HomeProdukteEurobike 2010 – Reset Racing — 4. September 2010 0:05

Eurobike 2010 – Reset Racing

Von

Kann man zu einer Eurobike kommen, ohne wirklich etwas Neues im Gepäck zu haben? Viele erwarten heutzutage, dass immer Alles neu und besser werden muss aber Norbert Koehn hat auf der 2010er Eurobike nicht wirklich viel Neues im Programm gehabt. Dennoch klingt das, was er zu sagen gehabt hat, deutlich besser als viele neue Produkte.

Weitestgehend geht bei Reset Racing die Produktpalette unverändert in die neue Saison. Neu ist ein Pedalprototyp namens Pedal3, der auf dem Pedal 2 basiert aber deutlich bessern Grip bieten soll. Obwohl nur ein Prototyp sieht das Pedal bereits sehr vielversprechend aus – wird jedoch wohl auf Grund der minimalen Stückzahl wieder teuer werden, wenn es dann auf dem Markt erscheint.

Günstiger sind da schon zwei andere Produkte, zum einen ein neues Werkzeug zur Zerlegung der Sram Hammerschmidt (deutlich billiger, als das Originalwerkzeug –> 49,90€) und eine Waschwanne (ebenfalls 49,90€), in der bequem gereinigt werden kann und doch das Reinigungsmittel an Ort und Stelle gebunden bleibt.

Die eigentliche Neuerung hat jedoch intern stattgefunden. Einerseits hat Reset bei der Aluminiumbeschaffung umorganisiert und wird nun verbesserte Aluminiumlegierungen verwenden, die noch haltbarer und stabiler sein sollen, als bisher. Gleichzeitig mit der Materialneugestaltung ist auch firmenintern das Team umstrukturiert worden, um nun schneller arbeiten, servicen und antworten zu können und in gleicher Zeit mehr zu erreichen.

Was daraus resultiert? Letzten Endes natürlich wieder mehr Entwicklungsarbeit und damit eine verbesserte Produktpalette. Wir dürfen uns also auf die kommenden Shows freuen!

Weitere Informationen zu Reset Racing findet ihr auf http://www.reset-racing.de/

Eurobike 2010: Alle Videos, Infos und Bilder zur Eurobike 2010 findet ihr hier: Eurobike 2010


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!