HomeMagazinMenschenGedanken2011 – Maxi blickt zurück — 20. Dezember 2011 12:00

2011 – Maxi blickt zurück

Von

Das Jahr neigt sich dem Ende und es wird Zeit, das Geschehene einmal Revue passieren zu lassen. Nachdem ich im April meine Arbeit bei MTB-News als absolutes Greenhorn aufgenommen hatte, ging es Schlag auf Schlag. Eine Außenmission folgte der anderen, wodurch es mir nun, am Ende des Jahres, schwerfällt, mich an jede Tätigkeit zurück zu entsinnen. In der Erinnerung festgesetzt haben sich nur wenige Dinge, wie z.B. die Produktion der Trailfox Vorschau mit Tobi Woggon und Max Schumann oder der Whistler Aufenthalt zum Specialized Launch. Eigene Teilnahmen bei Rennen versinken in der Masse der Unternehmungen quasi in der Vergessenheit. Und wenn man nun ein Fazit ziehen müsste, würde dies wohl so ausfallen: “Es war ein Jahr wie kein Zweites. So viel habe ich erlebt, so viele tolle Menschen kennengelernt und so viel bin ich auf Reisen gewesen. Eins ist dabei jedoch zu kurz gekommen, das Radfahren selbst. Nie zuvor bin ich so wenig auf dem Bike gesessen wie dieses Jahr, und dennoch möchte ich die vergangenen Monate nicht missen. Auf ein neues, erfolgreiches und Glück versprechendes Jahr 2012.”

April 2011:

BDR Pre-Season DH Camp – hier zum Artikel!

Rick Balbierer nagelt vor den kritischen Blicken Marcus Klausmanns durch die Kurven am Monte Tamaro.

IBC Interview mit Guido Tschugg – hier zum Artikel!

Guido Tschugg macht ein paar Gatterstarts – als Trainingsspot muss seine Scheune herhalten.

Stolz präsentiert uns Guido seinen Männerspielplatz hinter dem Haus – ob seine Tochter Nena daran auch Gefallen finden wird?

BIKE Festival Riva del Garda – hier zum Artikel!

Tibor Simai und Timo Pritzel schenken sich nichts und kämpfen mit den Ellbogen um Platz zwei, allen voran schnappt sich Guido Tschugg die Führung. 

Riding-Session und Interview mit Nico Vouilloz - hier zum Artikel!

Kollege Stefanus versucht den 10-fachen Weltmeister nicht aus dem Blickfeld zu verlieren – es blieb jedoch nur ein Versuch.

Mai

Bike Park Opening an der Hochries in Samerberg – hier zum Artikel!

Peter Brodschelm eröffnet mit kirchlicher und politischer Unterstützung den neuen Bikepark an der Hochries.

Interview mit Bike-Konstrukteur Lutz Scheffer – hier zum Artikel!

Für a Schnapsal is allweil no a Zeit – so zu sehen bei Lutz Scheffer und einem bikerfreundlichen Hüttenwirt.

Lutz Scheffer vertraut nicht nur auf seine Berechnungen, bei ihm wird das Material auch in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft. Und das auf einem überraschend hohem Niveau.

Juni 2011

Dirt Masters Festival Winterberg - hier zum Arikel!

Die Kollegen Hannes und Crossie beim Slopestyle Contest in Winterberg.

Die Zuschauermassen in Winterberg sind kaum zu übertreffen, da kann auch ein Crankworx Festival in Whistler nicht mithalten.

Fahrtechnik-Session mit Harald Philipp – hier zum Artikel!

Schon die erste Übung machte mir bewusst, dass diese Fahrtechnik-Lektion ein voller Erfolg wird. 

Der Fahrtechnik-Experte zeigte in Perfektion, wie man einen engen, steilen Trail hinabzirkelt.

MTB-News Trailfox Vorschau in Flims - hier zum Artikel!

Max Schumann hatte mächtig Spaß auf den verspielten Trails in Flims. 

Tobi Woggon rundete das Trio ab und machte sowohl hinter als auch vor der Kamera eine super Figur. 

Max Schumann einmal hinter der Kamera – ein ungewohntes Bild.

UCI Mountainbike World Cup in Leogang – hier zum Artikel!

Die deutschen World Cup Teilnehmer beim gemeinsamen Track Walk, langsam aber sicher stellt sich auch in Deutschland der Team-Gedanke ein. 

Shaun O´Conner präsentierte sich nicht in seiner Top-Form vom Vorjahr – wir sind gespannt wie das kommende Jahr für ihn verläuft. 

So hätte das Podium aus Sicht von Markus Stöckel sicherlich bis zum Ende bleiben könnten, doch seine Gebete wurden nicht erhört.

Juli 2011

FREERIDE Festival Saalbach Hinterglemm - hier zum Artikel!

Amir Kabbani dominierte den Contest von Anfang bis Ende – nur wenige wagten einen 360er vom Hausdach.

Wenn die Zuschauer nicht zum Sport kommen, dann muss der Sport zu den Zuschauern kommen. Der Slopestyle im Herzen Hinterglemms war ein voller Erfolg.

Specialized Gravity Launch in Whistler – hier zum Artikel!

Mein erster Morgen in Whistler – die Begrüßung fand obligatorisch durch einen Bären statt. 

Specialized hatte für den Gravity Launch in Whistler vorgesorgt und stellte sicher, dass wirklich jeder Medienvertreter ein Bike unter dem Hintern hatte. 

 Norco Launch in Whistler – hier zum Artikel!

Fabio Schäfer machten die vielen Holzkonstruktionen in Whistler riesig Spaß – ebenso wie das Norco Truax Testbike.

 Kokanee Crankworx in Whistler – hier zum Artikel!

Pauls 360 machte anfangs einen super Eindruck – leider glückte ihm die Landung nicht. Paul Bas landetet durch diesen Sprung im Krankenhaus. 

Benny Philipps und sein Fan-Club waren die Hauptattraktion beim Best Trick Contest des diesjährigen Crankworx.

Deutsche Downhill Meisterschaft Bad Wildbad – hier zum Artikel!

Mag41 befindet sich nicht nur in Sachen Medien auf Angriffskurs, auch die Teamfahrer Benny und Noah taten dies und schafften es somit zum Erfolg.

August 

Cargo-Bike Trip nach Lenggries (Stefanus und Michael) hier zum Artikel!

Reife Leistung – Michael und Stefanus fuhren umweltbewusst mit dem Lastenrad von München nach Lenggries, um dort ein wenig im Bikepark zu shredden.

Nordketten DH Pro in Innsbruck – hier zum Artikel!

Das Yeti Fox Shox Factory Racing war motiviert aber nur zur Hälfte einsatzfähig – Brendon und Elito mussten verletzungsbedingt pausieren. 

Es war eine spaßige Woche, wenn auch die Strecke den wenigsten entgegen kam.

UCI MTB World Cup Val di Sole – hier zum Artikel!

Mit ihr ist nicht zu spaßen – die Strecke in Val di Sole gehört zu anspruchsvollsten im MTB DH World Cup. 

Steve Smith war sowohl im Training als auch in der Quali ganz vorne mit dabei – im Finale vermasselte ihm ein Sturz den erhofften Platz auf dem Podest. 

Sie dominierten den World Cup wie selten jemand zuvor – Trek World Racing um Tracy Moseley und Aaron Gwin.

MTB-News CaiDom Vorschau in Brixen - hier zum Artikel!

Robin Schmitt hat sichtlich Spaß auf den fantastischen Trails an der Plose.

September

UCI MTB & Trails Weltmeisterschaft Champery - hier zum Artikel!

Marcus Klausmann war die Anspannung am Start deutlich anzumerken – trotz zwei Stürzen landete er auf einem guten 26. Platz.

CaiDom Brixen – hier zum Artikel!

Sie ahnen was sie erwartet – die nachfolgenden 2000 hm spiegeln sich in ihren Gesichtern. 

Auf gehts! Wer King Of Plose werden will, muss nicht nur gut bergab fahren können, auch bergauf werden Höchstleistungen gefordert. 

Red Bull District Ride in Nürnberg – hier zum Artikel!

Andreu Lacondeguy hält sich gerne in der Luft auf – das zeigte der wilde Spanier auch beim District Ride auf eine eindrucksvolle Weise. 

Product Placement at it´s best – so cool kann Werbung sein. 

Die Best-Trick-Area im Herzen Nürnbergs war mit Abstand das sehenswerteste Spektakel des diesjährigen District Rides. 

IBC End Of Season Festival in Todtnau  – hier zum Artikel!

Kollege Tobi lässt sich die neuen Kodex Parts präsentieren, um ihn herum das interessierte Publikum. 

IBC Founder Thomas Paatz übernahm die ehrenvollste Aufgabe – das fröhliche Brutzeln am Grill.

Oktober

Roc d´Azur Festival in Frejus - hier zum Artikel!

Christoph Bayer kurz vor dem Einschlafen – knapp drei Stunden mussten wir warten bis die ersten Rennteilnehmer an uns vorbei kamen. Da hatte man uns im Rennbüro wohl falsch informiert. 

Da soll noch einmal eine Frau sagen, dass Biken nichts mit Entspannung zu tun hätte. Das Enduro-Rennen endete direkt am Sandstrand des warmen Mittelmeers. 

Der Mistral sorgte für einen groß angelegten Polizeieinsatz und eine umgehende Schließung des Festivals. 

Ein DH-Rennen mit Blick auf St. Tropez, das gibt es nur an der Cote d´Azur – so wie hier in Saint Maxime.

Die DH-Strecke hatte schon einen ganz besonderen Charakter – schade, dass mit unserem Auto auch unsere Bikes außer Reichweite waren. 

Wenngleich auch nicht die Créme de la Créme der Dirt Jump Szene zugegen war, so konnten sich die Shows dennoch sehen lassen.

Beim größten MTB-Festival der Welt ließ man sich nicht lumpen – jede Disziplin war vertreten und hatte ihren eigenen Spielplatz. 

Hätte uns die Auto-Panne nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht, wäre das Roc d´Azur ein tolles Erlebnis geworden. 

November

Night Ride Foto-Shooting

Night-Rides liegen voll im Trend – Grund genug, diesem Trend einen umfangreichen Artikel zu widmen. Leider war mein Handgelenk diesem Shooting nicht gewachsen. Die Kollision mit einem Baum führte zum Kahnbeinbruch.

Kurz bevor das Licht ganz mit der Sonne hinter den Bergen verschwand. 

Ein geniales Night-Ride-Foto-Shooting in Tirol – Steffie war dem Licht quasi einen Schritt voraus.

Foto Vernissage in München – hier zum Artikel!

Unter den 300 Gästen befanden sich auch die einen oder anderen MTB-Idole – wie hier der Trial-Spezialist Thomas Öhler. 

Hoshi Yoshida präsentierte faszinierende Schwarz/weiß-Bilder, die er mit seiner analogen Leica geschossen hatte. 

Pumptrack Foto-Shooting um Mitternacht – hier zum Artikel!

Dran an die Wall und mit einem Table-Top wieder weg – und das mit einem Grinsen über beide Ohren. 

Dunkelheit und Kälte halten Sebi nicht davon ab, stylisch seine Skills zu präsentieren. Im Blindflug nimmt er die vier Wellen als Doppelkombo. 

Dezember

IBC goes Christkindl Markt in München – hier zum Artikel!

Die Teilnehmerzahl war zwar recht überschaubar, aber dennoch wurde es ein gelungener Abend. 

Thomas und Sissi beim Fachsimpeln während Max nur Bahnhof versteht. ;-) Und Crossie lacht sich im Hintergrund einen ab.

Was es sonst noch so gab im Jahr 2011:

Lieblings Web-Clip 2011:

Bei einer solchen Vielzahl an erstklassigen Web-Clips fällt es schwer einen einzigen als Favorit zu küren. Letzen Endes konnte ich mich zwischen den beiden letzten Kandiaten nicht entscheiden, und so habe ich sie beide mit aufgenommen. Aber seht selbst!


peoplegrapher. Awesome day in the life – Amir Kabbani von peopleGrapher. auf MTB-News.de


The Track – Val di Sole world cup 2011 von Thomas auf MTB-News.de

Lieblings Video 2011: 

Beschimpft mich, bestraft mich, schließt mich weg – aber ich stehe zu meiner Meinung. Mein Lieblingsvideo 2011 stammt nicht aus Biker-Kreisen, sondern aus der Snowboard-Szene. The Art Of Flight faszinierte mich gleich so, dass ich als eingefleischter Ski-Fahrer wohl in nächster Zeit auch noch ein Board in meine Sportgerätesammlung aufnehmen werde. Ein Film der in Sachen Aufwand, Bildgewalt und Inspiration in meinen Augen einen Ehrenplatz in der Hall Of Fame der Sportfilme verdient hat.

Dolby: The Art of Entertainment Featuring The Art of Flight from Dolby Laboratories on Vimeo.

Lieblings MTB-News Auftrag 2011:

Bei einer solchen Vielzahl an Außeneinsätzen ist es schwer den Überblick zu behalten. Aber eine Sache wird mir wohl für eine sehr lange Zeit in Erinnerung bleiben und das nicht nur, weil sie mich meine Schneidezähne kostete – die Dreharbeiten zur MTB-News Trailfox Vorschau mit Tobi Woggon und Max Schumann. Drei Tage lang waren wir auf den Rennstrecken des Dakine Trailfox damit beschäftigt, unseren Usern einen Einblick zu verschaffen, was sie bei diesem Event erwarten wird. Dieses Wochenende mit Tobi und Max war einfach genial – jederzeit gerne wieder.


Trailfox Flims – MTB-News Preview von Maxi auf MTB-News.de

Lieblings Testbike 2011:

Unter den diversen Testbikes, die ich dieses Jahr unter dem Hintern hatte, stach das Specialized Demo besonders hervor. Mit keinem anderen Bike hatte ich in letzter Zeit so viel Spaß wie mit diesem. Das BMC Trailfox Carbon muss an dieser Stelle jedoch auch noch erwähnt werden, es stellte in meinen Augen 2011 die Referenz in Sachen All Mountain/Enduro dar.

Das 2012er Demo 8 konnte in Whistler in jeder Hinsicht überzeugen – mein persönlicher Testbike-Favorit 2011.

Lieblings World Cup 2011:

Das World Cup Finale in Val di Sole war in vielerlei Hinsicht mein diesjähriger World Cup Höhepunkt. Nicht nur dass die Strecke eine der Besten der Welt ist, auch die Atmosphäre war typisch italienisch entspannt und gelassen. Zudem wurde den Zuschauern ein spannendes und spektakuläres Rennen geliefert, bei dem bis zum letzten Fahrer mitfiebern konnte. Der entspannte Zeitplan war jedoch das Beste an der ganzen Sache. Denn so blieb mir doch tatsächlich auch ein wenig Zeit, mit befreundeten World Cup Teilnehmern einige Runden auf der nahegelegenen Freeride-Strecke zu absolvieren.

Sam Blenkinsop nimmt die direkte Line und stürzt sich im ohnehin schon steilen Steinfeld über den Felsen hinein in den tiefen Staub.

Meine persönlichen Top 3 Rider 2012: 

  • 1. Brendan Fairclough
  • 2. Johannes Fischbach
  • 3. Jerome Clementz

Brendan Fairclough, der junge Engländer imponierte mir dieses Jahr am stärksten. Er ist nicht nur ein ausgezeichneter Biker, sondern hat auch einen feinen Charakter. Als ich Brendan in Whistler kennenlernte, war er von Anfang an stets offen und hilfsbereit. Bei einer erstklassigen Session im dortigen Bikepark zeigte mir Brendan, was das Geheimnis seiner berühmt-berüchtigten Whips ist. Auch bei darauf folgenden Veranstaltungen wie dem Nordkette DH Pro, dem World Cup in Val di Sole oder bei der WM in Champery konnte man mit Brendan immer eine Menge Spaß haben. Umso mehr freute es mich, als er trotz seiner langwierigen Knieverletzung in Champery auf Platz vier fuhr.

Kritik:

Auch uns muss es gestattet sein, Kritik zu üben. So ist es doch immer wieder erstaunlich, wie undankbar doch viele Menschen sind. Statt konstruktive Kritik zu äußern, betreten viele User das Forum schon von Anfang an mit einer Haudrauf-Metalität. Ihnen scheint wohl einfach nicht bewusst zu sein, was Ihnen hier geboten wird. Die Informationsbeschaffung zum Nulltarif wissen wohl viele User immer noch nicht zu schätzen. Ebenso wenig die vielen redaktionellen Inhalte, die mit den Print-Medien schon lange mithalten können. Es scheint wohl wieder einmal ein deutsches Phänomen zu sein, dass man der Meinung ist, dass gratis gleich umsonst ist. Würdet ihr unsere Arbeit mehr schätzen, wenn ihr dafür blechen müsstet? Vielleicht sollten sich diese Fragen einige User einmal selbst stellen.

Aussichten:

Was wird die MTB-News Leserschaft kommendes Jahr von mir erwarten dürfen? Ich werde die nächstjährige Bike-Saison schon am 1. Januar eröffnen, und lade euch ein daran teilzuhaben. Ab Neujahr werde ich mit meiner Freundin quer durch Neuseeland reisen um für MTB-News die dortigen Hot-Spots sowie die neuseeländische MTB-Szene zu erkunden. Unsere Erlebnisse teilen wir alle zwei Wochen mit euch in Form von Foto- und Video-Beiträgen. Zudem könnt ihr euch auf einige Hausbesuche bei Fahrern wie Brook McDonald, Sam Blenksinsop und vielen anderen freuen. Nach unserer Rückkehr erwartet und uns dann jedoch wieder der alltägliche Wahnsinn. Auf meiner Agenda für 2012 stehen nicht nur die DH1 Serie, diverse interessante Fahrberichte oder die üblichen Festivals, sondern auch ein ausgedehnter Besuch in Norwegen. Ihr dürft euch also auf allerlei interessante Stories freuen.

Anbei ein kurzer Vorgeschmack auf eines der vielseitigsten Länder dieser Erde – Neuseeland!

Zum Abschluss möchte ich mich noch einmal herzlich bei all jenen bedanken, die mir und MTB-News dieses Jahr mit Rat und Tat zur Seite standen. Großer Dank gilt Jens Staudt, Thomas Paatz, Christoph Bayer, Tobi Woggon, Max Schumann, Robin Schmitt, Fabio Schäfer, Manuel Sulzer, Harald Philipp, Steffie Teltscher und natürlich der gesamten MTB-News Crew sowie allen treuen IBC-Usern.

Ich wünsche euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Keep on riding, cheers!!!


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!