HomeAllgemeinPremiere auf der Eurobike: Carbonfeder von Reverse Components — 8. September 2009 15:24

Premiere auf der Eurobike: Carbonfeder von Reverse Components

Von

Für eine halbe Stunde wurde der Reverse Stand am Publikumstag der Eurobike zum VIP-Bereich: Peter Schmid hatte eine Weltpremiere angekündigt und dazu lediglich ausgewählte Vertreter von Presse und Herstellern eingeladen, und so stand ich neben den Redakteuren von Freeride und Mountainbikerider Magazine, sowie Vertretern von SRAM und ähnlichen um 14 Uhr auf dem Stand. Mir war vorher nur verraten worden, dass es um Carbon ginge, und so war ich recht gespannt, was man unter dem schwarzen Tuch hervorzaubern würde.

Die Sache ist eigentlich recht leicht erklärt: Zusammen mit der Universität Rostock hat Reverse Components eine Carbon Feder hergestellt, die Professoren forschen seit Jahren an den elastischen Eigenschaften des Werkstoffs, nur ist die erste fertige Feder aus dem Ofen. Der Hersteller, der dahinter steckt, ist CS.Federleicht, eine Internetpräsenz entsteht bereits, google findet aber auch so schon einiges.

Der Vorteil ist im Grunde offensichtlich: Carbon ist sehr belastbar, damit lassen sich sehr leichte Rahmen herstellen. Und jetzt auch Federn. Warum das Sinn macht, wo es doch leichte Luftdämpfer gibt? Downhill-Fahrer schwören aus Performance-Gründen noch immer auf schwere Stahlfederdämpfer, die Carbon-Federn haben für sie ein enormes Potential:

Gewichtsersparnisse von mindestens 50% gegenüber Stahlversionen, eher 60-65% lassen Titanfedern alt aussehen und wären somit eine Revolution für den Federungsmarkt.

Herstellungstechnisch sind alle Härten möglich, eventuell sogar schon in der Feder verschiedene Federungsverhalten. Der Einsatzbereich der Feder ist immens, von der Schaltwerks- über die Gabel- bis hin zur Schalthebelfeder kann alles aus Carbon hergestellt werden.

Zur nächsten Eurobike sollen die Federn serienreif für den Markt erhältlich sein, man arbeitet an der Serienfertigung der leichten Produkte.

Preis? Teuer, aber wer sieht, was für die marginale Gewichtseinsparnis durch Titanfedern gezahlt wird, weiß, dass ein Markt für Carbonfedern besteht…

Alle Videos, Infos und Bilder zur Eurobike 2009 findet ihr hier –> L I N K


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!