Downhill-Federgabeln scheinen in der Saison 2012 zu den neuen Luftikussen zu werden. Während Rock Shox mit der Boxxer schon seit einigen Jahren eine luftgefederte Downhill-Gabel im Programm hat, ist die bewährte Fox 40 gerade erst mit Luftfeder präsentiert worden [Link zum Artikel vom World Cup in Val di Sole 2012]. Nun haben wir von Bos eine Pressemitteilung erhalten, in der die neue Box Idylle RaRe in einer neuen Luftversion vorgestellt wird. Diese neue Version ersetzt bis bisherige Race Ready (= RaRe) der Idylle und soll ab sofort verfügbar sein.

Nachdem Bos erst vor wenigen Wochen den Void Downhill-Luftdämpfer vorgestellt hat, ist die Idylle in einer Luftversion nun die passende Ergänzung für ein vollständiges Luftsetup. Die neuen Luftfederelemente werden unter anderem vom Labyrinth Team (bestehend aus Rémi Thirion und Sabrina Jonnier) im Downhill World Cup gefahren.


Bos Idylle RaRe

Laut Bos Pressemitteilung soll als Hauptziel der Gabel nach wie vor die bestmögliche Federungsperformance erreicht werden. Aus diesem Grund weist die Luftfeder eine bsonders lineare Kennlinie auf und soll sich grundsätzlich wie eine Stahlfeder fahren. Die für den Downhill Renneinsatz notwendige Endprogression wird wie bisher auch über einen hydraulischen Durchschlagschutz erreicht. Über einen besonderen Aufbau der Luftkammer will Bos außerdem erreicht haben, dass auch bei hohen Drücken in der Luftkammer das Ansprechverhalten feinfühlig bleibt.

Abseits der neuen Luftfeder ist die Idylle RaRe unverändert geblieben und weist mit Titanschrauben, hydraulischem Durchschlagschutz und offenem Ölbad die gleichen technischen Grundlagen wie die bisherigen Modelle auf. Doch die Umstellung auf die Luftfeder soll das Gewicht der Gabel um 300g auf 2850g reduzieren.


Bos Idylle RaRe

Technische Daten

  • Federweg: 200mm
  • Federung: Luftfeder
  • Dämpfung: offenes Ölbad
  • Einstellungen: High-Speed und Low-Speed Druckstufe, Zugstufe
  • Gewicht: 2850g
  • Steuerrohr: 1 1/8″
  • Standrohre: 36mm, Aluminium 7050
  • Casting: Magnesium
  • Gabelbrücken: Aluminiuem, 6061 geschmieded und gefräst
  • Steckachse: 20mm, geschraubt
  • Bremsaufnahme: Postmount

Eigenschaften

  • Hydraulischer Durchschlagschutz
  • Entlüftungsschraube auf der Dämpfungsseite

Einsatzbereich

  • Doppelbrückengabel für den Freeride und Downhilleinsatz

Preis

  • 1990€

Verfügbarkeit

  • ab sofort

Quelle

  • Bos Pressemitteilung

Bilder

NewRaRe1 NewRaRe2 NewRaRe3 NewRaRe
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    fritschki

    dabei seit 07/2008

    Kann sein dass bei dir Luft ins Casting entweicht. Die Gabel wird dann härter. Die Deville Gabeln haben dieses Problem auch ab und zu.

    Das ist ein O-Ring der nicht mehr vollständig abdichtet.

    Wenn du unten am Casting auf der Luftseite die Schraube lockerst (eventuell mit Plasikhammer 1-2 mm reinklopfen) müsstest du hören wie der Druck aus dem Casting entweicht. Die Gabel ist dann wieder "weich".
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    8664

    dabei seit 12/2011

    hallo, wollte fragen was ist voll zu bei low highspeed compression, im uhrzeigersinn oder ge
    en uhrzeigersinn wenn man die schrauben von unten ansieht?? merci.
  4. benutzerbild

    svennox

    dabei seit 02/2010

    mittlerweile bin ich BOS FAN !
    ..die haben nicht nur Haitechanspruch ..
    sondern sehen auch toll aus, auch wenn die Optik für manch einen nicht das wichtigste ist,
    (aber bei Frauen guckt man doch auch als erstes aufs AUSSEHEN, oder... zumindest ist das bei mir so, also doch wichtig, hihi) !!!!!! :daumen:

    BOS LINK: http://www.bos-engineering.com/french/produits.html
  5. benutzerbild

    willi67

    dabei seit 01/2005

    Hi Leute,
    welches Öl ist zu empfehlen, bzw. welche Viskosität sollte es haben???
    Besten Donk
  6. benutzerbild

    Alex233

    dabei seit 06/2008

    7,5 Wt Viskosität. Unserer Erfahrung nach funktioniert RSP sowie Öhlins am Besten. Das orginale BOS Öl hat entgegen der Behauptungen von BOS keine Vorteile und kostet das 3 fache...

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!