Till Gottbrath zeigt euch neue Garmin-Produkte für Biker.

This text will be replaced

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    spoony

    dabei seit 09/2006

    Ist ja echt ein scharfes Teil das neue Edge. Da muss ich mir wirklich überlegen, ob ich mein GPSmap 60CSx wegschmeissen soll. Doch wie ich Garmin kenne, liegt da schon noch ein Stolperstein im Detail, wollen sie doch selten ihre eigenen Topmodelle zu stark konkurrenzieren. Warten wir mal auf die ersten Härtetests.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    jonk0815

    dabei seit 09/2004

    Hallo,

    wo war das denn? Das is doch nicht Eurobike gewesen?
    Für was braucht ein GPS Gerät ne barometrische Höhenmessung?

    Ich weiss nich, ich hab noch keine richtige Papier-Karte mit exakten Waldwegen gefunden, wie soll dann erst ne digitalisierte Karte mit Navi funktionieren?

    Grüsse
  4. benutzerbild

    Thomas

    dabei seit 09/2000

    Das war auf dem Eurobike Demo Day. Die Topo Karte , die auch die Waldwege enthält ist i.d.R. nicht routingfähig - das geht nur mit der Strassenkarte - du kannst das Teil dann also auch im Auto oder bspw auf dem Rennrad mit Routing nutzen...
  5. benutzerbild

    Snoopyracer

    dabei seit 12/2001

    jonk0815
    Für was braucht ein GPS Gerät ne barometrische Höhenmessung?
    Ganz einfach: Zur Höhenmessung.

    Gruß

    SR
  6. benutzerbild

    pniklaus

    dabei seit 09/2005

    Snoopyracer
    Ganz einfach: Zur Höhenmessung.
    Zur Ergänzung: auch das GPS liefert eine Höheninformation, die auch bereits angezeigt + summiert wird z.Bsp. schon im alten im Forerunner 301.

    Das Problem: die Höhe ist ungenauer als die Position (iirc +/-10) und wird im Falle der Gesamthöhenmeter/Trip aufsummiert, also stark überschätzt.

    Falls du also auf einen Tag aufm Deich unterwegs bist und die Höhe permanent +/- 10m springt, solltest du dir besser nix auf die geleisteten Höhenmeter einbildern :p

    Der barometrische Höhenmesser ist da viel gedämpfter/zuverlässiger, muss aber regelmässig kalibriert werden. Die Kombination ist also ganz sinnvoll, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint ...

    btw: Weiss jemand, ob es für den Edge auch ein Armband gibt ähnlich der Triathlon-ergänzung für den Forerunner 301.

    Für lange Laufeinheiten in fremden Gegenden wünsche ich mir schon auchmal ne Kartendarstellung:)


    Peter

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!