HomeMagazinIndustrieUnternehmenDer Kälte getrotzt: Die SHIMANO X-Mas Jam 2010 war ein voller Erfolg — 8. Dezember 2010 14:52

Der Kälte getrotzt: Die SHIMANO X-Mas Jam 2010 war ein voller Erfolg

Von

Am vergangenen Wochenende trafen sich wieder jede Menge Bike-Maniacs auf der Hausstrecke von MTB-Pro und GHOST-Teamrider, Guido Tschugg, um gemeinsam die Bike-Saison 2010 ausklingen zu lassen.

(Alle Fotos: Niculin Pitsch/maloja)

Bei strahlendem Sonnenschein und eisigen Temperaturen waren über 140 Fahrer aus allen Teilen Deutschlands, Österreich und der Schweiz unter die Autobahnbrücke der A96 (Memmingen-Lindau) nach Nieratzbad angereist, um gemeinsam mit Guido und seinen Pro-Kollegen Spaß zu haben. Dabei stand das gemeinsame Fahren auf der frisch geshapeten Strecke klar im Vordergrund – einfach mal kein Startkommando, kein Fahren auf Zeit, kein Wetteifern, keine Sieger oder Verlierer. Die kleinen Fans und Hobbysportler kamen hier genauso auf ihre Kosten, wie z.B. Profisportler Johannes Fischbach (Team GHOST), Angie Hohenwarter oder Arne Tschugg.

Whip it – Mr. Tschugg war noch nie um eine ordentliche Portion Style verlegen…

Den ca. 700 Freunden und Zuschauern vor Ort heizte Red Bull DJ Freizeit (alias Alex Arnold) ordentlich ein und wem es dann doch kalt wurde, der konnte sich bei Hot Bull, Glühwein und Mama Tschuggs‘ Food wieder aufwärmen.

Darüber hinaus hatten die Besucher auch die Möglichkeit, sich GHOST Test-Bikes auszuleihen und sich über die neuesten Trends rund um’s Bike zu informieren. Einer der Höhepunkte für alle Anwesenden war sicherlich wieder die große Tombola, bei der es Preise von Guidos‘ Sponsoren GHOST, SHIMANO, Red Bull, maloja, IXS, Marzocchi, Syntace, Leatt und adidas Eyewear im Gesamtwert von 3.000 € zu gewinnen gab.

Losglück: Ein Ghost-Bike wurde einem neuen Besitzer übergeben.

Der Red Bull Sportler Guido Tschugg hatte die Veranstaltung 2002 erstmalig ins Leben gerufen – seither hat sich die SHIMANO X-Mas Jam immer mehr zum Familientreffen entwickelt: Man sieht alte Bekannte und Freunde wieder und lässt mit Gleichgesinnten die Bike Saison ausklingen – und nicht zuletzt ist die X-Mas Jam ein Event für den Nachwuchs, welcher Guido Tschugg sehr am Herzen liegt und für den er sich u.a. auch mit seinem Shape Camp, Videoprojekten, Backyarddigger-Aktionen und Streckenbauten extrem engagiert.

Vaterglück: Guido Tschugg kümmert sich nicht nur um den Biker-Nachwuchs.

Nächstes Jahr gibt es das Jubiläum: 10 Jahre X-Mas Jam – Termin: 03.12.2011 (2. Advent) – bitte gleich vormerken.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Unternehmen, Veranstaltungen
Tankst du noch oder fährst du schon? IKEA schenkt Mitarbeitern 12.400 Bikes

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr belohnte IKEA USA alle Mitarbeiter mit einem All-Terrain-Bike als Urlaubsgeschenk. Einen Schönheitspreis gewinnt der Drahtesel des schwedischen Möbelgiganten nicht, doch für...

Schließen