HomeAllgemeinGriechenland-Roadtrip: Das SR Suntour-Team auf Mykonos [mit Video und Fotoserie] — 13. April 2012 14:25

Griechenland-Roadtrip: Das SR Suntour-Team auf Mykonos [mit Video und Fotoserie]

Von

Auch jetzt im April ist es für Biken im T-Shirt oft noch zu kalt – die Alternative dazu präsentieren uns die Teamfahrer des SR Suntour-Teams mit ihrem Trip nach Griechenland. Marius Hoppensack, Ludwig Jäger und Peter Henke machten sich im Oktober letzten Jahres auf dem Weg auf die Insel Mykonos, wo ihr griechischer Teamkollege zum Dirtjumpen und Freeriden einlud. Herausgekommen ist ein lesenswerter Bericht mit vielen Fotos und einem schicken Video des Trips. Den Bericht hat Marius Hoppensack für uns:

Griechenland, das Land der Schulden und Euroanleihen, aber übrigens auch der schönen Strände, wahnsinnigen Landschaften, einzigartigen Städten und des sensationell warmen Wetters. Warum also nicht mal wieder die letzteren Aspekte Griechenlands hervorheben und in den Straßen von Athen Street fahren gehen oder in den Bergen auf Mykonos ein wenig freeriden und ganz nebenbei noch das schöne Wetter genießen, wenn man sich hier doch schon wieder den Arsch abfriert?!


Dirtspot auf griechisch.

Uns ist da auch keine Ausrede zu eingefallen, also haben wir uns, als ein Teil des Suntour Teams, bestehend aus Ludwig Jäger, Peter Henke und mir, Marius Hoppensack, auf den Weg gemacht, einen weiteren Suntour Fahrer zu besuchen. Seinen etwas umständlichen Namen Kostantinos Poulopoulos schreibe ich auch heute noch ab, aber er hat uns angeboten in nur K.Os zu nennen, was im übrigen auch ganz auf ihn und einen großen Teil der Griechen passt (was in keinem Fall negativ gemeint sein soll!).
Seiner Einladung Mykonos zu besuchen sind wir natürlich sofort gefolgt, nachdem ich mir die Insel im Internet mal angesehen habe.
Alle Häuser auf dieser Insel sind komplett weiß und im gleichen Stil gebaut, dazu eine wahnsinnige Landschaft und selbst die Polizei fand es dort klasse, was wir mit unseren Rädern machen können. Selbst Wallrides an den Häusern waren kein Problem: “Die werden jedes Jahr wieder neu weiß angemalt, da könnt ihr ruhig gegen springen.”


Weiße Wände laden zum Wallriden ein: Marius mit einem schönen Wallride Tabletop

Eine Mentalität, die mir auf jeden Fall gefällt! Genau wie das Apartment, was uns K.Os klar gemacht hatte – mit Pool, Meerblick, einem Pumptrack und zwei kleinen Sprüngen die keine 100 Meter von meinem Bett (und somit auch vom Pool) entfernt waren.
Nach einem kurzen Besuch der Insel und ein paar Freeride-Einheiten in einer alten, verlassenen Miene ging es nach Athen zu einem Bikefestival, dass mitten in der Stadt untergebracht und dementsprechend auch gut besucht war.


Show fahren muss sein: Die vier Suntour-Teamfahrer

Für das griechische MBike Magazin sind wir dort eine Show gefahren, um unsere Art Rad zu fahren, die in Griechenland noch nicht so sehr verbreitet ist, vorzustellen.
Glücklicher Nebeneffekt: Wir konnten den Besuch in Athen auch noch direkt mit einer Sightseeing-Tour und ein paar Streetfahr-Einheiten verbinden, von denen vor allem Ludwig angetan war. Hauptsächlich waren wir hier in der Dämmerung oder Nachts unterwegs. Trotz Mitte Oktober waren es hier noch um die 30-38°. Drei Shows am Tag in der Sonne haben uns da schon ziemlich den Rest gegeben.


Lawnmower von Peter Henke

Genau wie das Organisieren, dass vor allem der Fotograf hin und wieder mit von der Partie ist… So hat uns K.Os noch einen richtig derben privaten Holzskatepark im Nirgendwo gezeigt, den wir leider nur filmen konnten, aber keine Bilder haben, weil der Fotograf nicht erschien. Der war erst abends wieder da, als es Würstchen vom Grill und kaltes Bier gab.
Aber so ist es wohl in Griechenland und für den Rest hatten wir Ludwig, der neben seinen Radfahren auch noch jede Menge gefilmt und alles sonst Vergessene in einem schönen Clip festgehalten hat. Genießt ihn, es war eine gute Zeit! Nachmachen empfohlen!

Und nun viel Spaß beim Video des Trips:


SR Suntour Team: Duro Griechenland Roadtrip von Freesoul auf MTB-News.de

———————————

Peter Henke springt durch die griechische Abenddämmerung
#1 Peter Henke springt durch die griechische Abenddämmerung

Flair in Perfektion: Die kann Ludwig sowohl im Park...
#2 Flair in Perfektion: Die kann Ludwig sowohl im Park…

...als auch in der Natur.
#3 …als auch in der Natur.

Abendlicher Spot in der City
#4 Abendlicher Spot in der City

Dicker No Foot Can Can von Peter Henke
#5 Dicker No Foot Can Can von Peter Henke

Marius Hoppensack - Tailwhip
#6 Marius Hoppensack – Tailwhip

Sunset, Mykonos. Was will man mehr?
#7 Sunset, Mykonos. Was will man mehr?

Shuttle und Chillout-Area in einem
#8 Shuttle und Chillout-Area in einem

"I will pay."
#9 “I will pay.”

Ludwig Jäger - Abubaka
#10 Ludwig Jäger – Abubaka

The Kings of Mykonos
#11 The Kings of Mykonos

Radtransport á la Mykonos.
#12 Radtransport á la Mykonos.

Schickes Wetter im Oktober...
#13 Schickes Wetter im Oktober…

360 Drop von Peter Henke
#14 360 Drop von Peter Henke

Experimenteller Fufanu auf Mykonos
#15 Experimenteller Fufanu auf Mykonos

Alle Fotos: Niko Rigas

Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!