MRP hat jetzt für 2012 eine neue 2fach Kettenführung vorgestellt. Die 2X (sprich “Two-by”) soll zwei Jahre in der Entwicklung gewesen sein und verfügt über einen integrierten Bashguard (skid-Guard) und eine neue, zum Patent angemeldete 2-Rollen Kettenumlenkung.

photo

Die 2X ist auf die aktuellen 2X10 Übersetzungen ausgelegt, also z.B. 26/39 und 28/42 auf 11-36, wie man es inzwischen an vielen Mountainbikes findet, aber auch 22/36 auf 11-34 fällt in die Zielgruppe. MRP will die 2X an genau diese Kettenlinien und Übersetzungen angepasst haben, und auch der Bashguard fällt dementsprechend aus.

photo

In Zusammenarbeit mit SRAM kam man zu dem Ergebnis, dass die 2fach Kettenführung Elemente von den bekannten G2sl, LRP und XCG Modellen aus dem Hause MRP beinhalten müsste. Während der Tests kam man zu dem Schluss, dass ein äußerer Führungsring nicht zwingend notwendig ist, sondern der Umwerfer und die untere Rollenkonstruktion die Aufgabe übernehmen können und natürlich Gewicht sparen. Laut MRP war das oberste Ziel einmal öfter das alte Motto: “Set it and forget it!” – ein Sorglos-Produkt also. Das neuartige Zweirollensystem soll dabei Reibung und Geräuschentwicklung minimieren, während der Träger selbst mit seiner verlängerten Finne verhindert, dass die Kette nach innen aufs Innenlager abrutscht.

photo

Eckdaten:

– MRPs patentierte Skid-Plate (US Patent 7,066,856), kann zur Gewichtsoptimierung (43g Ersparnis) demontiert werden.
– Doppelrolle für präzise, leise und effiziente Führung
– Integrierte innere Führungsplatte
– ISCG, ISCG-05 und Innenlagerversionen
– Kompatibel zu 9- und 10-fach Ketten
– Erhältlich in Schwarz und Weiß

Gewicht:

– 36-38T mit skid – 130g (ISCG-05 Modell)
– 39-42T mit skid – 144g (ISCG-05 Modell)

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    turningcycles

    dabei seit 01/2012

    Hab hier nun auch mal eine Frage zur MRP 2x Kettenführung (mein erster post - aufgrund der tatsache dass ich das erste mal die antwort auf meine frage im forum noch nicht gefunden habe...)

    Ziel: Umbau von Sram X9 3x10 (22-32-42/11-32) auf 2x10 (24-38/11-32) mit CG

    Parts:
    - MRP 2x 36-38T ISCG
    - Blackspire Super Pro Chainrings 24T (innen) bzw 38T (aussen).
    - Kürzere KB-Schrauben um äusseres KB zu kompensieren
    - Selber Umwerfer (3x) soll verwendet und mit Hi/Low Schrauben begrenzt werden
    - Später könnte das Setup bei Bedarf mit 11-34 oder 11-36 Kassette ergänzt werden..
    - Wenn alles funkioniert wird die Kette noch entsprechend gekürzt... aber erst dann, denn vorerst befürchte ich noch schlussendlich wieder beim 3x setup zu landen, DENN:

    Problem(e):
    1. Kettenblattschrauben (des kl. KB) streifen minimal an den Schrauben der Kettenführung (die Senkung erlaubt kein vollständiges Versenken der Schraube (M6), für M5 wärs gerade richtig (Absicht od. Konstruktionsfehler?? werd mal noch ein mail an MRP richten)).... Dieses Problem wurde durch abdrehen der Kettenblattschrauben behoben, zusätzlicher Platz könnte man durch Spacer (Tretlagerachse) schaffen.
    2. Das Gravierendere: Der Schaltvorgang vorne ist katastrophal, hochschalten funktioniert praktisch nicht... Um zu Schalten muss der Umwerfer so eingestellt werden dass die Kette beinahe wieder aussen (!!) runterfällt.. Selbst dann schmerzt der Schaltvorgang aber in Augen und Ohren...


    Überlegungen
    :
    - Blackspire KB nicht mit SRAM Kette kompatibel(?)
    - Zusätzliche Spacer bei KB Schrauben nötig (?), da auf den ersten Blick Blackspire KB einiges dickwandiger als Sram... (äusseres KB ist mit 9/10speed gekennzeichnet, inneres mit 8/9, sind aber keine wesentlichen Unterschiede zu erkennen.., und da 9fach KB als mit 10fach Kette kompatibel gelten und es eh nur das innere KB betrifft nehme ich mal an dies spielt keine Rolle..)
    - Evtl spielt die Käfiggrösse eine Rolle(?) - hab glaub ich den langen, jedoch würde nun der mittlere genügen (Da diff vorne = 14, Diff hinten = 21, Total = 35 < 43 (gem anderem Post..))
    - Alternative wäre komlett andere 2x Kurbel... Das würde dann wohl aber das bisherige Gebastel in Frage stellen....

    Ratschläge sind sehr willkommen!! Vieleicht hat ja jemand bereits ähnliche Erfahrungen mit der MRP 2x gemacht... Thanks!

    Achja, das Ganze findet an einem Radon Slide ED mit ISCG Aufnahme statt... Bilder kann ich auf Wunsch auch noch liefern...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Carcass

    dabei seit 04/2011

    Hab mir dei KeFü bisher noch nicht gekauft wollte das aber eiegntlich tun. Ich würd gern ein paar Bilder sehn.

    Hat noch jemand anders diese unangenehmen erfahrungen gemacht? Wenn das schalten wirklich so der Horror ist brauch ich ne Alternative :)
  4. benutzerbild

    RedSKull

    dabei seit 06/2003

    Carcass
    Hab mir dei KeFü bisher noch nicht gekauft wollte das aber eiegntlich tun. Ich würd gern ein paar Bilder sehn.

    Hat noch jemand anders diese unangenehmen erfahrungen gemacht? Wenn das schalten wirklich so der Horror ist brauch ich ne Alternative :)
    Die Kettenführung hat ja nicht wirklich was mit der Qualität des Schaltvorgangs zu tun.
  5. benutzerbild

    MightyMike

    dabei seit 05/2005

    Bei mir verursacht sie, dass meine Kette von unterem Schaltröllchen im Schaltwerk zur Seite fällt. Kein Plan was ich machen soll.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!