Vor gut einem Jahr wurde der erste Flowtrail nach dem DIMB-Konzept in Stromberg eröffnet. Über 500 Biker bevölkerten den Trail am ersten Tag. Die Resonanz blieb über das ganze Jahr hervorragend: „Rund 250 Biker haben den Flowtrail Stromberg jede Woche besucht. Viele haben sich per Mail für die tolle Strecke bedankt. Fast alle waren von dem neuen Wegetyp begeistert, der mit Wellen und Anliegern für Achterbahngefühl sorgt und optimal den Einstieg ins Springen ermöglicht!“ zeigt sich Jutta Kleeberg, Initiatorin des Trails, nach der ersten Saison begeistert.

Das Beispiel Stromberg macht Schule. Bürgermeisterin Klarin Hering: „Ich werde mittlerweile von Kollegen aus ganz Deutschland angerufen und gefragt, wie wir das hier umgesetzt haben!“. DIMB-Vorsitzender Thomas Kleinjohann bestätigt: „derzeit entstehen 12 weitere Strecken in Deutschland und im Ausland nach dem Vorbild des Flowtrail Stromberg, die sich durch die DIMB zum Premium-Flowtrail zertifizieren lassen wollen.“

Flowtrail Ottweiler

Der erste dieser neuen Premium-Flowtrails wird am 5. Mai in Ottweiler im Saarland mit einem richtigen Fest eröffnet. Dort hat der Bautrupp in nur 6 Monaten eine absolute Spaßstrecke errichtet. Martin Halm, Initiator des Trails: „wir haben nach den DIMB-Kriterien gebaut. So kommen leicht Fortgeschrittene genau wie Freerider voll auf Ihre Kosten! Unsere kleine Dropbatterie und den alten Steinbruch muss man erlebt haben.“ Gerrit Oestreich, Stadt Ottweiler: „Wir freuen uns auf die Biker aus ganz Deutschland!“


Flowtrail Ottweiler-Saarland von FSCutter auf MTB-News.de

Flowtrail Stromberg

Doch auch die Stromberger Truppe hat über den Winter deutlich nachgelegt. „Wir haben den bisherigen Trail noch mal viel flowiger gestaltet und einige ruppige Stellen durch Wellen, Anlieger und Sprünge ersetzt“, berichtet Baumeister Sascha Marchert. Trailbauer Clemens Wenzel ergänzt: „Und das Sahnestück ist der neue Abschnitt „NoJokes Trail“. Wer schon etwas besser springen kann, lässt es hier richtig laufen. Mit Drops, Doubles, Gaps und Nortshore-Sektion bleibt kein Auge trocken!“. Der NoJokes Trail wird am 12.Mai 2012 mit einer zünftigen Party freigegeben.


Flowtrail Stromberg 2011 von AH78 auf MTB-News.de

Weitere zertifizierte Premium-Flowtrails sollen in 2012 und 2013 folgen.

Mehr Infos zu den Premium-Flowtrails auf www.dimb.de .
Foto: Andreas Ley

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Ransom Andy

    dabei seit 09/2008

    hier, auch ich bin teil des bau teams. das was im "werbefilmchen" zu sehen ist, ist etwa 35% der ganzen strecke. den flowigsten abschnitt "fichtenwald" gab es bisher in noch keinem film zu sehen, glaub ich. das ist im übrigen auch der abschnitt, der den meisten richtig laune macht. kaum pedalieren, kaum bremsen. nichts desto trotz rechnen wir damit, die strecke dem flow nach der ersten zeit anpassen zu müssen. stromberg wurde schliesslich auch nach und nach optimiert.

    zudem sei gesagt, dass wir während dem bauen immer wieder cc-fahrer an der strecke begrüssen durften, die quasi auf der durchreise waren und mal was vom trail gehört, ihn interessant fanden und in eine tour eingeplant haben. die ressonanz war FAST immer von positiver Natur... Natürlich muss noch optimiert werden, keine Frage. Aber das wird sich zeigen. Die blaue Linie wird meines Erachtens nach jedem Laune machen. Die Einbauten sind eine Alternative, keine Pflicht. Im Gegensatz zu Stromberg mit dem No-Jokes sind wir auf eine Strecke begrenzt, die wir mit ein paar mehr Alternativen ausschmückem müssen, damit auch die "härtere" Fraktion bedient werden kann. Ob sich eine weitere Linie erstellen lassen wird, werden wir nach einer gewissen Anlaufzeit sehen. Pläne haben wir, es wird sich aber zeigen müssen, ob wir sie in die Tat umsetzen werden können.

    Greetz, Andy
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    zwente

    dabei seit 02/2010

    Vodka-Wasser
    Wenn ich schon sowas wie "drop-batterien" "gaps" oder "northshore" lese frag ich mich was das mit flow zu tun haben soll.
    Flowtrail = bikepark ?
    irgendwie ja schon, aber unter flow stell ich mir was anderes vor als aneinander gereihte mutproben.

    Das gesamtkonzept ist super und ich war schon sicher 5mal in Stromberg, und werd auch wieder hinfahren.
    ich wünsche mir nur mehr naturbelassene trails und nicht in jeder kurve n künstlichen anliege und auf jedem geraden stück n "drop".
    Wenn Drops, Northshores und Gaps richtig gebaut sind gibts kaum was flowigereres und spassigereres. Es gibt bisher in OTW einen einzigen größeren Drop - und das auf mehr als nem km Streckenlänge.

    Und grade die Anlieger sorgen dafür dass der Flow erhalten bleibt.

    Einfach am 5.5 vorbeikommen und Spass haben!
  4. benutzerbild

    Kaltumformer

    dabei seit 01/1970

    Ransom Andy
    nichts desto trotz rechnen wir damit, die strecke dem flow nach der ersten zeit anpassen zu müssen. stromberg wurde schliesslich auch nach und nach optimiert.
    Übers Jahr sind in Stromberg nur Reparaturen oder kleinere Nachbesserungen erfolgt. Aber nichts neues gebaut worden, alles in der (letzten) Winterpause für 2012 passiert, sonst sorgt das evtl. für "unliebsame Überraschungen" auf der Strecke wenn man im Sommer was macht.

    zwente
    Und grade die Anlieger sorgen dafür dass der Flow erhalten bleibt.
    Anlieger machen richtig Spaß, aber es braucht auch nicht jede Kurve einen wenn es das Gelände erlaubt.

    Den "190°" in Stromberg hätte es in dem Sinne auch nicht unbedingt gebraucht, er ist aber viel spaßiger als die direkte Ausfahrt zur Bremsschikane. "Fun is not a straight line." :D :D (Habe ich mit dem Bagger vorgeformt als der sowieso gerade da war und dann wurde mit vielen fleißigen Händen geshaped.)

    [​IMG]

    Auf Ottweiler bin ich schon sehr gespannt, weis aber nicht ob das zum 5. klappt wg. Bausamstag Stromberg (Endspurt No Jokes).
  5. benutzerbild

    Ransom Andy

    dabei seit 09/2008

    optimiert = nachbesserung :)
  6. benutzerbild

    thomas79

    dabei seit 11/2004

    Marc B
    Mich interessiert von der Entfernung her Kirchen sehr (bei Siegen)!

    Ansonsten wird es auch ein Trail-Center im Erzgebirge geben bei Aue, konzipiert von Bike Projects nach britischem Vorbild!

    Ist der Flow Country Trail am Geisskopf eigentlich schon verlängert worden?

    Ride on,
    Marc
    Ist da wirklich das Kirchen bei Siegen mit gemeint, gibt ja schon ein paar Orte die so heißen?

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!