Hausbesuch bei SRAM hier in Deutschland – ich war davon ausgegangen, dass das eine eher kurze Geschichte wird. SRAM hat als US Unternehmen sicher nicht so viel hier in Deutschland – oder doch?

Beim Besuch vor Ort wurde ich eines Besseren belehrt. Mehr als 350 (!) Mitarbeiter arbeiten für SRAM alleine in Schweinfurt. Erst 1987 hatte SRAM mit der Idee des Drehgriffschalters in Chicago als Start-Up begonnen, schon 10 Jahre später wurde die Fahrrad-Sparte von Traditionsunternehmen Sachs in Schweinfurt übernommen.

Im 1999 eingeweihten Werk in der Romstrasse werden jedes Jahr über eine Million Getriebenaben hergestellt. Was ich auch nicht wusste: die komplette Entwicklung aller SRAM MTB Kettenschaltungen (mit Ausnahme der Kurbeln) läuft ausschliesslich in Schweinfurt.

Elmar Keineke, den du von den SRAM Eurobike Videos kennst, hat die Tour organisiert und macht die Einführung am firmeneigenen Pumptrack im Innenhof der SRAM-Gebäude (leider war es zu matschig zum fahren) sowie den Abschluß in seiner “Technik-Ecke” – Ulrich Henz (ebenfalls vom SRAM Marketing) macht die Führung durch Produktion und Montage – ab Minute 12 übernimmt Frank Schmidt das Mikro (im T-Shirt vom Schlaflos im Sattel Nacht-Rennen). Frank ist Leiter der Entwicklungsabteilung – er führt dich durch den Testbereich und du darfst danach kurz einen Blick in die Entwicklungsabteilung werfen.

Danke an SRAM für die Einblicke und viel Spass beim Video!

Hausbesuch bei SRAM in Schweinfurt (im Videobereich auch in HD): im IBC TV ansehen

Fotos:

Weitere Artikel aus der Hausbesuch Serie findest du hier:

http://www.mtb-news.de/hausbesuch

Welche Firmen möchstest du gerne noch “von innen” sehen?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    steiwabiker

    dabei seit 08/2009

    Toller berich
    grosteil von sram kommt aber jetzt ja leider nach Taiwan
    den pumptrack wäre ich gern mal gefahren
    hab 2 wochen praktimum dort gemacht !!
    sehr geil dort

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!