HomeMagazinProdukte & TechnikNeuheitenProduktvorstellung – Niner S.I.R. 9: Stahl-Hardtail mit neuem Gesicht — 21. Juni 2012 14:00

Produktvorstellung – Niner S.I.R. 9: Stahl-Hardtail mit neuem Gesicht

Von

Neues aus dem Hause Niner – die 29er-Edelmarke “Niner” präsentierte gestern die neueste Version des Stahl-Hardtails S.I.R. 9. Dem XC-/Trail-Bike wurde ein neues Gesicht geschenkt: man spendierte dem Stahl-Rahmen geschwungene Rohre sowie ein mächtiges tapered Steuerrohr. In Sachen Materialwahl setzt Niner auch weiterhin auf Stahl und betont, dass dies aufgrund der unnachahmlichen Materialeigenschaften von Stahl auch in Zeiten von Carbon und hochwertigen Aluminiumlegierungen nach wie vor seine Berechtigung hätte – vom Kultstatus und der schlichten Optik eines Stahl-Rahmens ganz zu schweigen. Der Rahmen wird aus edlen Reynolds 853 DZB Stahlrohren gefertigt. Für das Steuerrohr wählte man ein Reynolds-Rohr der Ausführung 631. Der Optik zuliebe unterzog man die Rohre einer kleinen plastischen Verformung, wodurch dem Rahmen ein modernes Äußeres zu Gesicht stehen soll.


Niner S.I.R. 9 – neu ab Mitte des Jahres

Das S.I.R. 9 wurde mit allerlei Technik versehen, die das Bike auf den aktuellsten Stand in Sachen MTB-Technik bringen soll. So wurde dem Stahl-Rahmen beispielsweise ein tapered Steuerrohr spendiert. Am oberen Ende weitete man dies auf ein Innenmaß von 44mm, was einem semiintegriertem 1 1/8 Steuersatz entspricht [ZS 44]. Am unteren Ende befindet sich ein herkömmlicher 1.5″-Durchmesser – zum Einsatz kommt eine externe EC44-Lagerschale. Durch das neue tapered-Steuerrohr soll sich das Lenkverhalten des S.I.R. 9 deutlich verbessern, so Niner.


Der Steuerrohrbereich des neuen S.I.R. 9

Das Innenlager sitzt in einem Exzenter, wodurch sich der Rahmen trotz fixen Steckachs-Ausfallenden auch für Single Speed-Liebhaber bestens eignet. Das sogenannte “Bio-Centrig II”-Innenlagersystem ist auch mit herkömmlichen außen liegenden Innenlagerschalen kompatibel. Das EBB, so die Abkürzung des Systems, ist laut Niner mit 100 Gramm das leichteste Exzentersystem in seiner Klasse. Aufgrund des Exzenters konnte man auf verstellbare Ausfallenden verzichten. Um dem Ganzen mehr Steifigkeit zu verleihen, trumpft der schlichte Stahlrahmen mit einer 142mmx12mm-Maxle-Stechachse auf. In Sachen Reifenfreiheit wird die Kompatibilität ein wenig eingeschränkt, die Sitz- und Kettenstreben lassen lediglich eine Verwendung von max. 2,4″ breiten Reifen zu.


Maxle-Steckachse und Post Mount-Bremsaufnahme

Infos zum deutschen Marktpreis konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen. In den USA wird der Rahmen 999 Dollar kosten. In Sachen Gewicht pendelt sich der Rahmen samt mitgeliefertem Zubehör bei 2.390 Gramm ein [inkl. EBB, Steuersatz, Steckachse und Sattelklemme]. Der nackte Rahmen bringt ein Gewicht von 2.100 Gramm auf die Waage – bei Rahmengröße “Medium”.

 Die Eckdaten des S.I.R.9:

  • Stahlrahmen mit moderner Geometrie
  • exzentrisches “Bio-Centric II”-Innenlager – 8,5 mm außerhalb der Mitte – kompatibel mit herkömmlichen außenliegenden Lagerschalen – 73 mm Tretlagergehäuse
  • für Single Speed und Schaltung geeignet
  • herausnehmbare Kabelführungen – für ein sauberes Äußeres bei einem Single Speed-Aufbau
  • 142×12 mm Maxle-Steckachse
  • austauschbares Schaltauge
  • bis zu 2,4″ Reifenfreiheit [abhängig vom Hersteller]
  • “S”-Rahmen mit einer Flaschenhaltermöglichkeit / “M”-, “L”- und “XL”-Rahmen mit zwei Halterungen
  • tapered Steuerrohr – semiintegriert oben [ZS44] / 1.5″ extern unten [EC44]
  • inkl. Steuersatz – Cane Creek ZS44/28.6 – EC44/40
  • 27.2 mm Sattelstützendurchmesser
  • kompatibel mit 3-fach Kurblen
  • Empfehlung bei SRAM – 2-fach Kurbel mit 26/39
  • Empfehlung bei Shimano – 2-fach Kurbel mit 28/40
  • von 2-fach XTR Kurbeln wird aufgrund der Kettenlinie abgeraten
  • Post Mount-Bremsaufnahme
  • Farben: rot und arctic white


Trotz fixen Ausfallenden für Single Speed-Aufbauten kompatibel – dank exzentrischem Innenlager


Reifenfreiheit nur bis 2,4″


geschwungene Stahlrohe am neuen Niner S.I.R. 9


S.I.R. 9 – Geodaten


S.I.R. 9 – Niner Stahl-Hardtail

Auktion: Niner versteigert sechs einzigartige S.I.R. 9 Rahmen-Gabel-Sets zu gunsten der IMBA

Wer sich nicht mehr bis zum offiziellen Verkaufsstart gedulden kann, der hat schon jetzt die Möglichkeit einen der neuen Niner S.I.R. 9 Rahmen zu erstehen. Zugunsten der IMBA [International Mountain Bicycling Association] versteigert Niner sechs einzigartige S.I.R. 9 Rahmen-Gabel-Sets im IMBA-Design. Die Auktion startete vorgestern, Dienstag den 19.06.2012. Um an der Auktion teilnehmen zu können, müsst ihr der Facebook-Community angehören und Fan der Niner Facebook-Seite werden. Anschließend bekommt ihr alle Infos und werdet zur Auktion zugelassen. Die Auktion sowie der Versand der Rahmen ist allen Niner-Freunden weltweit offen.

Alle Infos zur Auktion findet ihr hier – facebook.com/ninerbikes

Folgende Rahmen werden versteigert: Small – 1 x / Medium – 2 x / Large – 2 x / X-Large – 1 x


Bildschirmfoto 2012-06-20 um 15.38

Nicht ganz zum Thema S.I.R. 9 passend aber aus aktuellem Anlass ein schöner Abgang – ein Video zum Niner WFO. Viel Vergnügen!

Niner WFO Bike Check from Brian Park on Vimeo.

————————————————————————–

Quelle: Informationen und Bilder – Niner Pressemitteilung / weitere Infos unter:


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!