Während der letzten zwei Tage haben wir im Thread viele gute Vorschläge für das Lastenheft des Fahrwerks gesammelt, es kamen auch sehr viele, die über das Thema hinaus gingen und später aufgegriffen werden. Jetzt wird entschieden: Was muss das Fahrwerk unbedingt können? In der Umfrage im Thread stehen 15 Punkte zur Wahl. Diese kommen alle ins Lastenheft, da natürlich alles irgendwie schön zu haben wäre. Allerdings werden sie – und genau dazu dient die Umfrage – unterschiedlich priorisiert, was bei der Auswahl des Rahmenkonzepts nächste Woche von entscheidender Bedeutung sein wird.


Leicht, steif oder stabil? Was ist für euch die wichtigste Eigenschaft eines Enduro-Bikes?

Wenn also viele User für ein Merkmal stimmen, dann wird das zu einer notwendigen Bedingung für den Rahmen. Wenn hingegen nur wenige hier für eine Eigenschaft voten, dann wird diese eher vernachlässigbar sein, also nur ein Wunschkriterium, aber kein Muss.

Wichtig: Wie wird abgestimmt?

Aus den 15 wählbaren Optionen sollt ihr euch überlegen, welche drei daraus am wichtigsten für euch sind. Diese drei markiert ihr in der Umfrage, klickt auf absenden – was am Sonntag Abend vorne mit dabei ist, wird am Rad wieder zu finden sein.

Wichtig: Das Umfrage-Tool des Forums erlaubt es uns nicht, euch nur drei Felder markieren zu lassen. Schaut deshalb bitte genau, dass ihr wirklich nur drei Eigenschaften ankreuzt, alle anderen Stimmen werden am Sonntag Abend aussortiert, die Stimmen verfallen dann komplett. Eine Anhäufung von Stimmen (Alle drei für xy) ist nicht möglich.


Wie sieht das perfekte Fahrwerk aus? Priorisiert eure Rahmeneigenschaften in der Umfrage!

Wie sieht eine sinnvolle Wahl aus?

Was uns unter anderem ganz besonders interessiert, ist die Frage, ob Gewicht, Stabilität oder Steifigkeit für euch oberste Priorität hat. Natürlich will man das alles, aber wenn ihr eines davon priorisiert, ist das die deutlichste Botschaft an uns. Wenn genau gleich viele User jedes dieser Attribute wollen, dann müssen wir tatsächlich den bestmöglichen Kompromiss schaffen.

Warum steht die Kennlinie nicht zur Wahl?

Um es mit den Worten von Stefan Stark zu sagen: Da gibt es keine Demokratie. Stefan wird dem Fahrwerk, egal welches es wird, die für ein Enduro / Trailbike passende Dämpferkennlinie verpassen. Und erfahrungsgemäß wird er damit niemand unglücklich machen.

Warum steht die Umwerferkompatibilität nicht zur Wahl?

Pinion und Rohloff scheiden für das Rad aus – das tut uns leid, aber preislich, gewichtsmäßig, sinnmäßig fallen sie raus. Das Rad kriegt eine Kettenschaltung, und es ist nur sinnvoll, wenn ein solches Fahrrad mit einer geländegängigen Übersetzung ausgestattet werden kann. Das hindert niemanden daran 1X10 zu fahren, aber ein Umwerfer muss irgendwie dran montierbar sein.

Wo geht es zur Wahl?

Im Forum findet ihr die Umfrage hier oberhalb des ersten Beitrags – und nicht vergessen, 3 aus 15 Optionen wählen, sonst war die Wahl für die Katz. Die bei dieser Umfrage entstehende Anforderungsliste wird das Endprodukt ganz schön beeinflussen, so langsam wird’s konkret!

Wichtig: Diese Umfrage ersetzt die Abstimmung, welches Fahrwerk (Viergelenker, VPP, …) gewählt wird, nicht – sie bildet lediglich die Grundlage dafür!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Parlendin

    dabei seit 03/2010

    und von der Fahrweise :D
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    Ich bin auch der Meinung das man heutzutage ein Rad bauen kann bei dem die Lagerung kein Verschleißteil von vornherein sein muß:o:rolleyes:

    G.:)
  4. benutzerbild

    Stefan.Stark

    dabei seit 04/2012

    Hi Leute,

    gerade wieder zurück aus Riva... war echt spaßig das Radeln da ;) Nur auf die fast 10 Stunden Autofahrt könnte ich gerne verzichten...

    Zum Thema:
    Ein spannendes Ergebnis... ich hatte mir erhofft, dass die Ergenisse nicht so dicht zusammenfallen, aber es zeigt schön wie unterschiedlich und breit gefächert die Ansprüche an so ein Produkt sind.
    Lustig wird es auf jeden Fall Steifigkeit, Stabilität und Gewicht zu einer schönen Mixtur zusammen zu bringen...

    Zur weiteren Vorgehensweise:
    Wenn ich morgen wieder in der bösen Realität der Arbeitswelt angekommen bin werden wir final die zur Wahl stehenden Konzepte auswählen. Nach dem letzten Stand kommen Konzepte von tibo (war ja klar ;) ), Bordstein, Benzinkanister und Hixx zur Wahl.

    Die ausgewählten Konzepte werden noch mal mit Bild und Beschreibung zusammengefasst und ich gebe eine grobe Einschätzung ab, wie sich das Konzept mit den 4-5 wichtigsten Eigenschaften aus dieser Umfrage verträgt. Mehr als ein schneller Überblick wird das aber noch nicht sein, da sich die wahren Qualitäten des Rahmens ja erst bei der detaillierten Ausarbeitung formen lassen.
    Diese Umfrage wird uns also noch durch fast das ganze Projekt begleiten!

    Greez,
    Stefan
  5. benutzerbild

    Ransom Andy

    dabei seit 09/2008

    flaschenhalter macht das rennen :D
  6. benutzerbild

    kijan

    dabei seit 07/2006

    Frog
    genaus so ...... hätte ich nicht besser ausdrücken können!:daumen:
    Dann gibt's wieder ne 901 äh, heute 601 Kopie....

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!