HomeMagazinMenschenFahrer & TeamsEnde der Saison für Troy Brosnan nach Sturz in Leogang — 15. Juni 2012 7:55

Ende der Saison für Troy Brosnan nach Sturz in Leogang

Von

Während Cedric Gracia nach seinem Sturz in Val di Sole seine Fans mindestens im Tagesrhytmus auf dem Laufenden hält (heute wird er operiert, alles Gute!) war es um Troy Brosnan nach seinem Sturz am zweiten Trainingstag beim iXS Cup in Leogang sehr ruhig geworden. Die Informationen zu seinem Zustand waren eher vage, der 17-jährige habe sich nichts gebrochen, werde aber vorerst aussetzen. Troy meldet sich jetzt im Specialized Videoclip und erklärt was passiert ist.


Troy Brosnan beim Sea Otter Downhill

Beim Sturz in Leogang hatte er sich innere Verletzungen zugezogen und dadurch Blut in Magen und um die Lungen herum. Bis vor Kurzem war er noch im Krankenhaus in Zell am See, bevor er jetzt wieder nach Australien zurückkehren konnte.

Für die nächsten drei Monate soll er laut Arzt keinen Sport machen – was für ihn die Saison 2012 wohl weitgehend beenden wird (lediglich die WM könnte noch passen, die findet Mitte September statt).

Gute Besserung nach Australien!

Im Video seht ihr außerdem Sam Hill, der sich über seinen Podestplatz in Fort William und auf die anstehenden Rennen freut und es gibt noch Details zu seinem pinkfarbenen Auktions-Bike.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!