieg hinauffahre und in einen anderen Gang schalten möchte, dann bleibe ich ja nicht zunächst stehen. ;)
     
  20. Tob1as

    Tob1as Talentfrei

    Dabei seit
    01/2010
    Unter Vollast Schalten mag keine Schaltung,
    es gibt einfach einen Moment beim Ritzelwechsel wo die Kette kaum aufliegt.

    Stehen bleiben musst du nicht, sondern einfach für einen gut abgepassten Bruchteil einer Sekunde
    das Antriebsmoment reduzieren. Du musst doch eh deine Kadenz anpassen?
    Das machen die Meisten, wenn wohl auch oft unbewusst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  21. Rubik

    Rubik Zauberhardtail 26"®

    Dabei seit
    08/2013
    Ja, schon richtig. Ich versuche es ebenfalls so.
     
  22. FlatterAugust

    FlatterAugust mom's first fµck

    Dabei seit
    09/2004
    Wenn man im Hang schalten muß, braucht man doch nur kurz beschleunigen und kann dann kurz nachlassen um zu schalten. Da wird man nicht mal langsamer, geschweige denn daß man anhalten muß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. MrMapei

    MrMapei Dauerschieber

    Dabei seit
    08/2013
    Wir sollten mal zusammen biken gehen, da wirst du etliche deiner Theorien überdenken müssen :oops:
    Ich werde am Hang immer langsamer :( und ab und zu muss ich auch anhalten :cool:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. FlatterAugust

    FlatterAugust mom's first fµck

    Dabei seit
    09/2004
    Beim schieben? Das erfordert in der Tat eine völlig neue Theorie. Oder besser zwei.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. feddbemme

    feddbemme

    Dabei seit
    04/2013
    Grob über den Daumen Richtung Trigger gepeilt würde ich für meine Schaltung behaupten:
    Je Last, umso Laut.
    Lässt sich eigentlich ganz gut merken...

    Damit sind wir dann wieder beim Schaltung einstellen
     
  26. hirschy

    hirschy

    Dabei seit
    03/2016
    Sehr geile Antworten dabei; mein Gewinner: "2 Geräusch sind noch ok, 3 sind schon zu viel und 1,5 Geräusch ist optimal!" :lol:
    Ich mach´n Ausdruck vom Thread und häng ihn an nen Baum beim Platz, wo ich den Typen getroffen habe...
    Besten Dank für die Unterhaltung! :bier: