Jeder kennt den World Cup, die IXS-Serie oder auch die Rennen der Bundesliga. Doch fast jeder Trainiert zu Hause auch auf seinem ganz persönlichen “Home-Trail”, denn nicht jeder hat eine World Cup Strecke vor der Haustüre. Genau an diese Art der Strecke hat Thomas Rieger, ein Student aus dem bayrischen Deggendorf, im Kopf gehabt, als er mit seiner Freundin Angi die “Hometrail Series” ins Leben gerufen hat. Und nicht nur auf Facebook hat die Serie großen Zuspruch,… Hier kommt Thomas’ Vorstellung der “Rennserie”:


Hometrail Series 2012 – ein neues Format in der lokalen Downhill-Szene.

Die Idee dazu entstand im Dezember 2011, als wir noch auf ein paar schöne Advent-Rides auf unserem Hometrail unterwegs waren. Wie es immer bei uns Racern ist haben wir uns natürlich gegenseitig gepushed und so kam die Idee, doch mal ein kleines Rennen unter Kumpels auszufahren.

Eine Zeit lang passierte dann erst einmal gar nichts bis ich die Idee dann wieder aufgegriffen habe und über eine Facebook Gruppe einige Leute eingeladen habe. Auf unserer fb-Seite (Link: http://www.facebook.com/HometrailSeries
) gibt es aktuell alle Information und vor allem auch viele schöne Bilder von den privaten Rennen, reinklicken lohnt sich!

Ich konnte dann noch Commencal-bikes.de, sentshuas.com, hapebikes.de und sport-denk.de überzeugen uns zu unterstützen und so hatten wir dann auch genügend Sachpreise für den / die Schnellsten unter uns. Für eine professionelle Zeitnahme hat uns Christopher von Freelap Germany 7 Uhren mit Zubehör zu Verfügung gestellt.

Das erste Rennen war dann schon am 3.3.2012, also direkt zum Saisonauftakt. Am Ende des Tages waren alle happy und außer einem Buddy, der sich das Wadenbein gebrochen hatte, lief der Tag reibungsfrei. Ronny Quitschalle konnte vor Chris Erl und Lukas Kuffer das Treppchen anführen, ich selber hatte angesichts der sehr matschigen Verhältnisse Pech in den Rennläufen und stürzte bei beide Male.

Was dabei rausgekommen ist sieht man hier in dem ersten Video unserer Serie:

Total gestoked von der ersten Runde hab ich mich dann direkt daran gemacht eine Strecke für Runde 2 zu suchen, was schwieriger war als gedacht. Als mir dann die Idee kam den Markus der Woodstokers zu fragen ob wir auf ihren Vereinsstrecken ein Rennen austragen können, und er zustimmte, war Runde 2 eine beschlossene Sache.

Aufgrund der Tatsache, dass die zweite Runde bei den Woodstokers stattfand, konnten wir das ganze etwas größer aufziehen und so hatten wir unter anderem eine PA Anlage aufgebaut und einen Pavilion, in dem die Rider und Zuschauer mit Essen und Getränken versorgt wurden.

Die 34 Teilnehmer starteten bei bestem Wetter und guter Musik auf zwei Strecken der Windowcreek Dust Trails, dem Hometrail der Woodstokers. Dabei wurden im Laufe des Nachmittags zwei Rennläufe pro Kurs absolviert. Die beiden besten gefahrenen Zeiten wurden addiert und daraus die Gesamtzeit ermittelt.

Hierbei konnte sich Lukas Kuffer vor meiner Wenigkeit und dem Local und Vereinsvorstand der Woodstokers, Markus Gürster, in der Men-Class durchsetzen. Bester Junior wurde Stefan Kasparides. Dieser gehört ebenso wie Sophie Roßmann, die den ersten Platz bei den Frauen belegte, zu den Woodstokers. Die Sieger wurden mit Preisen von Commencal-Webstore und Sport-Denk belohnt.

Hier das Video zu Runde 2

Über dieses zweite Rennen der Serie hat auch schon das Mag41 berichtet: LINK.

Nach dem guten Auftakt sind durchaus noch mehr Runden der “Hometrail Series 2012″ geplant, jedoch ist es schwer, wissen wir noch nicht, welcher Verein / welche Strecke uns als nächstes als Austragungsort dienen wird.Demnächst ist aber auch ein Pumptrack Race geplant. Schaut einfach mal bei Facebook vorbei!

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    jojo2

    dabei seit 09/2007

    sehr gut!
    aber bitte gebt mal nicht nur über facebook bescheid, wenn ihr wisst wann
    und wo ihr das nächste rennen starten könnt
    ich mein: wer hat schon facebook?
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    -Kiwi-

    dabei seit 08/2004

    Super Sache! Für den Sport und die Gemeinschaft.

    Gruß, Kiwi.
  4. benutzerbild

    Crazy-Freerider

    dabei seit 11/2011

    das macht eigentlich nichts. die gruppe kann man ja auch sehen wenn man nicht in facebook registriert ist.
    sobald wir wieder irgendein rennen haben schreibt das schon wer rein :)
    also speicher dir einfach den link oder schau immer wieder mal rein :)
  5. benutzerbild

    mono6

    dabei seit 01/1970

    :daumen: super truppe :daumen:
  6. benutzerbild

    holmamalabier

    dabei seit 08/2008

    grob geschätzt waren die Strecken 300 m lang und Höhenmeter...ääh, 30 vielleicht? :D

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!