HomeAllgemeinVorschau: 4X-Show beim Red Bull Crashed Ice im holländischen Valkenburg — 1. Februar 2012 22:20

Vorschau: 4X-Show beim Red Bull Crashed Ice im holländischen Valkenburg

Von

Am kommenden Samstag, den 4. Februar wird im holländischen Valkenburg ein Lauf der RedBull Crashed Ice Serie ausgetragen. Ab 15.00 Uhr werden die anwesenden Fahrer in mehreren Läufen um die Podiumsplätze kämpfen. Die Läufe werden dabei jeweils zu viert ausgefahren. Von einem 45m hohen Startturm aus, werden die Fahrer dabei eine
390m lange Strecke mit mehreren Sprüngen, Drops und Anliegern zu meistern haben.


Aufbau der Strecke. Foto: Joost Wichman.

Berechtigterweise könnte man nun fragen, was das Ganze mit Mountainbiken zu tun hat. Die Antwort ist leicht und hat mit einem der erfolgreichsten holländischen Mountainbiker zu tun: Joost Wichman. Gemeinsam mit seinem Rose-Vaujany-Teamkollegen Niko Vink, sowie dem Trialer Rick Koekoek und dem BMXer Martijn Jaspers wird der dritte der 4X-WM von Champery den anwesenden Zuschauern zeigen, dass man auf dem Eis auch ohne Schlittschuhe ordentlich Gas geben kann. Um einen Eindruck von der geplanten 4X-Show zu erhalten, wurde der unten beigefügte Trailer veröffentlicht. Neben der Vorstellung der Fahrer, gibt es am Ende die typische Ansage für einen Gatestart. Dies ist ein Hinweis darauf, dass sich die vier im Rahmen einer 4X-Show nichts schenken werden. Mehr Info’s zum Event gibt es unter RedBull. Alle, die an dem Event als Zuschauer teilnehmen möchten, erfahren dort auch Genaueres zum Zeitplan.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!