Es ist schon eine Weile her, dass ich zu Letzt von Marzocchi berichtet habe und das, obwohl die Marke zu der Zeit, als ich mit dem Mountainbiken begonnen habe, der Standard gewesen ist. Danach gab es Probleme, Schwierigkeiten und insgesamt nicht mehr die Produkte, die alle haben wollten. Außerdem wurde Rock Shox wieder stärker und Fox hat sich seinen Teil des Kuchens gesichert. Höchste Zeit also für Marzocchi, sich an die alten Stärken zu erinnern und wieder Vollgas zu geben.

Die neue 44 RC3 Titanium 2011 soll so eine Gabel sein, die wieder an die früheren Erwartungen anknüpfen kann. Davon sind zumindest die Dirt und die Mountainbike überzeugt. Erstere titelt: “Smoothest and most reliable 150mm of travel there is.” und letztere “The best performing Marzocchi trailbike fork we have ridden.”

Was steckt überhaupt drin in der Gabel mit dem langen, komplizierten Namen? Marzocchi-typisch gibt es ein offenes Ölbad und – nicht so typisch – eine 3 Jahres Garantie. Dieser Punkt zeigt, dass die Italiener sich die Probleme der letzten Jahre zumindest auf Seiten der Kulanz zu Herzen genommen haben.

Technische Daten

Federweg: 150mm

Einbaulänge: 521,5mm

Gewicht: 1971g (unklar, was alles enthalten ist. Es ist eine Marzocchi. Evil, weißt du es? )

Dämpfung: RC3 (Luftdruck, Hi/Low Speed Druckstufe, Zugstufe)

Feder: Titanfeder

Krone & Schaft: Aluminium

Standrohre: Aluminium, 32mm, konifiziert, nickelbeschichtet

neues Buchsendesign

Bremsenaufnahme: Postmount (bis 203mm)

Achse: 15mm Steckachse

Farbe: grau

Empfohlener Einsatzbereich

Marzocchi sieht die 44er Serie für den Einsatz an langhubigen XC Bikes vor, die wir gemeinhin als Enduros bezeichnet haben und neuerdings All- oder Over Mountains nennen. Für Dirts kommt die Gabel jedenfalls nicht in Frage.

Weitere Informationen findet ihr im Internet unter www.marzocchi.com

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    headup_wixxa

    dabei seit 02/2012

    Find ich auch super. :)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Condor

    dabei seit 08/2004

    Moin, kann mir jemand die Änderungen der 44 Ti von 2011 auf 2012 nennen (außer Farbe)?
    Gibts da vllt auch Verarbeitungsunterschiede?
    Danke!
  4. benutzerbild

    Fl!p

    dabei seit 04/2008

    Eigentlich nur die Farbe. Ansonsten wurde seitens Marzocchi nichts erwähnt.
  5. benutzerbild

    odysseus

    dabei seit 03/2011

    Servus Marzocchi Fahrer,

    Weiss einer von Euch was die Veränderungen von 2010 auf 2012 sind bei der 44 RC3 Ti, wenn überhaupt? Tapered neu?
    Und: kann ich die 140mm von der 2010er auf 150mm "aufbohren"?
    Danke!
  6. benutzerbild

    Sarrois

    dabei seit 03/2010

    odysseus
    kann ich die 140mm von der 2010er auf 150mm aufbohren?
    Aufbohren bestimmt nedd:rolleyes:
    Aber ich hab mich auch schon gefragt, wo die Unterschiede liegen:confused:
    Casting scheint gleich zu sein

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!