HomeRandnotizenMTB-Bundesliga 2011 – 2. Station Saalhausen: Weltmeister Hermida fordert deutsche Elite — 3. Mai 2011 9:02

MTB-Bundesliga 2011 – 2. Station Saalhausen: Weltmeister Hermida fordert deutsche Elite

Von

Zur zweiten Runde der Internationalen MTB-Bundesliga am 14. und 15. Mai in Saalhausen werden zahlreiche Weltklassebiker erwartet. Prominentester Name auf der Startliste ist der des amtierenden Weltmeisters José Antonio Hermida aus Spanien. Die Sprint-Konkurrenz wird in Saalhausen als Short-Race ausgetragen.

Nach dem erfolgreichen Auftakt in Münsingen steht in Kürze die zweite Runde der deutschen Serie auf dem Programm. Nicht nur für die deutschen Top-Biker ist das Bike-Festival in Saalhausen die Startrampe für die beiden darauf folgenden Weltcup-Wochenenden im Dalby Forest (GBR) und in Offenburg.
Der amtierende Weltmeister José Antonio Hermida vom Multivan-Merida Biking Team nutzt das Bundesliga-Rennen im Sauerland ebenfalls, um sich für Dalby Forest in Schwung zu bringen. Hermida war mit seinem vierten Rang in Pietermaritzburg nicht ganz zufrieden und will in England um den Sieg mitkämpfen.
Während Hermida im Regenbogen-Jersey antreten darf, trägt Teamkollege Jochen Käß das blau-grüne Multivan-Merida-Trikot. Er hat sich beim Bundesliga-Auftakt in Münsingen schon in der Spitzengruppe gezeigt.

Auch sein früherer Teamkollege Moritz Milatz will den zweiten Bundesliga-Lauf zum letzten Feinschliff nutzen. Der Deutsche Meister fährt jetzt für das Schweizer BMC-Team und hat im vergangenen Jahr in Saalhausen gewonnen. Milatz schätzt das Bundesliga-Rennen als Testlauf für den Weltcup.
„Der Kurs ist nicht brutal, so dass man sich nicht kaputt fährt“, sagt Milatz.
Neben dem Freiburger ist Cannondale-Fahrer Manuel Fumic der zweite Deutsche, der den Weltmeister heraus fordern kann. Der Schweizer Fabian Giger und sein schwedischer Rabobank-Giant-Teamkollege Emil Lindgren dürften auch Podestanwärter sein. Nicht zu unterschätzen ist auch Milatz’ Teamgenosse, der U23-WM-Dritte Patrik Gallati aus der Schweiz, der beim Weltcup in Südafrika jüngst als 16. sein bisher bestes Resultat erzielte.

Illustres Damenfeld
Auch im Damen-Lager hat sich Hochkarätiges angekündigt. Das Ghost-Team, angeführt von Bundesliga-Titelverteidigerin Lisi Osl aus Österreich und Europameisterin Katrin Leumann aus der Schweiz, werden gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Anja Gradl und Mona Eiberweiser in Saalhausen ihren Auftritt haben.
In einem illustren Damenfeld treffen sie unter anderem auf Elisabeth Brandau vom Central Haibike-Team und auf Annika Langvad. Die Dänin von der deutschen Equipe Easton Rockets hat beim Weltcup-Auftakt in Südafrika durch Rang 13 auf sich aufmerksam gemacht und war in Münsingen, knapp geschlagen von Brandau, Zweite.

Bundesliga-Sprint als Short-Race
Der Bundesliga-Sprint am Samstag (15 Uhr) wird als Short-Race ausgetragen. Werden es über 30 Teilnehmer, wovon aktuell auszugehen ist, dann werden zwei Halbfinal-Läufe und ein Finallauf ausgetragen. Die einzelnen Läufe werden dann entsprechend gekürzt, so dass maximal 20 Minuten gefahren werden.
Bei den Damen sind mindestens zwölf Fahrerinnen am Start erforderlich, damit das Rennen Eingang in die Bundesliga-Gesamtwertung erhält.

photo

Foto: José Hermida im April in Münsingen
Text von Erhard Goller, Foto ©Marius Maasewerd/EGO-PROMOTION


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Randnotizen, Veranstaltungen
IBCRoadtrip-ErsterTag-1-2
IBC Dirt/Street-Roadtrip: Erster Tag – NRW

So, erster Tag vorbei! Wir sind vorhin in unserem Schlafdomizil in Lemgo angekommen. Hier die Tageszusammenfassung: Startpunkt war der Kölner Hauptbahnhof und nach einem kurzen...

Schließen