HomeAllgemeinUCI World Cup Windham: Rückschlag für den 4Cross-Sport — 14. April 2011 9:44

UCI World Cup Windham: Rückschlag für den 4Cross-Sport

Von

Dass es dem 4Cross-Sport international ohnehin schon nicht gutgeht ist mittlerweile allgemein bekannt. Die Meldung, die uns heute erreichte, unterstreicht die Problematik. Dem 4Cross World Cup entfällt dieses Jahr ein Austragungsort. In einer Pressemitteilung ließ die UCI nun verlautbaren, dass der 4Cross World Cup in Windham (USA) für diese Saison abgesagt wurde. Somit finden 2011 nur noch fünf 4Cross World Cup Rennen statt. Die Cross Country und Downhill Wettbewerbe im Rahmen des World Cups in Windham bleiben jedoch erhalten.

photo

Weshalb der 4. Lauf des 4Cross World Cups abgesagt wurde, gab die UCI in Ihrer Pressemitteilung nicht zu Protokoll. Erst auf Nachfrage teile man uns den Grund dafür mit. Laut der UCI habe das Ski Resort Windham den Hang, auf dem vergangenes Jahr die 4Cross-Strecke stand, für die Nutzung im Winter komplett umgegraben. Der Hang sei nun topfeben und würde nicht mehr die Möglichkeiten für eine 4Cross Strecke bieten. Um dort wieder eine Strecke errichten zu können, bedürfte es einem gewaltigen finanziellen Aufwand. Dieser sei für das Ski Resort Windham jedoch nicht zu stemmen

photo

Der 4Cross World Cup 2011 wird dementsprechend nur an folgenden Stationen haltmachen: Pietermaritzburg (Südafrika), Fort William (Großbritannien), Leogang (Österreich), Mt-Sainte Anne (Kanada) und Vald di Sole (Italien).

photo


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!