Wie wir aus einer vertrauenswürdigen Quelle erfahren haben, stellt Crank Brothers mit der Kronolog im Frühjahr eine neue Sattelstütze vor. Auch in diversen Foren (übrigens auch hier bei MTB-News.de) tauchen Infos über eine mechanische Vario-Stütze der Kalifornier auf: Die “kronolog” soll über einen 125mm langen Verstellbereich verfügen und mit 493 bzw. 505 Gramm leichter als die CB Joplin oder auch als die Reverb von Rock Shox sein.

Besonderheiten der Crank Brothers kronolog:

  • der Remote-Hebel überträgt die Kraft mechanisch an die Stütze
  • die Verriegelung wirkt nach oben und unten
  • der Zug zum Remote-Schalter ist fest an der Stütze montiert, bewegt sich also beim Verstellen des Sattels nicht mit

Fotos gibt es bspw hier.

Vorstellung der Crank Brothers Cronolog mit Hans Rey


Der Info-Text (engl.):

After 5 years in the adjustable seat post business with the Joplin, Crank Brothers have taken a totally new approach, they’ve stepped away from hydraulics and gone mechanical. It’s technical, durable and beautiful.

The Kronolog still feels hydraulic but utilises a very simple mechanical design with air-spring technology and two-stage damping. The Kronolog features 2-way locking which means that when in position it can’t move up or down. It also features improved cable routing with the cable coming from the posts stationary body, this means that it stays put as the post moves doing away with excess cable problems. Rotational stability has also been dramatically improved with the use of a unique keying system between the quill and the shaft.

Even with all the above improvements, the Kronolog weighs 50g less than the Joplin!
Materials: Aluminium Post length: 405mm Weight: 30.9 >> 465g + 28g(remote) 31.6 >> 477g + 28g(remote) Adjustment range: 125mm / 5in

kronolog

Crank Brothers kronolog

Was meint ihr? Könnte die kronolog die bisherigen Schwachpunkte bei remote bedienbaren Sattelstützen beheben?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    CaptainAhab1

    dabei seit 02/2013

    Nachdem ich ja im August wegen der Kronolog meines Bruders hier gepostet habe kann ich ja mal kurz berichten. Die Stütze wurde eingesandt, kam nach drei Wochen zurück und nichts hat sich getan. Der Defekt war noch wie gehabt. Das Teil wurde wieder eingeschickt und kam nach vier Wochen zurück. Seit dem funktioniert sie allerdings wieder. Hoffe es bleibt so. Hab mir nach diesen Erfahrungen jetzt allerdings ne Reverb geschossen. Hab jetzt fünf Touren hinter mir und (noch schnell auf Holz klopfen) bis jetzt bin ich sehr zufrieden!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    mw.dd

    dabei seit 07/2006

    Meine 1. Kronolog (verbaut an Neurad, sonst hätte ich nie eine gekauft) hat glaube ich zwei Ausfahrten funktioniert. Zum Händler bin ich, als die Stütze bei Belastung um fast den halben Verstellweg einsank. Da die Reparatur eine sehr lange Zeit in Anspruch nahm, habe ich vom Hersteller des Rades eine Ersatzstütze bekommen. Diese funktioniert tadellos.
    Die defekte Stütze kam irgendwann repariert zurück, ist jetzt in einem anderen Rad eingebaut und bisher auch ohne Beanstandung.
  4. benutzerbild

    Endurowanderer

    dabei seit 02/2012

    greg12
    hab meine defekte stütze über den händler eingesandt, zurück kam eine gutschrift, stütze wird nicht mehr repariert oder ausgetauscht! offenbar hat cb eingesehen müll konstruiert zu haben! :)
    und lässt zum wohle der kunden die rep. sein.... sehr vernünftig!
    Tja schade, da war ich wohl "zu schnell".
    Habe beim 2. Defekt in einer Mail gleich mal gefragt, ob sie mir nicht lieber eine Gutschrift schicken wollen; stattdessen kam die Stütze repariert zurück. Und liegt seitdem herum :-/
    Habe mir eine KS LEV zugelegt, da ich keinen Bock auf weitere Unzuverlässigkeiten bzw. Ausfallzeiten (mehrere Wochen ohne Bike) hatte.
  5. benutzerbild

    soulbiker23

    dabei seit 07/2008

    Moin mein Feedback zu Vario stützen:

    Ich fahre die Kronolog jetzt seit zwei Jahren und habe selbst nach diversen Stürzen keine Probleme gehabt...

    jetzt hat sie auf einmal angefangen einzusacken.... ?
    Fehlersuche und Ergebnis:
    Sie reagiert sehr empfindlich auf eine abgeknickte Kabelführung.
    Bevor ihr euch also tot ärgert einfach mal die Kabelführung überprüfen zu extreme Winkel beeinträchtigen stark die Funktion.
    Fazit: ich will keine andere Stütze

    An meinem anderen Bike fahre ich ne Reverb, das starke wackeln des Sattels macht sie für längere Touren oder cc Einsatz unbrauchbar, zu dem fährt sie nicht zuverlässig aus... zu viel service notwendig.

    Am dritten Bike fahre ich eine KS und muss sagen Preis/Leistung passt. keine Probleme und ein minimales Spiel am Sattel mit dem man leben kann.
  6. benutzerbild

    mw.dd

    dabei seit 07/2006

    soulbiker23
    ...
    An meinem anderen Bike fahre ich ne Reverb, das starke wackeln des Sattels macht sie für längere Touren oder cc Einsatz unbrauchbar, zu dem fährt sie nicht zuverlässig aus... zu viel service notwendig.
    ...
    Meine Kronolog sowie die beiden weiteren im Bekanntenkreis haben mittlerweile auch seitliches Spiel, obwohl genau das ja konstruktionsbedingt ausgeschlossen sein sollte.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!