Aus vertrauenswürdiger Quelle erhielten wir soeben diese zwei Bilder eines neuen SRAM Schaltwerks. Während der obere Teil noch nach einem klassischen XO 2012 aussieht, ist der untere Teil des Parallelogramms ziemlich interessant. Natürlich soll er die Schaltperformance verbessern, nur wie?

Unsere Meinung: Nachdem das Shimano XTR Trail Schaltwerk der größte Schritt in der Entwicklung der klassischen Schaltwerke seit längerem war, muss Sram nachlegen. Schaltwerke, die Kettenführungen obsolet machen, können einiges. Wer es noch nie ausprobiert hat: Die Spannung / Dämpfung des XTR Trail Schaltwerks ist im aktivierten Zustand so groß, dass ich, als ich probehalber an einem Fahrrad, das in einem Montageständer hing, dagegen gedrückt habe, das Rad gedreht habe – und nicht den Käfig.

Ausser dem offensichtlichen Schaltwerk gibt es im Hintergrund noch eine bisher unbekannte Scheibenbremse zu sehen, die der Form nach 4 Kolben haben dürfte. Neben den Stickern auf dem Rahmen könnte auch das glatte schwarze Finish auf eine neue Version der X.0 Bremse hinweisen.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    teatimetom

    dabei seit 03/2004

    du würdest jetzt auf keinen fall irgendwas kaufen weil in den usa schon ewig 29er gefahren wird und 650b dort auch schon lange exisitiert ? :D ok. :)
    kommt hier nicht an, die leute sind schon beschäftigt genug für und wider 29er zu diskutieren.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    SuperT

    dabei seit 08/2003

    evil_rider
    desweiteren sind bei shimano die kolben dicht
    emm nö! 2010 haben wir über 30 Räder die Bremsen eingeschickt ;)
    Shimano ist gut aber nur gut und nich geil! Es gibt besseres.
    Was Schaltung angeht ist Shimano Nr.1!!! Bremse eher weniger...
  4. benutzerbild

    Chrisomie21

    dabei seit 08/2008

    fährt das xtr trail schaltwerk denn nun jemand ohne kettenführung?
  5. benutzerbild

    ohneworte

    dabei seit 12/2003

    evil_rider
    sauberkeit, ordnung, produktivität und auch qualität sind dinge die bei den japanern SEHR gross geschrieben werden, stimmt.

    siehst, bei shimano baut man die bremse ran, wechselt ab und an die beläge und fertig, rein theoretisch brauch man nichtmal das öl zu wechseln sondern könnte mit einer befüllung sein leben lang fahren.

    desweiteren sind bei shimano die kolben dicht, ziehen keine luft etc. und das beste: shimano systeme sind selbstentlüftend... kann die leitung kürzen, stecke sie rein, schraubs fest, ziehe 2x den hebel, fertig... avid brauche ich dann gleich die spritze wieder samt dot und allem was dazugehört... geil! :kotz:
    Google mal nach Shimano BRM-485!
  6. benutzerbild

    ohneworte

    dabei seit 12/2003

    evil_rider
    die gesammte getriebenabenproduktion wurde inzwischen nach fernost verfrachtet. :kotz:
    Und diese Produktion der P5 und S7 wird demnächst auch dort eingestellt!;)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!