HomeKurzmeldungen[Pressemitteilung] Redalp Downhill Bikes 2012 — 26. Juli 2012 15:22

[Pressemitteilung] Redalp Downhill Bikes 2012

Von

Folgende Pressemitteilung erreichte uns von der jungen schweizer Firma “Redalp”, die mit einem echten Downhill-Monster auf sich aufmerksam machen will. Wie gefällt euch dieses durchaus eigenwille Downhillbike? 16,8kg sind eine Ansage, insbesondere bei der Optik!

Pressemitteilung: Redalp Downhill Bikes 2012

Quelle: Redalp, Crans Montana – 19.07.2012

Die ERFINDUNG einer angelenkten Kettenrolle (patentiert) erlaubt Redalp neue Wege zu gehen im Rahmendesign. Diese Konfiguration ergibt mehr Rückwärtsbewegung am Hinterrad und damit hervorragende Federungseigenschaften, verbindet den Steuerkopf gradlinig mit dem Hinterrad für maximale Steifheit bei minimalem Gewicht und löst alle Probleme in Verbindung mit hohen Drehachsen.

WICHTIGSTE EIGENSCHAFTEN

    * Kettenrolle [Pro-Motion]. Entkoppelt Pedalkräfte und Federung und hält die Kettenlänge konstant
    * Leichtgewicht – beide Modelle wiegen unter 16.8kg (37lb)
    * Robuste Rahmen in Aluminium/Karbon in 6061-T6
    * Lange Schwinge und hohe Drehachse dominieren rauestes Gelände und Wurzeln
    * Mono Pivot, mässige Produktionskosten/Verkaufspreise
    * Niedrige Unterhaltskosten

“Unser Vorzeigemodell, Replica DH, kommt mit einer Fox 40, UST compatiblen Deemax Rädern und einer 10 Gang Kassette. Wir bieten diesen edlen Renner zu einem sehr angemessenen Preis an”, sagt Andy Wuthrich von Redalp. “Das Team DH ist sogar ein noch besseres Preis/Leistung Angebot. Ausgerüstet mit Easton Havoc UST Rädern, einer 10 Gang Kassette und mit der Boxxer R2C2, manche Rider würden dieses Bike ungeachtet des 2‘000.- Franken Preisvorteils bevorzugen“

REDALP ist ein Schweizer Mountain Bike Hersteller. Die Firma wurde im August 2011 in Crans-Montana gegründet. Für weitere Informationen besuchen sie uns bitte unter www.redalp.com


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!