HomeMagazinMenschenBike Sport News: Umzug nach München und neue Redaktions-Crew — 31. Dezember 2010 9:42

Bike Sport News: Umzug nach München und neue Redaktions-Crew

Von

Bisher wurde das Heft in Regensburg von der F.G.H. Mediawerk GmbH produziert, doch ab sofort nimmt der BVA Verlag die Sache selbst in die Hände. Neben der Verlegung des Redaktionsitzes wurde auch das Team komplett neu aufgestellt. Der Chefredakteuer Christian Penning erzählt uns, was genau hinter den Veränderungen bei dem lange bestehendem Magazin steckt.

Hi Christian! Schon auf der Eurobike gab es Gerüchte, dass die BSN-Redaktion von Regensburg nach München zieht. Wie kam es zu dieser Überlegung, und wie ist der aktuelle Stand der Dinge?

Die Neuigkeiten zur Eurobike waren kein Gerücht. Bereits zur Messe in Friedrichshafen stand fest, dass die Redaktion von BikeSportNews zusammen mit den Schwestermagazinen aktivRadfahren und RennRad in den Raum München umziehen würde. Gleichzeitig endet damit die bisherige Auftragsproduktion dieser Titel in Regensburg. Grund dafür ist die strategische Ausrichtung des BVA Bielefelder Verlags. Der Verlag ist seit 125 Jahren führend im Bereich Radfahren tätig und bietet ein umfassendes Produktportfolio mit Publikums- und Fachmagazinen im Bereich Print und Online an, dazu Radkarten und -bücher. Daneben ist BVA in den Verlagsbereichen Sport, Automotive und regenerative Energien tätig. Im letztgenannten Bereich ist BVA mit den Magazinen „Sonne, Wind & Wärme“ und „sun&windenergy“ weltweit erfolgreicher Medienpartner. Der Verlag wird zukünftig verstärkt die Themen Radfahren, Radsport, umweltfreundli*che Fortbewegung und regenerative Energiegewinnung miteinander verknüpfen. Das betrifft die Bereiche Zeitschriften ebenso wie Buchprojekte und digitale Angebote. Die Online- und Printauftritte aller Rad-Magazine werden künftig in eigener Regie unter dem Dach der BVA BikeMedia produziert. Da*zu bauen wir in Ismaning bei München einen neuen Redaktionsstandort auf.

Welche Auswirkungen werden die personellen Veränderungen in der BSN-Redak*tion auf das Heft haben?

Positive! Mit der Übernahme der BSN-Produktion durch BVA ergeben sich neue Möglichkeiten. Unter meiner Führung als Chefredakteur haben wir neue, erfahrene Redakteure gefunden, die dem Heft und dem Onlineauftritt noch mehr Profil geben werden. Wir haben damit eine Basis, die BSN noch interessanter zu gestalten.

Wird es auch Veränderungen bei den Heften im Rennrad- und Trekking-Bereich geben?

Der Kern des Redaktionsteams von RennRad, aktivRadfahren und ElektroRad kommt mit nach München. Aber auch bei diesen Magazinen wird es zusätzlich neue Gesichter geben. Wir verstärken für alle Magazine das Team der BVA BikeMedia mit weiteren Mitarbeitern in den Bereichen Reise und Tourismus sowie Test und Technik.

BSN war bisher als Spezialist in Sachen XC- und Marathon-Racing bekannt. Wird dieser Schwerpunkt im Fokus der Berichterstattung bleiben oder was erwartet die Leser in dieser Hinsicht 2011?

Wir haben bereits im Herbst 2009 mit der Neuausrichtung von BikeSportNews begon*nen. Das Themenspektrum des Print-Magazins ist mittlerweile breiter. Ich sehe die Schwerpunkte künftig in packenden Lesegeschichten. Dazu gehören interessante Hin*tergrund-Storys aus der Rennszene, aber auch alles, was engagierte Biker sonst noch begeistert: Tourenfahren, Marathons, Urlaub mit dem Bike – und natürlich fundierte, ehrliche Tests. Unsere Aufgabe ist es, dem Leser einen Mehrwert zu bieten sowie Fas*zination und Leidenschaft authentisch zu vermitteln. Wir werden das Magazin optisch und inhaltlich konsequent weiter entwickeln und mit einem zeitgemäßen, informativen Onli*ne-Angebot komplettieren.

Die BSN-Webpage hat den Ruf, stets aktuelle und interessante News zu bringen. Zuletzt kam das Heft auch als E-Magazine online. Behaltet ihr dieses Konzept bei oder habt ihr da andere Planungen?

Wir bauen auch in Zukunft auf un*sere Stärken, sprich topaktuelle News aus der Rennszene. Zusätzlich werden wir auch die Themenfelder Reise und Technik online stärker berücksichtigen. Natürlich gehören dazu auch Social Media Aktivitäten und Videos. Das kostenfreie E-Magazin von BikeSportNews wird aktuell nicht publiziert. Das heißt aber nicht, dass wir unseren digitalen Auftritt zurückfahren. Wir arbeiten hier an neuen Gesamtlösungen.

2010 gesellten sich mehrere neue Magazine auf den Markt der Bike-Zeitschriften. Seht ihr das als Belebung des Marktes durch Konkurrenz oder wird es in Zukunft schwer am Markt zu bleiben, wenn die Leser sich auf die anderen Hefte verteilen?

Dass neue Magazine und Mitbewerber auf den Markt drängen, sehe ich grundsätzlich als ein gutes Zeichen. Es signalisiert: Die Fahrradbranche ist gesund und entwickelt sich dynamisch. Natürlich bedeutet das für jeden bestehenden Titel mehr Konkurrenz. Wir in*vestieren konsequent in Qualität und Attraktivität unserer Titel. Wir sind für eine Zukunft, in der das Fahrrad noch weiter an Bedeutung gewinnen wird, gerüstet.

Wird es 2011 wieder das BSN-Sonderheft mit allen Marathon-Terminen geben?

Ja, das Marathon-Sonderheft von Bike Sport News wird auch im Frühjahr 2011 wieder erscheinen. Es ist ab 30. März am Kiosk erhältlich. Zusätzlich werden wir natürlich in je*der Print-Ausgabe und auch online die große Community der Marathonbiker mit News und Reportagen über Langstrecken-Events versorgen.

Danke für die Antworten – wir wünschen euch ein erfolgreiches Jahr 2011!

Das Cover der aktuellen Ausgabe:

Was haltet ihr von der aktuellen Bike Sports News? Mir taugt sie sehr, nur finde ich sie zu dünn.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!