Im vergangenen Jahr bekam das unterentwickelte bayrische Bikepark-Netz endlich einen Neuzugang: Die Eröffnung des Timezone Bikepark Samerberg sorgte bei den MTB-Fahrern im südlichsten Teil Deutschlands für große Freude. Viel zu lang musste die Bike-Gemeinde darauf warten, dass sie sich in Münchens Süden an künstlich angelegten Strecken erfreuen kann, die zudem noch per Lift zu erreichen sind. Zum Schrecken aller gab es jedoch schon kurz nach der Eröffnung den ersten Rückschlag, denn die Betreiber der Liftanlage wollten nicht so wie die Betreiber des Bikeparks.

Obwohl die Liftanlage unter Führung eines allgemeinnützigen Vereines unter Obhut des DAV stand, konnte man sich in finanzieller Hinsicht nicht einig werden. Da die Initiatoren des Bikeparks nicht hinnehmen wollten, dass der Bikepark-Besucher mit unnötigen Kosten belastet wird, selbst jedoch auch nicht dafür aufkommen wollten, stand der neu gegründete Park an der Hochries schon zu Anfang wieder auf der Kippe. Letzten Endes konnte jedoch eine Einigung erzielt werden, und so freut es uns umso mehr, dass der Timezone Bikepark Samerberg in diesem Jahr in die zweite Runde startet.


Timezone Bikepark Samerberg – von FireMike

Am 14.04.2012 soll die neue Saison an der Hochries offiziell eröffnet werden. Um den Saisonstart und das einjährige Jubiläum gebührend zu feiern, haben sich die Betreiber des Bikepark Samerberg wieder einiges einfallen lassen. Höhepunkt wird wohl wie im Vorjahr das No-Chain-Race sein, bei dem sich die Teilnehmer ohne Kette auf der spaßigen Hauptstrecke des Parks duellieren können. Für die Verköstigung der Anwesenden wird in Form eines ausgiebigen BBQs gesorgt. Wer nach einem gelungenen Tag im Bikepark immer noch Kraft hat, der kann sich am Abend auf der Party ordentlich austoben. Für eine ausgelassene Stimmung sorgt der passende DJ, der das Zelt zum Beben bringen wird.


End of Season Samerberg

Fakten zur Saison-Eröffnung:

  • Datum: 14.04.2012
  • Uhrzeit: ab 10:00 Uhr
  • Wo: Timezone Bikepark Samerberg an der Hochrieß
  • Programm: Open Tail Fun / No-Chain-Race / BBQ / Party mit Live-DJ ab 21:00 Uhr
  • Infos unter: Timezone Bikepark Website / Event-Info Facebook

Wer den Park bisher nur vom Hörensagen kennt oder davon gänzlich zum ersten Mal hört, der sollte unbedingt einen Blick auf dieses Video werfen.


Ein Tag im Timezone Bikepark 2011 von flatrider-2 auf MTB-News.de

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    hoschik

    dabei seit 08/2004

    Die Preise sind wirklich sehr selbstbewusst, vor allem wenn man überlegt dass wenn man 45 min weiter nach saalbach fährt für den Preis schon ne Übernachtung mit Frühstück inkl. Liftpass bekommt.
    Und wie es oben schon jemand erwähnt hat, 32? um den ganzen Tag durchzufahren, ist für das was geboten wird einfach lächerlich im Vergleich zur Konkurrenz, wenn man den Park mit Osternohe vergleicht, dort kostet ne Tageskarte ca.20? , und die Betreiber haben dort wirklich sehr viel gebaut. Ich war letztes Jahr mal für einen Tag am Samerberg, kurz zusammengefasst:

    Zustand vom Leihradfürn Kollegen(Speci Status 1) war nicht grade toll.
    Hauptstrecke recht langweilig und anspruchslos, rantasten an die 2 dicken jumps nahezu unmöglich.

    Liftpersonal einfach stinkfaul und unfreundlich, hab zwar nix dagegen mein Radl selber einzuhängen, bei dem Lift ist es aber wirklich stressig weil man jedesmal hinterhersprinten muss um selber auch noch mitzufahren. Lift ist dann aber mega lahm, 15min für 200hm ist neuer Rekord.

    Das alles hat bei mir nen relativ faden Geschmack hinterlassen und wenn da nicht Grundlegend was an den Preisen und am Verhalten der Liftbetreiber geändert wird, seh ich für mich persönlich keinen grund da nochmal hinzufahren. Leider ist es der einzige Park im Raum München, was von den Betreibern schamlos ausgenutzt wird. Kenne in meinem Freundeskreis auch niemanden der da nochmal hin will.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Black_Label

    dabei seit 11/2009

    ui, dachte nur Liftkarte! Rest wie "fast" überall (Park incl.)

    ja!, da is bei uns Lac Blanc echt mit 20-22 Euro und gute Strecken! das Optimum......
  4. benutzerbild

    san_andreas

    dabei seit 02/2007

    Da lohnt sich der GK mit längerer Anfahrt schon mehr.

    Das Samerberg Projekt ist toll, dass es in Schwung gekommen ist. Aber leider klemmts halt noch überall. Auch die Abfahrt von ganz oben ist wohl auf Dauer gestorben.
  5. benutzerbild

    hoschik

    dabei seit 08/2004

    san_andreas
    Da lohnt sich der GK mit längerer Anfahrt schon mehr.

    Das Samerberg Projekt ist toll, dass es in Schwung gekommen ist. Aber leider klemmts halt noch überall. Auch die Abfahrt von ganz oben ist wohl auf Dauer gestorben.
    besser kann man es nicht ausdrücken.
  6. benutzerbild

    flatrider-2

    dabei seit 02/2006

    Hallo an alle Biker


    Wir bemühen uns einen angemessenen Tagespreis von ca. 23 Euro für den gesamten Bikepark durchzusetzen. (Berechtigungskarte + Tageskarte Hochriesbahn)

    Um auf dauer Verlustfrei den Bikepark betreiben zu können müssen wir eine Tagesberechtigungskarte im Wert von 12 Euro anbieten, dies ist aber nur möglich wenn sich die Hochriesbahn an der 2010 vereinbarten günstigeren Tageskarte orientiert.
    Sollte dies nicht geschehen werden wir als Bikeparkbetrieber wieder wie bereits 2011 einen Preislichen nachlass auf die Berechtigungskarten geben und damit wiederum einen Verlust erwirtschaften. (bis spätestens zur Eröffnung am 14.04.2012 stehen die Preise fest)

    Wir bemühen uns sehr den gesamtpreit im Bikepark für jede beteiligte Seite wie Biker, Betreiber und Bahn fair zu halten, dies zieht aber Verhandlungen mit sich in denen wir uns gerade befinden.

    Um den Bikepark auch immer Preislich attraktiv zu halten organisieren wir ständig Rabattaktionen mit unseren Partnern wie z-B. Freikarten für die Saisoneröffnung im Timezone-Outlet Rosenheim.

    Wir zählen hierbei auf die Unterstützung der Bike-comunety zu der ursprünglich geplanten Tages / Halbtageskarte zu bewegen.

    Was die Strecken im Bikepark angeht sind wir sehr bemüht die Strecken weiter auszubauen, zu verbessern und neue Strecken anzulegen. Was man hier aber nie vergessen darf ist der Punkt dass es uns im Gegensatz zu den Zahlreichen anderen Parks jetzt erst ein Jahr gibt und wir erhebliche Naturschutzauflagen einhalten müssen.

    Euer Timezone Bikeparkteam

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!