Vor mittlerweile einer ganz schön langen Zeit habe ich euch gefragt, welche Teile euch denn so in der kommenden Saison interessieren würden. Das Feedback ist breit gestreut gewesen und nicht von allen Unternehmen ist es möglich gewesen, für die Projektbikes Teile zur Verfügung gestellt zu bekommen. Doch nun ist es soweit, die Projektbikes sind fertig und werden euch in den kommenden Wochen Stück für Stück vorgestellt. Im Anschluss an die allgemeine Vorstellung der verschiedenen Funktionsgruppen der Bikes, die auch die möglichen Alternativen und Trends berücksichtigen werden, werden dann die von euch gewünschten und entsprechend verbauten Teile in Einzelfahrberichten vorgestellt und beurteilt. Die Fahrberichte werden bunt gemischt ausfallen, vom Gardasee über die Alpen, Todtnau und Bischofsmais bis hin nach Winterberg sind einige Stops geplant, um den Bikes auf die Zähne zu fühlen. Und wer bei Facebook aufmerksam gewesen ist, wird wissen, dass das Pivot schon seit einiger Zeit fahrbereit ist :)

photo

Mit den Aufbaubikes sollen jedoch nicht nur einige der wichtigsten Produkte der Saison in die Mangel genommen werden, sondern auch der Fokus darauf gelegt werden, worauf es bei welchem Teil des Bikes ankommt, welche Alternativen es gegeben hätte und wo Kompromisse einzugehen sind.

Auf folgende Episoden dürft ihr euch freuen
1. Der Rahmen – Trek Ticket und Pivot Mach 5, Hardtail und Fully.
2. Der Antrieb – Sram vs. Shimano
3. Die Verzögerung – Bremsen
4. Die Federung – Gabeln und Dämpfer
5. Der Kontakt zum Bike – Sattel, Lenker, Griffe und Pedale
6. Der Laufradbereich – Naben, Felgen und Reifen. Hier wird es außerdem ein Tubeless-Spezial geben.
7. Das Komplettbike

Jedes Feature für sich wird einige Zeit in Anspruch nehmen aber soviel ist gewiss – bis zur Eurobike solltet ihr alle scharf genug auf neue Teile sein, um euch darüber zu freuen, schon längst angekündigte Parts am Zuschauertag (oder in der Regel schon davor) in die Hand nehmen zu dürfen!

Als Partner für die beiden Projektbikes habe ich die folgenden Firmen gewinnen können:

Trek, Pivot, Sram, Rock Shox, Avid, Truvativ, Shimano, Syntace, Formula, Acros (und Laufradprofi “Lightwolf”), Sixpack Racing, DT Swiss, Schwalbe, e.thirteen, Crank Brothers, Reset Racing und SDG.

Welche Teile es von den Firmen geben wird, werdet ihr in den jeweiligen Features sehen! Beim Aufbau der Bikes hat mich das fleißige Team von Alpha Bikes in München unterstützt, mit dem ich während der schönen Schrauberei gemeinsam einige “HowToSchraub” Videos produziert habe, in denen wir zeigen, wie man was an seinem Bike am besten selbst bewerkstelligen kann. Die komplette Serie dürft ihr zum Winter erwarten, wenn es draußen so madiges Wetter ist, dass man lieber an seinem Bike schraubt, als es vor der Tür durch den Dreck zu quälen…

Abseits der beiden Projektbikes wird es außerdem einen Review zum Rock Shox Vivid Air Dämpfer geben, da dieser besonders häufig nachgefragt gewesen ist, aber nicht wirklich in das All Mountain Konzept des Pivot Rahmens passt.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    ROCKBIKE_4X_NDW

    dabei seit 01/2009

    Natürlich ist das fachlich nicht korrekt, aber Fehler können sich nun eimal einschleichen. Außerdem überliest man eigene Fehler eher mal, als die von anderen. Deshalb finde ich deinen Kommentar viel zu übertrieben und arrogant formuliert. Zu behaupten, dass es keine hohen Anforderungen gibt, finde ich genau so daneben. Man kann ja auch anders auf Fehler hinweisen, ohne die Arbeit durch den Dreck zu ziehen.

    Edit:
    Ein recht großer Teil meiner Beiträge dürfte als recht hilfreich/informativ durchgehen und das meist ohne Hinweis auf eigene wirtschaftliche Interessen.

    Hab ich auch nie behauptet.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Wobbi

    dabei seit 01/2011

    vielleicht sollte der ein oder andere kritiker auch einmal darüber nachdenken, ob er nicht in der lage ist, seine kritik (konstruktiv oder nicht) mit etwas mehr feingefühl zu formulieren, sodass bei den "redakteuren" nicht unweigerlich ein "langsam hab ich keine lust mehr"-gefühl aufkommt. witzigerweise wäre das geschrei im fall der fälle noch grösser, da man sich dann vermutlich darüber beschweren würde, es fehle dem forum an inhalt. ;)
  4. benutzerbild

    Piktogramm

    dabei seit 05/2008

    ROCKBIKE_4X_NDW
    Außerdem überliest man eigene Fehler eher mal, als die von anderen.
    Das stimmt aber normal wird die Rechtschreibprüfung des Computers bedient und/oder ein Artikel in einem internen Bereich zur Korrektur durch Andere bereitgestellt (Beispiel, nuts schreibts, Grinsekater liest es und nach kleiner Korrektur verschiebt er es auf die Startseite).
    Oder aber geschrieben und direkt online gejubelt ohne Verluste, Hauptsache Artikelchen die Pageimpressions generieren...

    Ansonsten Feingefühl kann man hier total vergessen. Dann wird es eben überlesen und keinen juckts. Mit der Axt in der Hand vorgetragen fällt es deutlich stärker auf.
    Auch muss ich ganz ehrlich zugeben, wenn sich dieses "Ich habe kein Bock mehr" einstellt, dann mag das wohl auch am Anspruch desjenigen liegen. Es ist selten, aber einige reagieren indem sie die Gründe für Kritik ausräumen, nach dem Motto "Ich habe kein Bock, dass der Typ eine Grundlage hat mich zu kritisieren"
  5. benutzerbild

    nuts

    dabei seit 11/2004

    @wobbi: Schön auf den Punkt gebracht!

    @Piktogramm:

    Gerade dein Feedback nehme ich mir immer zu Herzen, schließlich korrigierst du mich immer, wenn ich "les" schreibe...

    Deine Kritik an dem Acros statt Acres Rechtschreibfehler solltest du dir aber selbst erklären können, gerade wenn du schon viel Erfahrung mit Artikeln hast. Upgrade auf Lion durchgeführt --> Rechtschreibprüfung noch an --> Acros wird zu Acres weil es das Wort gibt... getippt habe ich Acros, o und e liegen nicht gerade eng beeinander und deshalb erwarte ich da auch keinen Tippfehler. Jetzt ist die Rechtschreibprüfung ausgeschaltet und so ein Fehler kommt nicht wieder vor, auch, damit du mich nicht mehr weiter kritisieren kannst.

    Deine Kritik an der möglichen Vorgehensweise, dass wir "Hauptsache Artikelchen die Pageimpressions generieren..." bringen, halte ich dann aber doch für verfehlt. Wie man das macht kannst du bei z.B. den Kollegen von vital sehen, die dünnschicht Berichte bringen oder einfach nur Videos ohne Ende auf die Startseite knallen - was hier gerade auch von Usern wie dir - zu Recht vernichtet werden würde.

    Und du wirst sehen, dass die Artikel zu der Aufbauserie mehr sind als: "mehr oder weniger ein komplette Wunschaufbau gesponsert zu bekommen und als Gegenleistung ein doppeltes Dutzend redaktioneller Artikel schreiben, die anscheinend keinen all zu hohen Anforderungen unterliegen wenn anscheinend nicht Korrektur gelesen wird + bisserl Rad fahren."
  6. benutzerbild

    Piktogramm

    dabei seit 05/2008

    Dann bin ich gespannt und werde mir Mühe geben lobende Worte zu finden wenn es gut wird ;)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!