Das Deutschland ein Vereinsland ist, wird wohl jedem mehr oder weniger positiv bewusst sein. Ebenso wie die Tatsache, dass das Leben in so manchen Vereinen viele Nerven kostet und all zu oft gänzlich überflüssig erscheint. Oftmals laufen Vereinssitzungen und Treffen auf schier nicht enden wollende, belanglose Diskussionen hinaus. Projekte zur Jugendförderung müssen so lang überdacht werden, bis die Jugend nicht mehr jugendlich ist. Und letzten Endes kommt man ohnehin zu dem Entschluss, dass das Altbewährte sowie so das Beste ist. Solche Erfahrungen wird wohl jeder schon im Hinblick auf Vereine gemacht haben. Wen wundert es also, wenn jugendlich dem Vereinsbeitritt zögerlich gegenüberstehen. Der Fairness halber muss jedoch gesagt sein, dass dies längst nicht überall der Fall ist, und so gibt es auch Vereine, die durch ihr Engagement und ihre Nähe zu ihren Mitglieder eine wahre Vorbildfunktion einnehmen. So zum Beispiel der saarländische Soulrider e. V., welcher sich voll und ganz den MTB-Disziplinen Downhill, Dirt, 4Cross und Slopestyle verschrieben hat.

Auch wenn in der jüngeren Vergangenheit die Anzahl solch spezialisierter Vereine wächst, so nimmt der Soulrider e.V. doch eine gewisse Vorreiterrolle ein. Mit 220 Mitgliedern und einem Durchschnittsalter von 27 Jahren ist der Verein der Jugend so nah wie kaum ein anderer im Radsport. Ganze 22% der Gesamtmitgliederzahl stellen 16 – 22-Jährige dar. Unterstützt werden die Mitglieder durch den Verein mit ein- und mehrtägigen Touren in Bikeparks oder gar zu Rennen, immer mit fachkundigem Support und Begleitung. Selbst ein eigenes Renn-Team kann der Soulrider e. V. vorweisen. Mit seinem Rudel fuhr der Verein schon des Öfteren top Platzierungen bei namhaften Rennen ein. Nun sind die Saarländer auf der Suche nach einem geeigneten Gelände für einen obligatorischen Trainings-Spot. Ein erster Schritt in diese Richtung soll ein Pumptrack in Saarbrücken darstellen. Diesen möchte der Soulrider e. V. gerne noch dieses Jahr in Angriff nehmen. Da kommt eine Aktion der ING DiBa Bank grade recht.

Die ING DiBa Bank startete vor Kurzem eine Aktion, bei der die 1000 beliebtesten Vereine mit 1000 Euro bezuschusst werden sollen. Über die Firmen-Website kann man seinen Verein für diese Aktion anmelden, anschließend kann jedermann seine Stimme für den jeweiligen Verein abgeben – und das ganz ohne Datenspeicherung. Für diese Aktion hat sich nun auch der Soulrider e. V. angemeldet. Er möchte, sofern er zu den 1000 beliebtesten Vereinen gehört, den Gewinn mit 1000 Euro aus der eigenen Kasse verdoppeln und dem Pumptrack Projekt in Saarbrücken zukommen lassen. Soulrider e. V. Vorsitzender Georg “Maui” Meier sagte dazu: “Am 10.11.2011 ist die Genehmigung hoffentlich durch, dann findet der hoffentlich letzte Termin mit der Stadt statt und wir können endlich loslegen.” Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu: “Ab 200.000 Einwohnern ist ein Pumptrack einfach Pflicht, wir kümmern uns drum!” Diese Aktion wollen wir selbstverständlich unterstützen und hoffen dem Pumptrack in Saarbücken somit schneller Realität werden zu lassen.

Wenn ihr den Soulrider e. V. sowie das Pumptrack-Projekt Saarbrücken ebenfalls unterstützen wollt, dann solltet ihr schnellstmöglich eure Stimme abgeben. Alle Infos zur Aktion der ING DiBa Bank findet ihr hier, Infos zum Soulrider e. V. findet ihr unter diesem Link: soulrider-ev.de

Unterstütze den Pumptrack in Saarbrücken = Stimme abgeben!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Levty

    dabei seit 06/2005

    Done! Viel Erfolg.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    TheItaliano

    dabei seit 02/2010

    ajo hab mitgevotedddd
  4. benutzerbild

    TheItaliano

    dabei seit 02/2010

    Levty
    Done! Viel Erfolg.
    El Studiante
  5. benutzerbild

    Maui

    dabei seit 12/2000

    Hi,
    fürs Voting hat es nicht gereicht, trotzdem haben wir die Kohle zusammen bekommen.
    Und seit Dienstag wird gebaut :D


    [​IMG]

    Mehr infos gibts hier
    http://www.facebook.com/groups/175760405771161/

    später dann unter www.pumptrack-sb.de
  6. benutzerbild

    HanzOberlander

    dabei seit 04/2010

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!