HomeMagazinProdukte & TechnikNeuheitenSram cage lock – ernst gemeinte Schaltwerk-Neuerung? — 24. Februar 2012 21:22

Sram cage lock – ernst gemeinte Schaltwerk-Neuerung?

Von

Vor kurzem zeigten wir euch hier einen Spyshot, auf dem eine neue Vierkolben-Bremse aus dem Hause Avid/Sram sowie ein Schaltwerks-Prototyp zu sehen waren, über dessen Neuerung wir nur mutmaßen konnten. Die Hoffnung und Vermutung war, dass es sich um eine Dämpfung in der Art des Shimano XTR Trail Schaltwerks handeln würde.

Jetzt taucht ein Video mit Sram-Fahrer Kyle Strait auf, in dem er – offensichtlich ironisch – den Cage Lock präsentiert, ein Feature, mit dessen Hilfe er seinen Schaltwerkskäfig arretieren kann, um das Rad leichter ein- und ausbauen zu können, die weiteren Vorteile lasse ich lieber Kyle selbst erklären.

Die einzige Frage, die sich beim Ansehen des Videos wirklich stellt: Was zur Hölle ist da los? Ist das etwa ein Feature, das Sram Kunden an einem Schaltwerk der XO-Gruppe anbieten möchte? Haben wir darauf gewartet? Zum Nachlesen: Hier findet sich der Thread mit den ursprünglichen Fotos vom Prototypen-Schaltwerk.

Da das Video offensichtlich nicht ernst gemeint zu sein scheint, kann es das nicht sein – nur: Was dann? Virales Marketing? Ein Nebeneffekt der Dämpfung? Helft uns auf die Sprünge!


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!