HomeMagazinServiceHow ToRock Shox Reverb – So geht der Service — 16. Februar 2011 19:09

Rock Shox Reverb – So geht der Service

Von

Mit einem großen Knall hat Rock Shox Mitte letzten Jahres den Markt der Höhenverstellbaren Sattelstützen betreten. Der Schritt lag nahe, Know-How bezüglich Dichtungen, Leitungen, Luftkammern und Beschichtungen ist reichlich vorhanden, der Markt explodiert geradezu. Das Modell Reverb war dann schließlich ein ziemlicher Durchbruch, die erste mit hydraulischer Ansteuerung, mit großem Verstellbereich von immerhin 125mm und zusätzlich – wenn auch nicht zwingend notwendig – einstellbarer Ausfahrgeschwindigkeit. Auch ansonsten macht die Reverb alles richtig: Nicht zu schwer, langlebig beschichtet, großer Neigungsbereich, in jeder Position nach oben und unten arretiert. So weit, so gut.

photo

Ende letzten Jahres war sie dann endlich erhältlich, verrichtete fast überall perfekt Ihre Arbeit. Aber eben nur fast. Einigen von euch geht es gar nicht gut, die Hydraulik muss entlüftet werden, damit sie funktioniert. Rock Shox hat dem Problem nicht tatenlos zugesehen, sondern die Leitung verstärkt – so soll das System dauerhaft über genügend Druck verfügen, um den Mechanismus zu bedienen – und den Benutzern mittlerweile ausführlich Erklärungen gegeben, wie die Probleme behoben werden können. Ab sofort muss man also nicht mehr nur seine Bremse entlüften, sondern auch seine Sattelstütze. Verrückte Zeiten. Die Videos sind dafür wirklich brauchbar – hoffen wir trotzdem, dass das Entlüften die Ausnahme bleibt. Wer außerdem mit einer viel zu langen Leitung unterwegs war – auch für diesen Fall gibt es eine Anleitung. Videos darüber hinaus findet Ihr im Rock Shox / Sram Channel auf Youtube.

Sind die Videos hilfreich für euch?


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!