Mit dem spektakulären THE CHANNEL SUPERCROSS ist gestern die erste Auflage des Trailmaster Neukirchen zu Ende gegangen. 1500 Zuschauer bejubelten die Fahrer, die sich im Rennen Mann gegen Mann in den neuen Bikepark THE CHANNEL stürzten.

Sieger im Couch-Start – einer Weiterentwicklung des bekannten Le-Mans-Starts – wurde Event-Macher Rob-J selber. Mit seinem dritten Platz im Nachtrennen FORREST PUMP, dem zweiten Platz beim ROB-J SUPERTRAIL ENDURO RACE und dem Sieg im Bikepark THE CHANNEL sicherte sich der Münchner Bike-Profi den ersten Titel des TRAILMASTER NEUKIRCHEN.

Am Ende des spannenden Events lag er gerade zwei Punkte vor André Wagenknecht. Den dritten Platz sicherte sich im Endspurt Freerider Tibor Simai, der BMX-Pro Gregor Alff mit einem Punkt Vorsprung auf den vierten Platz verwies.

Für den Sieger gab es 1000 Euro Preisgeld und einen Canyon Torque FR-Rahmen. Gewinner Rob-J ließ sich nicht lumpen: Das Preisgeld wird er in eine große Grillparty für die Neukirchner Helfer investieren, den Rahmen verschenkte er an seinen Konkurrenten Tim Schneider, der im Achtelfinale gegen Rob unglücklich gestürzt war.

Bei den Damen sicherte sich Downhillerin Antje Kramer den Sieg – beim THE CHANNEL SUPERCROSS und in er Gesamtwertung. Zweite wurde Birgit Braumann aus Österreich vor Stefanie Reisenauer aus Deutschland.

Am Ende des erfolgreichen Wochenendes zog OK-Chef HP Kreidl eine großartige Bilanz: „Tolle Rennen, viel Spaß für Fahrer und Zuschauer, großer Sport – und keine Unfälle. Besser kann es nicht sein“. Auch dem Wettergott wollte Kreidl nicht böse sein, obwohl das Trailmaster-Programm durch unwetterartige Regenfälle ordentlich durcheinander gewirbelt wurde.

Fotos von Markus Greber. Videos folgen noch.

Mehr: http://wildkogel-events.at/cms/front….php?idcat=160

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    infinitetrails.de

    dabei seit 04/2007

    @isartrails

    "rocken" sagt man wenn Jemand ein cooler Typ ist, und "cool" heißt soviel wie toll ;)

    Verdammte Anglizismen :)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    fullspeedahead

    dabei seit 10/2006

    der bengel
    sterile strecken, wenig teilnehmer, aber geile fotos von nem BIKEfotografen...
    der organisator aus münchen...

    den trailfox gibts schon und für ein neues, dickes event sollte es nicht
    reichen...hauptsache ein freeride pro schafft ein freeride event:/
    blablabla

    Ich finds super! Die Teilnehmer sind scheinbar sehr angetan und das ganze war ja auch als Testevent für einen größeren Rahmen nächstes Jahr geplant.

    Bei der Strecke haben sie sich scheinbar sehr bemüht, die Bilder vom ChannelRace sind beeindruckend!


    Und ich freu mich, dass es nächstes Jahr vermutlich ein spannendes Rennen geben wird, bei dem die Anreise von Ost-Österreich nicht so weit ist wie zum Trailfox.

    Aja, und wie man über den Rob J lästern kann, weil er nun einmal so gut fährt (und die Strecken so gut kennt), dass er Erster wird, aber seine Preise freiwillig verschenkt, ist mir nicht ganz klar. :rolleyes:
  4. benutzerbild

    Bumble

    dabei seit 10/2003

    der bengel
    sterile strecken.......
    Da kennt sich ja einer aus :daumen:

    Selbst gefahren oder ergoogelst du dir deine Meinung ? ;)
  5. benutzerbild

    aucheiner

    dabei seit 04/2009

    Bumble
    Da kennt sich ja einer aus :daumen:

    Selbst gefahren oder ergoogelst du dir deine Meinung ? ;)
    du triffst genau meine gedanken.

    als ösi muss man sich ja oft für seine wiener landsleute genieren - denke da nur mit schrecken an qia ... :heul:

    und im übrigen ist mir nicht klar, was bengel mit "sterilen strecken" meint???

    im gegenteil: SO einen naturbelassenen trail/wanderweg hab ich in noch keinen bikepark in ganz Ö erlebt. ich persönlich hätte da sogar bedenken einen dh/freeride-wettbewerb drüber zu lassen.

    aber was soll´s. ich fand den event super und werde wieder teilnehmen. bei manchen leuten ist´s eh besser, sie bleiben zuhause :D
  6. benutzerbild

    Bumble

    dabei seit 10/2003

    Der Rob J. Trail ist der Hammer wenn man es technisch mag. :daumen:

    Wir sind ihn nach einer durchregneten Nacht gefahren und hatten ab dem 2. Lauf mächtig Spaß.

    Etwas irritierte Wanderer die hinterherlaufen um zu schaun was wir da machen, einfach unbezahlbar. ;)

    Wer es bis in den Wald auf die Wurzelpassagen schafft und mir was von Steril erzählen will, darf gerne nächstes Jahr mal ne runde mit mir drehen und mir zeigen wie man das Teil fährt. :daumen: :D

    Einer meiner absoluten Lieblingstrails. :love:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!