Nachdem SRAM mit Type2, X0 Trail-Bremse und weiteren Komponenten vorgelegt hat, stellt auch Shimano Neuentwicklungen der SAINT-Gruppe und zudem eine neue Modellreihe vor – Shimano ZEE soll preisbewusste Freerider ansprechen, solide, stabil und günstig heißt das Motto.


Shimano Saint Komplettbike

Saint Shadow+

Insbesondere Aaron Gwin als amtierender World Cup-Champion und Gee Atherton waren laut Shimano maßgeblich an der Entwicklung der neuen Saint-Komponenten beteiligt.

“New SAINT rocks! It is powerful, reliable and strong. It’s the best I’ve ever ridden!” – Aaron Gwin

“The new SAINT group set is incredibly good. The SHADOW RD+ is a big advantage for DH riders because the chain is so stable and the crank is so stiff that every push is put into power!” – Gee Atherton

Die größte Neuerung ist, dass nun auch das Saint-Schaltwerk mit den von der XTR-Gruppe bekannten Shadow+ -Features ausgestattet ist:

  • Mit einem Hebel im Schaltwerk wird ein Stabilisator aktiviert, der starken Bewegungen des Schaltwerks in ruppigen Passagen entgegenwirkt. Um das Hinterrad auszubauen, wird dieser Stabilisator einfach ausgeschaltet.
  • Integrierter Bump Stopper zur Vermeidung von Schlaggeräuschen


Shimano Saint Schaltwerk Prototyp


RD-M820


Shimano Saint Schaltwerk

Ebenfalls neu ist der Mode Converter: Ein Tool, das sich am oberen Ende des Schaltwerks befindet und dafür sorgt, dass man zwischen einer Downhill-Übersetzung (11:28) oder einer breiteren Freeride-Übersetzung (11:32) wechseln kann.

Specs:

RD-M820-SS

  • Top normal
  • Shimano Shadow RD+
  • Mode converter
  • 280 Gramm


Shimano Saint Trigger

Saint DH-Kurbel

Wenig Neuerungen erfuhr die Saint-Kurbel – diese kommt ausschließlich mit einem Kettenblatt, das wahlweise 34, 36 oder 38 Zähne hat. Optisch hat sich die Kurbel etwas verändert, die Features der Hollowtech2-Konstruktion sind jedoch weitestgehend gleichgeblieben.


FC-M820

Specs:

FC-M820

  • HollowTech II
  • w/73mm BB
  • 34/36/38T Single
  • 919 Gramm

FC-M825

  • HollowTech II
  • w/83mm BB
  • 34/36/38T Single
  • 931 Gramm

Saint Bremse

Umso mehr Veränderungen gab es bei der neuen Saint-Bremse.


Shimano Saint Bremse und ICE Tec Scheibe

Die vier Kolben bestehen aus Keramik und haben unterschiedliche Durchmesser, außerdem wurde speziell Wert auf eine verbesserte Kühlung gelegt. Die Ice Tech-Kühlrippen der Bremsbeläge und die Sandwich-Konstruktion der Ice Tech-Scheibe sind schon bekannt, neu hingegen ist die Konstruktion der 203er Bremsscheibe SM-RT99: Hier umschließen zwei dünne Stahlscheiben einen Alukern, der sich nach innen vergrößert und ebenfalls in Kühlrippen-Optik daherkommt. In Zukunft sollen auch 160mm- und 180mm-Scheiben mit der Technologie ausgestattet werden.

Laut Shimano soll dieses System eine Wärmereduktion um 50°C bewirken, was sich wiederum in 20% höherer Bremskraft (im Vergleich mit den bisherigen Ice Tech-Scheiben) auswirken soll – man darf gespannt sein, wir werden uns um ein Testmodell bemühen.


Shimano Saint ICE Tec

Der schlanker gewordene Bremshebel ist mit einer werkzeugfreien Griffweiten-Einstellung und einer Druckpunkteinstellung ausgestattet, das “one way bleeding”-System (Durchdrücken des Mineralöls lediglich vom Bremssattel aus) soll das Entlüften noch leichter machen.


Shimano Saint Bremsgriff und Trigger

Specs:

BR-M820

  • 4 Piston caliper
  • Ice technologies
  • For post mount
  • Pad: H03C Metal / H01A Resin
  • Gewicht: Noch nicht bekannt

SM-RT81

  • 203mm
  • 180mm
  • 160mm
  • Ice technologies
  • Gewicht: Noch nicht bekannt

SM-RT86

  • 203mm
  • 180mm
  • 160mm
  • Ice technologies
  • 6-bolt
  • Gewicht: Noch nicht bekannt

Saint Pedal

Plattformpedal-technisch ist von Shimano lange nichts Neues gekommen, nun gibt es nach vielen Jahren ein Update. Das DX-Pedal war ein Klassiker – ob sich das neue, etwas hölzern benannte Pedal PD-MX80 ebenfalls dazu entwickelt, wird die Zukunft zeigen. Die Features sprechen auf dem Papier zumindest für ein solides Pedal:

  • Flacher und breiter als der Vorgänger
  • Pins mit Torx-Aufnahme
  • Pins werden nun von unten durchgeschraubt
  • Konkave Plattform
  • Gewicht: Noch nicht bekannt


Shimano Saint Pedale

———-

Die neue SAINT Gruppe in der Übersicht

Shimano Saint Produktfotos
BL-M820-L BL-M820-R BR-M820 withRT BR-M820-set BR-M820 FC-M820 FH-M825 HB-M820 PD-MX80 01 PD-MX80 RD-M820 SAINT SL-M820-I SL-M820 SM-RT99 01
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen


Alle neuen Produkte sind ab Juli 2012 verfügbar, Preise sind leider noch nicht bekannt.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Topanga

    dabei seit 07/2011

    Hallo,

    ich habe auch Lagerspiel an meinen neuen Saint MX80 Pedalen. Da ich keine Lust hatte die Dinger wieder weg zu schicken und wochenlang zu warten, habe ich sie nach Shimano Anleitung selbst zerlegt und neu eingestellt. Dabei habe ich festgestellt, daß diese Pedale konstruktiv bedingt (Konus Kugellager und Gleitlager) immer ein kleines Lagerspiel haben werden. Dieses minimale Spiel brauchen die Lager. Bei spielfreier Einstellung drehen sich die Lager nicht mehr, oder nur sehr schwergängig. Meine älteren MX30 Pedale haben dieses Spiel auch. Ich habe sie ebenfalls zerlegt und Konusflächen, Kugeln und Gleitlagerflächen überprüft - sehen noch aus wie neu. Also kein Grund zur Beunruhigung. Ab und an das Spiel überprüfen und wenn es zu groß werden sollte einfach neu einstellen.

    MfG
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    jormungandr1988

    dabei seit 08/2011

    wer kann mir sagen was das für ein rahmen ist?
  4. benutzerbild

    Darkwing Duck

    dabei seit 06/2002

  5. benutzerbild

    jormungandr1988

    dabei seit 08/2011

  6. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Gibt es den Bremshebel für die Saint oder Zee (2014er Modell) auch in der 1,5 Finger Ausführung?

    Ich habe nur die mit 2 Finger gesehen, allerdings gibt es z.B. die XT in 1,5 in 2 Finger und sogar in der überlangen Trekking Version mit 3 Finger.

    thx ufp

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!