Wie wir aus einer vertrauenswürdigen Quelle erfahren haben, stellt Crank Brothers mit der Kronolog im Frühjahr eine neue Sattelstütze vor. Auch in diversen Foren (übrigens auch hier bei MTB-News.de) tauchen Infos über eine mechanische Vario-Stütze der Kalifornier auf: Die “kronolog” soll über einen 125mm langen Verstellbereich verfügen und mit 493 bzw. 505 Gramm leichter als die CB Joplin oder auch als die Reverb von Rock Shox sein.

Besonderheiten der Crank Brothers kronolog:

  • der Remote-Hebel überträgt die Kraft mechanisch an die Stütze
  • die Verriegelung wirkt nach oben und unten
  • der Zug zum Remote-Schalter ist fest an der Stütze montiert, bewegt sich also beim Verstellen des Sattels nicht mit

Fotos gibt es bspw hier.

Vorstellung der Crank Brothers Cronolog mit Hans Rey


Der Info-Text (engl.):

After 5 years in the adjustable seat post business with the Joplin, Crank Brothers have taken a totally new approach, they’ve stepped away from hydraulics and gone mechanical. It’s technical, durable and beautiful.

The Kronolog still feels hydraulic but utilises a very simple mechanical design with air-spring technology and two-stage damping. The Kronolog features 2-way locking which means that when in position it can’t move up or down. It also features improved cable routing with the cable coming from the posts stationary body, this means that it stays put as the post moves doing away with excess cable problems. Rotational stability has also been dramatically improved with the use of a unique keying system between the quill and the shaft.

Even with all the above improvements, the Kronolog weighs 50g less than the Joplin!
Materials: Aluminium Post length: 405mm Weight: 30.9 >> 465g + 28g(remote) 31.6 >> 477g + 28g(remote) Adjustment range: 125mm / 5in

kronolog

Crank Brothers kronolog

Was meint ihr? Könnte die kronolog die bisherigen Schwachpunkte bei remote bedienbaren Sattelstützen beheben?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    NORemorse

    dabei seit 07/2014

    Verflixt, sonst hätte ich die Lampe vl doch noch direkt unter den Sattel an die Stange bekommen. Also dann aber um 180° drehen. Thnx für die schnelle Antwort. ;)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Goddi8

    dabei seit 06/2007

    Klemm halt was um die "Stange" das das Einfahren begrenzt. Bei der Reverb gibt es den Collar genau dafür:
    http://www.mtb-news.de/news/2012/06...-stealth-als-150mm-version-und-enduro-collar/
  4. benutzerbild

    NORemorse

    dabei seit 07/2014

    Ja, den Gedanken hatte ich schon, hatte aber dann keine Idee was... Plastikhalter einer alte Leucht? Neee, hält nix aus. Schlauchschelle? neee, beesser auch nicht... :D
  5. benutzerbild

    Goddi8

    dabei seit 06/2007

    Muss ja nix halten. Musst halt mit etwas Vorsicht draufsitzen. Sobald du den Anschlag erreicht hast, lässt du halt den Hebel los und die Klemmung der Kronolog übernimmt.
    Oder du befestigst das Rücklicht einfach am Sattel/den Sattelstreben
  6. benutzerbild

    NORemorse

    dabei seit 07/2014

    Nope, Nada, Nöhö, zum Sattel. Ist ein MTB-Sattel von SQLab, so mit kleinen Dämpfern hinten den ich auch brauche nach OPs am Steißbein. SEUFZ
    Nach Haltern die für meinen Sattel gehen könnten habe ich in der Bucht und beim Fluss schon gesucht, aber eher nix dabei gewesen.

    Rahmen meines Haibike, Kronolog und Sattel machen es mir echt schwer Zubehör ans Rad zu bringen... Bis ich ne Lösung für einen Trinkflaschenhalter hatte, dass war schon ein Krampf. :(

    Das mit dem Collar denke ich mal weiter... :D

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.