HomeAllgemeini-mtb.com – die Website für den Bike-Sport in der Toskana/Italien — 27. März 2012 15:22

i-mtb.com – die Website für den Bike-Sport in der Toskana/Italien

Von

Toskana – die in Mittel-Italien gelegene Urlaubsregion erfreut sich besonders bei deutschen Touristen einer großen Beliebtheit. Größtenteils dürften es Badegäste, Fußballvereine und Rennradfahrer sein, die ihren Urlaub regelmäßig in der Toskana verbringen. In Hinblick auf Mountainbiker hat die Tourismus-Region jedoch noch Nachholbedarf – und das, obwohl es eine Vielzahl wunderbarer MTB-Touren aller Schwierigkeitsgrade in der bedeutenden Kulturlandschaft am Mittelmeer gibt.


Die Toskana – ein Prachtstück im Herzen Italiens.

Seit einiger Zeit engagiert sich die Region für den MTB-Tourismus – das neueste Projekt in dieser Hinsicht ist eine Internet-Plattform, auf der man sich auf kurz oder lang bestens über die MTB-Möglichkeiten in der Toskana informieren können soll. Unter dem Motto “von Fahrern für Fahrer” entstand die kürzlich online gegangene Website i-mtb.com. Die Seite soll dem User mit einer kinderleichten Bedienung alle Trails in der Region von Florenz bis Lucca aufzeigen. Selbstverständlich soll der Verbraucher neben den Trail-Daten auch mit allen weiteren Infos rund um die Region versorgt werden.


i-mtb.com – so sieht die Startseite des neuen MTB-Toskana-Portals aus.

Da sich die Seite noch im Anfangsstadium befindet, lassen sich bisher nur mehr oder weniger hilfreiche Infos zu den Trail-Stationen Massa Maritima und Bandite entnehmen. Das soll sich jedoch in Kürze ändern und so möchten die Betreiber wöchentlich neue MTB-Reviere in der Toskana vorstellen und der Informationsgehalt aufstocken.
Die Seite soll einen Anlaufpunkt für jeden darstellen, der gerne mit dem Bike in der Toskana unterwegs ist oder es in Zukunft sein möchte. Bisher gibt es die Website nur in einer englischsprachigen Version – sie soll aber in naher Zukunft auch auf Deutsch und Italienisch zu erkunden sein.


Pumptrack Massa Maritima

Den Betreibern von i-mtb.com geht es auch darum, den MTB-Fahrern aus aller Welt verständlich zu machen, dass sich die Region ganzjährig für MTB-Touren eignet und für jeden etwas zu bieten. So gibt es in Massa Maritima, der inoffiziellen MTB-Hauptstadt der Toskana, einen beeindruckenden Pumptrack, der vom Schweizer Downhill-Profi Claudio Caluori höchstpersönlich gebaut wurde.

Wer sich für die Toskana und i-mtb.com interessiert, der soll die Entwicklung der neuen Website in den nächsten Wochen im Auge behalten. Wer sich jetzt schon ein Bild vom Angebot der Seite machen möchte, kann dies unter folgendem Link tun:: i-mtb.com


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Allgemein, Medien, Randnotizen
wp
Der Winterpokal 2011/2012 ist beendet – letzte Chance zum Eintragen! Inkl. Statistiken

Der aktuelle Winterpokal ist seit gestern Geschichte - dennoch bietet sich euch noch bis morgen die Möglichkeit, vergessene Punkte der vergangenen Tage nachzutragen. Auch dieses...

Schließen