HomeRandnotizenMTBO – Mountainbike-Orienteering: Schnitzeljagd auf Mountainbikes — 11. Mai 2012 15:39

MTBO – Mountainbike-Orienteering: Schnitzeljagd auf Mountainbikes

Von

Vor Kurzem hatten wir die GPSSend-App mit neuen Funktionen und einer kurzen Geschichte vorgestellt, nun geht es wieder um Orientierung und ein eher spielerisches Rennformat: Das noch relativ unbekannte Mountainbike-Orienteering, kurz MTBO. Mit einer Karte und einem Chip ausgestattet geht es mit allen anderen Teilnehmern in den Wald, um dort alle elektronischen Kontrollposten abzupassen – wer als erster fertig ist, hat gewonnen.
Anne Gassner und Tino Hamann haben alle Infos:

Du stehst im Wald, dein Puls rast, deine Oberschenkel brennen, ein Biker kommt Dir entgegen, ein anderer fährt an Dir vorbei, die Sekunden vergehen und du versuchst konzentriert zu bleiben, um zu entscheiden: Nehme ich den direkten Weg über den Berg mit der Singletrail-Abfahrt oder fahre ich die Waldautobahn um den Berg herum?

Das ist die Situation eines Teilnehmers in einem Mountainbike-Orientierungs-Rennen (kurz MTBO). Ähnlich wie beim Biathlon zählen nicht nur schnelle Beine, sondern auch Nervenstärke und Konzentration, denn die Strecke zu den Orientierungsposten sucht sich jeder Teilnehmer selbst. Mit Hilfe einer aktuellen, detaillierten Karte von einem Waldgebiet in kleinem Maßstab (meist 1:10.000 oder 1:15.000) geht es beim MTBO darum in möglichst kurzer Zeit die im Wald befindlichen Kontrollposten zu finden. Bei den Kontrollposten handelt es sich jeweils um elektronische Zeitmesssysteme, die die Ankunftszeit des Bikers am Posten auf einen Chip speichern, der am Mountainbike befestigt ist. Die Orientierungsposten hängen dabei gut sichtbar am Wegrand.

Es ist ein wenig wie Geocaching, allerdings mit Karte anstatt GPS und viel schneller!

Kartenausschnitt
#Kartenausschnitt auf einer MTBO-Karte

Und dann ist da auch noch die Konkurrenz, die nicht nur von hinten überholt, sondern auch mal von vorne entgegen kommen kann … denn, welchen Weg man fährt ist jedem selbst überlassen! Am Ende zählt nur die beste Gesamtzeit (und das man alle Posten gefunden hat).
MTBO ist eine in Deutschland recht „kleine“ Sportart, die sich aber zunehmender Beliebtheit erfreut. Ursprünglich stammt MTBO vom Orientierungslauf ab, wo man quer durch den Wald rennen darf. Beim MTBO ist es jedoch nicht erlaubt die Wege bzw. Pfade mit dem Bike zu verlassen. Von Schnupperrennen, über nationale Ranglistenläufe oder Orientierungsmarathons werden zunehmend mehr MTBO-Rennen in Deutschland angeboten. International gibt es Weltcups und Europa- und Weltmeisterschaften.

P1030742
#Beim Abpassen des elektronischen Kontrollpostens

Die nächste Möglichkeit sich in einem MTBO zu probieren hat man am 23./24. Juni 2012 in Freudenberg im Siegerland (von Gießen, Dortmund oder Köln aus eine knappe Stunde Autofahrt). Dort findet ein MTBO-Wochenende statt, wo für Neulinge und Familien geeignete Distanzen angeboten werden, aber auch jeder ambitionierte Mountainbiker die Möglichkeit hat, sich mit den erfolgreichen deutschen Weltcup-Startern zu messen. Das Besondere an diesem Wochenende: Teilnehmer, die beide Rennen bestreiten, starten sonntags im „Verfolgungsmodus“, d.h. nach den Rückständen vom Vortag. Es ist natürlich auch möglich nur an einem Tag zu starten.

Die Wettkampfdauer beträgt am Samstag zwischen 60 und 120 Minuten und am Sonntag zwischen 90 und 150 Minuten (wie gesagt, die Wettkampfdauer richtet sich nach Schnelligkeit und Konzentration/Orientierungsfähigkeit).

Alle Informationen zum Event und die Anmeldung gibt es unter www.o-marathon.de.

Weitere Infos: www.mtbo-deutschland.de

Text: Anne Gassner/ Tino Hamann
Bilder: Fachausschuss MTBO Deutschland


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Randnotizen, Rennen
AsnCEIjCAAEQ1uB
Live ab 13:50 Uhr: XC Eliminator Worldcup Nové Mèsto na Moravé

Um 13:50 Uhr startet der zweite Final-Lauf des XC-Eliminator Sprint-Weltcups und damit das Auftaktrennen vom großen Weltcupwochenende in Nové Mèsto na Moravé. Anders als in...

Schließen