Auf der Eurobike 2011 haben wir als eine der Neuheiten für die Saison 2012 bei Intense das Carbon-Fully “Carbine” vorgestellt bekommen. Diesem Erstlingswerk in Sachen Carbon bei Intense folgt nun die überarbeitete und erleichterte Version Carbine SL, die von Intense Cycles in einer Pressemitteilung vorgestellt worden ist.

Der bekannte VPP Hinterbau von Intense wird im Carbine SL in einen Vollcarbon-Rahmen integriert und steuert einen Fox RP23 Dämpfer an, der speziell auf das Carbine SL abgestimmt worden sein soll. Je nach Position beträgt der Federweg 120 oder 135mm. Ebenfalls aus Carbon bestehen die Umlenkhebel des Rahmens, die mittels Titanschrauben befestigt werden.

Am Steuerrohr verwendet Intense ein getapertes Rohr (1 1/8″ oben auf 1.5″ unten) auf und verwendet auch ansonsten die aktuell gängigen Standards (Direct Mount Umwerfer, Press Fit Innenlager, 135mm Schnellspannausfallenden, Kabelführung für versenkbare Sattelstützen).

Um den Rahmen vor Beschädigungen von außen zu schützen, ist gemeinsam mit Carbonpartner SEED Engineering aus Deutschland ein System namens Intense “FLK-GRD” entwickelt worden. Dieser Schutz ist auch notwendig, da das Team um Jeff Steber mit steiferen Carbonfasern bei gleicher Steifigkeit deutlich an der Gewichtsschraube gedreht haben will.

I have personally had the pleasure of riding this bike for 3 months now, and loved every minute of it. It is my ‘go to bike’. The SL gives me the ability to charge up steep, technical hills and then bomb the downhill.

Intense Marketing Manager, Scott Sharples über das neue Intense Carbine SL.

Von der Geometrie her ist das für den XC / Trail Einsatz vorgesehene Bike so ausgelegt, dass es Federgabeln mit Federwegen zwischen 120 und 150mm aufnehmen kann. In Kombination mit einer 150mm Gabel ergibt sich dabei ein Lenkwinkel von 68°, während der Rahmen bei 120mm Gabelfederweg auf 69° kommt. Beide Winkel sind für den XC Einsatz auf der flacheren Seite, doch bei 150mm Federweg sollte auch die Definition von XC entsprechend weit auslegbar sein. Der Sitzwinkel liegt dem aktuellen Trend folgend mit 73 / 74° eher auf der steilen Seite, was für gute Klettereigenschaften sorgen soll.

Alle weiteren Geometriedaten findet ihr hier in der Tabelle

Der Lohn des Leichtbaus: Laut Intense soll der nur in der gezeigten schwarz / roten Farbgebung lieferbare Rahmen in Größe M mit Dämpfer nur 2,27kg auf die Waage bringen.

Und was kostet der Spaß? In den USA soll die Preisempfehlung bei 2819$ liegen. Wir gehen derzeit davon aus, dass dieser Preis auch in Deutschland abgerufen werden wird.

Bilder von Intense Carbine SL
Intense Carbide SL 2012 Bike 01 Intense Carbide SL 2012 Bike 02 Intense Carbide SL 2012 Bike 03 Intense Carbide SL 2012 Bike 04 Intense Carbide SL 2012 Bike 05 Intense Carbide SL 2012 Bike 06 Intense Carbide SL 2012 Bike 07 Intense Carbide SL 2012 Bike 08 Intense Carbide SL 2012 Bike 09 Intense Carbide SL 2012 Bike 10 Intense Carbide SL 2012 Bike 11 Intense Carbide SL 2012 Bike 12 Intense Carbide SL 2012 Bike 13 Intense Carbide SL 2012 Bike 14 Intense Carbide SL 2012 Bike 15 Intense Carbide SL 2012 Bike 16 Intense Carbide SL 2012 Bike 17

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Child3k

    dabei seit 06/2009

    Schwerpunkt? Na - kommt einem vielleicht gerade so vor. Aber im Grunde haben sie bis jetzt nur ein Carbonmodell. Carbine und Carbine SL sind ja doch sehr ähnlich. Der Rest ist ja immernoch Alu ...
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    MrEtnie

    dabei seit 07/2010

    Sieht schön aus, mehr aber auch nicht.
  4. benutzerbild

    LordLinchpin

    dabei seit 10/2006

    carbon ist KEIN sondermüll
  5. benutzerbild

    hurtig

    dabei seit 04/2005

    bei der schlechten zugführung, ist der preis wesentlich übertrieben....

    so etwas gehört in den rahmen!
  6. benutzerbild

    geosnow

    dabei seit 08/2010

    hurtig
    bei der schlechten zugführung, ist der preis wesentlich übertrieben....

    so etwas gehört in den rahmen!
    das macht die zugführung wiederum länger und schwerer: für marathonfahrer ungeeignet.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!