HomeRandnotizen77designz vorerst gescheitert — 20. Dezember 2011 11:00

77designz vorerst gescheitert

Von

Seit vorgestern findet sich auf der Homepage der kleinen deutschen Rahmen- und Komponentenschmiede 77designz aus dem Münsterland die Nachricht, dass das Unternehmen für 2012 eine Auszeit nehmen wird. Diese Nachricht bedeutet einen schweren Rückschlag für die noch junge Marke, die sich mit exklusiven Kettenführungen und zu letzt einem eigenen Downhill- / Freeriderahmen einen Namen in der Abfahrtszene gemacht hat.


Firmengründer Giacomo Großehagenbrock mit einem der ersten Prototypen des “Flatout” Rahmens.

.

Auszeit für 77designz
Liebe Freunde und Fans von 77designz, wegen Struktureller Probleme können wir für 2012 keine 77designz Produkte Anbieten. Natürlich sind wir weiterhin für euch da wenn es um Ersatztteile oder Technische Fragen geht.

Liebe Grüße Stefan und Giacomo

.

Um näheres über die Hintergründe hinter der Auszeit zu erfahren, haben wir gestern mit Firmengründer und Inhaber Giacomo Großehagenbrock Rücksprache gehalten. Giacomo stellte klar, dass es vorerst tatsächlich keine weiteren Produkte der Firma geben werde, das Projekt jedoch nicht vollständig vom Tisch sei. Noch bestehe die Hoffnung, dass das Unternehmen mit entwickelter Organisation und gesicherter Finanzierung afu den Markt zurückkommen würde. Die Resonanz nach der Bekanntmachung über Facebook zeigt jedenfalls, dass eine Wiederaufnahme des Betriebs erwünscht wäre! Da gibt es andere Fälle von “vorerst gescheitert”.

Besonders wichtig ist ihm jedoch das Vertrauen der Kunden, die der jungen Marke zu Wachstum und Aufstieg verholfen haben. Aus diesem Grund wird es auch weiterhin vollen Ersatzteilsupport und Kundenbetreuung geben. Bei Fragen und Problemen in dieser Richtung dürfen sich Kunden nach wie vor direkt an Giacomo oder Stefan wenden. Per Email erreicht ihr ihn wie gehabt über folgende Adresse: giaco@77designz.com

Feedback zur Marke, der Auszeit und den Produkten dürft ihr gerne hier im Thread äußern!


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!