Erinnert ihr euch noch an die Zeiten, als Guido Tschugg auf einem Wheeler Hardtail kilometerlange Manuals für Soulride I zog? Lang lang ist’s her und diese Zeiten sind sicher vorbei, denn Guido fährt für Ghost und Wheeler hat auf der Eurobike eine komplett neu entwickelte Fully-Produktfamilie im Programm gehabt! Von den gewöhnlich ausschauenden Bikes der letzten Saison ist jedenfalls nichts übrig geblieben.

Die größte Änderunge bei den Bikes für die Saison 2012 findet sich am Hinterbau, der sich konzentrisch um das Innenlager dreht und auf den Namen SSP (Super Single Pivot) hört. Der Aufbau sieht wie folgt aus: In der groß-dimensionierten Kettenstrebe steckt eine Hülse für das Innenlager und beide werden über zwei Alubügel an den Hauptrahmen geschraubt. Auf den ersten Blick wirken dabei die Aluminium-Bügel relativ unterdimensioniert, doch bei Wheeler wird man sich sicherlich Gedanken zu diesem Punkt gemacht haben. Der Hinterbau ist weitergehend ein Eingelenker mit mehrgelenkinger Abstützung, weshalb bei diesem Layout Antriebseinflüsse durch Kettenlängung vollständig ausgeschaltet werden können. Wir warten aber noch auf eine Version, bei der das Pinion-Getriebe drehend mit angeschraubt wird :) In den Top-Modellen Limited und 10 kommen jeweils Carbonrahmen zum Einsatz, die günstigern Modelle 20 bis 40 setzten auf günstigere Aluminiumrahmen.

Für den Trail Einsatz ist das R.A.M.P gedacht, welches mit Carbonrahmen und 140mm angeboten werden wird. Die Ausstattung ist in der Limited-Version mit allem versehen, was teuer und leicht ist. So kommt an der Front eine DT Swiss XMM 140 Twin Shot Gabel mit 15mm Steckachse zum Einsatz, während am Hinterbau der bekannte DT Swiss XR Carbon Dämpfer Gewicht sparen hilft. Shimanos XTR mit 3x10fach Übersetzung und Magura MT8 Bremsen runden das Paket ab. Das Gesamtgewicht des Rades soll so auf 10,8kg sinken.

20mm mehr Federweg bringt das All-Mountain Carbon Fully Hornet auf den Trail mit. Auch hier besteht der Rahmen vollständig aus Carbon, allerdings kommt mit der Fox 36 Talas 160 FIT RLC eine deutlich dickere Gabel zum Einsatz und auch am Hinterbau kommt mit dem 222mm langen Fox Floar RP23 Kashima ein größerer Dämpfer zum Einsatz. Um das Gewicht von 12,4kg in der Limited-Version zu erreichen gibt es hier einen 3x10fach Shimano XT / XTR Mix und eine Magura MT6 Scheibenbremse.

Noch eine Nummer gröber kommt das Enduro Raptor daher. Auch hier ist die Limited-Version des Carbonrahmens entsprechend ausgestattet, an der Front arbeitet dem Federweg angepasst aber eine Fox 36 Talas 180 FIT RC2 und bei den Bremsen verbaut Wheeler eine Shimano XT Scheibenbremse. Trotz der Menge an Federweg soll dieses Bike immer noch schlanke 12,9kg auf die Waage bringen. Ermöglicht wird dieses Gewicht durch den nur 2300g schweren Hauptrahmen (ohne Dämpfer). Fraglich ist allerdings, warum Wheeler ein Bike in dieser Federwegsklasse noch mit drei Kettenblättern ausstattet. Bei diesem Gewicht wären zwei Kettenblätter mit Bashguard unserer Meinung nach die deutlich passender Ausstattung!

Hier im Thread habe ich vor allem die Limited-Modelle gezeigt. Preise stehen jedoch bereits für die günstigeren Ausstattungen und Alu-Versionen der Bikes fest. (Alle Angaben passen zwar zu den Bildern im Katalog, doch machen sie teilwese keinen Sinn!?)

Raptor 10 – Carbon Rahmen – 36 Talas 180 R – XT / SLX – 13,5kg – 4299€
Raptor 20 – Aluminium Rahmen – 36 Talas 180 R – XT / Deore – 14,6kg – 3999€
Raptor 30 – Aluminium Rahmen – Totem Dual Position Air – XT / SLX – 14,9kg – 2999€

Hornet 10 – Carbon Rahmen – 36 Talas 160 R – XT / SLX – 13,3kg – 4299€
Hornet 20 – Aluminium Rahmen – 36 Talas 160 R – XTR / XT – 13,8kg – 4999€
Hornet 30 – Aluminium Rahmen – Lyrik RC – XT / SLX – 14,3kg – 2999€
Hornet 40 – Aluminium Rahmen – Marzocchi 44LR – XT / SLX – 14,2kg – 2499€

R.A.M.P 10 – Carbon Rahmen – DT Swiss XMM 140 Twin Shot – XTR / XT – 11,3kg – 4999€
R.A.M.P 20 – Aluminium Rahmen – DT Swiss XMM 140 Single Shot – XTR / XT – 12,4kg – 3999€
R.A.M.P 30 – Aluminium Rahmen – SR Suntour SF12-Epicon – XT / Deore – 13,6kg – 2499€
R.A.M.P 40 – Aluminium Rahmen – SR Suntour SF12-Raidon – SLX / Deore – 12,3kg – 1699€

Den kompletten Katalog mit allen Modellen, Preisen und Ausstattungsdetails habe ich hier eingebettet
2012 WHEELER Katalog Deutschland

photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo photo
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Weitere Informationen zu Wheeler findet ihr hier: LINK
_____________________________

Alle Beiträge zur Eurobike 2011 hier auf mtb-news.de findet ihr hier in der Übersicht.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    clorky

    dabei seit 12/2010

    Hornet 10 Carbon Rahmen 36 Talas 160 R XT / SLX ? 13,3kg ? 4299?
    Hornet 20 Aluminium Rahmen 36 Talas 160 R XTR / XT ? 13,8kg ? 4999?

    Ich befürchte, da ist euch ein Fehler unterlaufen =).

    Ich finde die Preispolitik ohnehin seltsam: ein paar Hunderter mehr um von 20 auf das 10er Modell zu kommen, dafür dann aber Carbonrahmen und viel(!) weniger Gewicht.

    Ich sehe keinen Anlass, die 20er Modelle zu kaufen.

    ##Edit: sehe gerade, dass die Ausstattung beim Topmodell (!) die schlechtere ist...wtf?!
    Darum wohl auch der günstigere Preis.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    geruiwang

    dabei seit 09/2011

    http://dwz.cn/84ds Nicht zu! Schauen Sie hier!
  4. benutzerbild

    nuts

    dabei seit 11/2004

    genau das meinte ich oben, sind aber die Angaben aus dem Katalog!?
  5. benutzerbild

    -Wally-

    dabei seit 04/2007

    Tja...da waren wohl wirklich nur die Designer am Werk, oder gabs bei Wheeler selbst am Stand vielleicht niemanden der mal dazu bereit war zu erklären, was man sich bei diesen neuen Bikes gedacht hat?

    Das Design wird ja sicherlich seine Fans finden, wirklich schlecht finde ich die Kisten rein vom aussehen her ja nicht, aber wieso hat man nicht einfach einen gescheiten und bewährten Viergelenker draus gemacht? Stabil, leicht und gut funktionierend, das wäre doch schon aufhänger genug für die Marketingabteilung gewesen, aber gut, wenn die meinen das Rad neu erfinden zu müssen...
    Die Kinematik des ganzen wurde ja bereits bei der ersten Vorstellung hier im Forum diskutiert...ich halte davon auch nichts. Taugt vielleicht zum Rumhüpfen, aber dafür ist der Rest wiederum nicht zu gebrauchen...
  6. benutzerbild

    cgb

    dabei seit 12/2007

    Würde zu gern mal eines der neuen Modelle in freier Wildbahn sehen (Wheeler in Action :) ) + Feedback vom Fahrer zur Kinematik.
    Dieser Wunsch wird sich wohl dieses Jahr nicht mehr erfüllen.
    Nix zu finden auf Youtube und Co.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!