HomeVeranstaltungenVienna Air King 2011: Vorläufiges Rider Line Up steht — 11. März 2011 20:45

Vienna Air King 2011: Vorläufiges Rider Line Up steht

Von

photo

Wien, Österreich, 11. März 2011 – Die Bike Saison 2011 ist zum Greifen nah und einer der ersten Mountainbike Dirt Jump Contests des Jahres steht auch schon vor der Tür. In nur drei Wochen, am 2. und 3. April, reisen einige der allerbesten Fahrer aus insgesamt 14 Nationen an, nicht nur um zu versuchen beim Vienna Air King oben auf dem Treppchen zu stehen, sondern auch um einen perfekten Start in die Saison 2011 der Freeride Mountain Bike (FMB) World Tour hinzulegen. Denn der Auftaktevent ist auch gleichzeitig der erste Contest der FMB World Tour 2011.

Die bekanntesten Namen der Dirt Jump Welt wurden nach Wien eingeladen, um den neuen Kurs vor den etwa 100.000 erwarteten Besuchern auf dem Rathausplatz zu rocken. Als offizielles Silberevent der Tour lockt der Vienna Air King auch zahlreiche Fahrer aus Übersee an. Mit dabei ist Cameron Zink (USA), der Gewinner der ersten FMB World Tour im letzten Jahr, um sich beim diesjährigen Auftaktevent die perfekte Startposition zu verschaffen. Konkurrenz werden ihm da sicherlich nicht nur seine vier Landsmänner Goldman, McCaul, Montgomery und Watts machen. Der Gewinner des Vienna Air King 2010 Sam Pilgrim (UK) hat auch schon ein Auge auf das Siegertreppchen geworfen und ihn vom Podest zu stoßen wird sicherlich keine leichte Aufgabe. Aber nicht nur die geladenen Fahrer haben eine Chance auf das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro. Wieder mal gab es eine Flut an Bewerbungen von jungen Talenten, die sich mit den ganz Großen anlegen wollen. Im Pre-Qualifying am Freitag, den 2. April kämpfen diese 50 Fahrer aus ganz Europa ab 16:00 Uhr um die 10 Plätze, die es ihnen ermöglichen, am Samstag im Qualifying (14:00 Uhr) mit Zink, Pilgrim, Söderström & Co an den Start zu gehen. Im Finale am Sonntag werden um 14:30 Uhr dann die 15 besten Fahrer um den Sieg kämpfen.

Hier die vorläufige Liste der geladenen Fahrer:

photo

Der Kurs des Vienna Air King ist in diesem Jahr komplett neu angelegt. Die Ausrichtung ist um 90° gedreht und verläuft nun senkrecht zum Rathaus. Mit dieser Neuerung gewinnt der Kurs an natürlichem Gefälle, das die Fahrer für noch höhere Sprünge und krassere Tricks ausnutzen können. Der Startturm schickt die Fahrer mit einem Drop in die aus drei großen Doubles und einer Fruitbowl bestehende Dirt Line. Alle Doubles bestehen aus Holz-Absprungrampen und Dirt-Landungen; der perfekte Mix für Dirt Action vom allerfeinsten.

Als besonderes Goodie gibt es in diesem Jahr auch wieder den Panasonic Best Trick Award. Am Samstag nach dem Qualifying prämieren die Judges in einem Contest den besten Trick. Der Gewinner kann sich über €500 und Sachpreise von Panasonic freuen.

Wer sich das vom Raiffeisen Club und Panasonic möglich gemachte Spektakel vor malerischer Kulisse nicht entgehen lassen will, sollte am 2. & 3. April der Wiener Innenstadt und Österreichs größtem Fahrrad-Event, dem ARGUS Bike Festival, inklusive dem Vienna Air King einen Besuch abstatten. Nicht zuletzt auch um die Rider’s Party nicht zu verpassen, zu der sich Fans und Fahrer am Samstag ab 21:00 Uhr im U4 versammeln.

Für weitere Informationen lohnt ein Besuch der offiziellen Vienna Air King Homepage: http://www.vienna-air-king.at

(Text: PM Rasoulution)

Die Highlights des Vienna Air King 2010 in Fotos und bewegten Bildern:

photo

photo

photo

photo

(Alle Bilder: David Ulrich)


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Veranstaltungen
4XClinic_1_web_ger_front
4X-Fahrtechnikcamp “Ride like a Pro 4X Clinic” mit Johannes Fischbach und internationalen 4X-Profis – inkl. Rennen

Mit drei 4X-Profis hat Fourcross.tv-Macher Veit Hammer das erste Fahrtechnikcamp für 4X-Fahrer organisiert: die "Ride like a Pro 4X Clinic" im tschechischen Aš. Vom 6....

Schließen