HomeAllgemeinTrainingsunfall: XC-Olympiasieger Julien Absalon verletzt — 19. Februar 2012 11:45

Trainingsunfall: XC-Olympiasieger Julien Absalon verletzt

Von

Eigentlich wollte Julien Absalon, mehrfacher Olympiasieger, Weltmeister und Weltcup-Gesamtsieger im XC, an diesem Wochenende mit dem GP Jean, einem XC-Rennen in Marseille, in die olympische Saison einsteigen. Allerdings verletzte er sich gestern während einer Trainingsfahrt. Der eigentlich als guter Techniker bekannte Orbea-Fahrer kollidierte auf einer Abfahrt mit einem Baum und prellte sich die Knie. Schlimmer wiegt aber wohl der Bruch des rechten Daumens, der ihn zu einigen Tagen Zwangspause zwingt.


Julien Absalon beim Weltcup in Offenburg im vergangenen Jahr.

Von Velovert zu seinem Sturz befragt, antwortete Absalon: “Ich bin unglücklich gegen einen Baum gefahren und auf einen Stein gestürzt. Die Verletzung ist sicherlich nicht so schlimm, wie es vielleicht den Anschein macht. Die Prellung sollte schnell überstanden sein und der Bruch des Daumens heilt hoffentlich auch schnell. Sobald sich meine Knie besser fühlen, werde ich auf dem Rennrad wieder mit dem Training beginnen.”

Absalon zeigte sich zudem zuversichtlich, bereits Mitte März in das Wettkampfgeschehen eingreifen zu können. In Spanien steht dann der Cup in Banyoles in seinem Programm.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!