XC World Cup Offenburg 2010, Multivan Merida Biking Team

Für Downhill-Teams gehört es mittlerweile zum guten Ton, dass die Fahrer während der World-Cup-Saison von einem Filmer begleitet werden. Die Bikevideo-Junkies im Internet freuen sich natürlich über die schönen Clips und lernen die Charaktere der Teams näher kennen. Das “Multivan Merida Biking Team” übernimmt in dieser Saison das aus dem Gravity-Bereich bewährte Konzept – die Ergebnisse können sich sehen lassen.

World Cup #1 – Dalby Forest:

XC World Cup 2010 Dalby Forest, Multivan Merida Biking Team

Worldcup #2 – Houffalize:

XC World Cup 2010 Houffalize, Multivan Merida Biking Team

Wie gefallen euch die Videos von Merida? Sollte man den XC-Sport in diesem Stil oder vielleicht doch ganz anders in Szene setzen?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Drome00

    dabei seit 07/2008

    Also irgendwie, ich weiß nicht. Auf mich wirkt das ganze eher lächerlich, die Action dort ist ja verglichen mit dem Atherthon Project fast gleich null. Ich finds eher den verzweifelten Versuch das Team zu promoten.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Michael F888

    dabei seit 11/2006

    Stimmt hast recht, vobei das Atherton project von der Action her wiederum nicht an Bruce Lee Filme rankommt...

    --> Damit mein ich DH und CC was "völlig" verschiedenes den einen begeistert das mehr den anderen wieder was anderes
  4. benutzerbild

    Marc B

    dabei seit 07/2001

    Angesichts der Hits wird deutlich, dass hier im Forum mehr Biker unterwegs sind, die sich für Gravity-Action begeistern;)
  5. benutzerbild

    Slow

    dabei seit 09/2005

    Ridefirst_Marc
    Angesichts der Hits wird deutlich, dass hier im Forum mehr Biker unterwegs sind, die sich für Gravity-Action begeistern;)
    Naja, bei dem Wetter sollte ja eigentlich jeder ne Runde fahren... :heul:

    Also ich fahre ja selbst auch eher Cross/Country, schau mir aber eher die "gravity"-Videos an, da ich die CC Videos ähnlich spannend finde, die Tour de France. ;-)
    Das liegt aber sicherlich auch daran, dass sich CC nicht so gut filmen lässt und sich die Action auch vergleichsweise in Grenzen hält.

    Wenn dann die CC-Videos schon bei CC-Leuten nicht so gut ankommen, welcher DH-Pilto soll sich das dann anschauen?


    Von dem Merdia team habe ich auch schon bessere Videos gesehen, wie die aus diesem Traingscamp oder was das war.
    Ich finde die unruhige Kameraführung, die so modern ist, passt so gar nicht zu diversen Stellen aus dem Video, wo einfach auch keine Action vorhanden ist (warmmachen, Bike einstellen usw.)

    Trotzdem finde ich, dass die Videos eine Daseinsberechtigung haben, für die wenigen, die es interessiert und um einfach eine große Bandbreite für die verschiedenen Bike-Genres zu haben.
  6. benutzerbild

    Hann0r

    dabei seit 03/2009

    ich finds klasse... macht richtig heiß auf meinen ersten "selber-mitfahr-marathon" dieses Jahr

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!