HomeMagazinEventsUCI Mountain Bike World CupWorld Cup 2012DH World Cup #6 – Val d’Isère – Gaps, Drops und eine Menge Staub — 27. Juli 2012 11:31

DH World Cup #6 – Val d’Isère – Gaps, Drops und eine Menge Staub

Von

An diesem Wochenende findet im französischen Val d’Isère der sechste Lauf des UCI Mountainbike Downhill World Cup 2012 statt. In einem kurzen Video haben wir euch die Strecke bereits präsentieren können – hier kommen nun die ersten Impressionen bei besten Bedingungen mit Bildern von Hoshi Yoshida.

Die Quali findet heute statt, die Rennen könnt ihr live auf MTB-News.de verfolgen:

  • Samstag 28.7 XCO Women Elite: 11:20 – 13:15
  • Samstag 28.7 XCO Men Elite: 13:50 – 15:50
  • Sonntag 29.7 DHI Women & Men: 14:15 – 16:20

BM6I7870
# Sam Hill könnte an diesem Wochenende zu den ganz schnellen Jungs gehören. Die steile und staubige Strecke sollte ihm auch dann noch liegen, wenn es am Sonntag wie angekündigt regnet. Doch die Wettervorhersage in den Alpen ist häufig so sicher Wahlausgänge in den USA.

BM6I6976
# Mitch Ropelato ersetzt den noch immer verletzten Troy Brosnan im Team Monster Energy Specialized. Also bekommt er auch eines der neuen S-Works Demos aus Carbon… Viel Spaß!

BM6I6984
# Trek World Racing hatte einige Probleme mit dem Versand ihrer Räder, so dass es beim Aufbau schnell gehen musste. Aaron Gwin schien das wenig zu stören – er sah schnell und sicher wie eh und je aus.

BM6I6995
# Damien Spagnolo (21) und Brook MacDonald (12) gehören zum erweiterten Favoritenkreis an diesem Wochenende. Passend dazu hat sich Damien direkt die schnellste Zeit im Training gesichert…

BM6I7022
# … und kennt die Strecke wie kaum ein anderer.

BM6I7061
# Die Strecke in Val d’Isère ist in jeder Hinsicht speziell. Da wäre zu aller Erst der Start vom Dach einer Hütte. Einmalig.

BM6I7097
# Doch da sind auch viele relativ stumpfe Drops und hohe Kanten, die es auf dem Weg zu überwinden gilt. Einmalig auch das alpine Felspanorama, das sich in den meisten Bildern breit macht. Dank der wenigen Bäume sind hier herausragende Videoaufnahmen zu erwarten – der Livestream am Sonntag sollte sehr gut werden. Jasper Jauch zeigt, wie’s geht!

BM6I7277
# Teilweise erinnert der Streckenverlauf an winterlichen Super G. Den Fahrern scheint’s zu gefallen und Ecken zum Stylen gibt es noch und nöcher.

BM6I7438
# Doch auch wenn die Räder am Boden sind ist die Strecke nicht gerade leicht. Viele hängende Kurven könnten insbesondere bei feuchten Bedingungen für so manche Überraschung sorgen. Schwer genug sind sie schon im Trockenen!

BM6I7443
# Markus Pekoll ist am Donnerstag der 14. schnellste am Berg gewesen. Wir drücken dem Österreicher die Daumen für eine weitere Top-Platzierung im World Cup am Sonntag.

BM6I7458
# Sam Hill schießt sich am Schräghang entlang dem Tal entgegen. Auf Grund der französischen Regelwerke müssen alle Fahrer neben Helmen auch mit Knie-, Rücken- und Ellbogenprotektoren an den Start gehen. Ungewohnt für so manchen T-Shirt-Helden.

BM6I7604
# Mick Hannah auf dem Weg ins Tal. Auch er hat im Training schon Gebrauch von den Protektoren machen können.

BM6I7687
# Jared Graves mit besonders enger Linienwahl an einem der weitere Drops im Streckenverlauf. Die roten Tore drüften ihn an seine Slalom-Vergangenheit erinnern. Ob’s hilft? Im Training ist er mit gut vier Sekunden Rückstand auf dem 15. Platz gewesen.

BM6I7885
# Val d’Isère ist vom Charakter her definitiv anders, als die meisten World Cup Strecken. Dafür sorgt allein schon der extrem hohe Steinanteil, wie in diesem Bild deutlich zu erkennen ist.

BM6I7894
# Johannes Fischbach fräst sich durch die Kurve. Pech für den Fotografen, der diesen feinen Drift verpasst,…

BM6I7948
# Tracey Hannah scheint immer besser mit den technisch schweren Strecken zu Recht zu kommen. Platz 3 im Training aber dennoch fünf Sekunden Rückstand auf Rachel Atherton.#
Update: Tracey hat sich heute vormittag bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen – Gute Besserung!

BM6I7964
# Brook MacDonald folgt der Falllinie ins Tal. Als Red Bull Fahrer natürlich im Tiefflug.

BM6I7975
# Gee Atherton ist heiß auf einen weiteren Erfolg im World Cup. Kann er ihn sich in Val d’Isère verwirklichen?

BM6I8001
# Für Schwester Rachel scheinen alle Anzeichen dafür zu sprechen. Sie ist an diesem Wochenende erstmalig mit der Nr. 1 unterwegs und beendet damit ihre seit 2008 andauernde Durststrecke.

BM6I8117
# Nochmal Brook MacDonald. Allein für seinen Style muss man die neuseeländische Urgewalt lieben. 

BM6I8125
# Johannes Fischbach ist zurück auf der World Cup Strecke und wird zeigen müssen, wie er mit der Knaller-Strecke zu Recht kommt. Wir drücken die Daumen für unseren deutschen Meister!

BM6I8136
# Greg Minnaar mit der Nr. 2 und klarem Blick auf Spitzenreiter Aaron Gwin. Er dürfte zu den ersten gehören, wenn es darum geht, Aaron Gwin vom Dauersiegen abzuhalten.

BM6I8161
# Flache Lenkwinkel können sich in Val d’Isère durchaus auszahlen. Gut, wenn man auf einem Mondraker unterwegs ist.

Besonders spannend für ihre alten Fans dürfte der Umstand sein, dass Tracey Moseley in Val d’Isère an den Start gehen wird. Sie bereitet sich intensiv auf die Weltmeisterschaften im September vor, wo sie im Downhill an den Start gehen wird. Im gezeiteten Training ist sie allerdings noch nicht zu sehen gewesen, doch insgesamt sind auch nur sieben Damen mit einer Zeit gemessen worden.

Der Ergebnisse des gezeiteten Trainings im Überblick

DH World Cup #6 – Val d’Isère – Herren

DH World Cup #6 – Val d’Isère – Damen

Videos von der Strecke

Trackwalk mit Steve Peat

Steve Peat Helmet Ccm Run in Val d’Isère

Benny Strasser Helmet Cam Run in Val d’Isère

Bildergalerie zum Durchklicken

Bilder von Hoshi Yoshida
BM6I6971 BM6I6976 BM6I6984 BM6I6991 BM6I6994 BM6I6995 BM6I7002 BM6I7007 BM6I7022 BM6I7026 BM6I7032 BM6I7037 BM6I7044 BM6I7061 BM6I7083 BM6I7097 BM6I7157 BM6I7162 BM6I7239 BM6I7241 BM6I7245 BM6I7262 BM6I7277 BM6I7289 BM6I7300 BM6I7302 BM6I7307 BM6I7400 BM6I7409 BM6I7438 BM6I7439 BM6I7443 BM6I7458 BM6I7466 BM6I7489 BM6I7536 BM6I7545 BM6I7578 BM6I7587 BM6I7588 BM6I7592 BM6I7604 BM6I7623 BM6I7665 BM6I7668 BM6I7672 BM6I7687 BM6I7696 BM6I7710 BM6I7713 BM6I7723 BM6I7760 BM6I7775 BM6I7811 BM6I7847 BM6I7861 BM6I7865 BM6I7870 BM6I7872 BM6I7875 BM6I7877 BM6I7885 BM6I7891 BM6I7894 BM6I7925 BM6I7944 BM6I7948 BM6I7964 BM6I7975 BM6I7984 BM6I8001 BM6I8020 BM6I8025 BM6I8084 BM6I8107 BM6I8117 BM6I8125 BM6I8136 BM6I8150 BM6I8161 BM6I8166
Diese Fotos im Fotoalbum anschauen

Am Sonntag wird es bei uns wieder einen Livestream vom World Cup in Val d’Isère geben.


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in World Cup 2012
Downhill Finals
UCI DH World Cup #5 – Windham – Siege für Aaron Gwin und Rachel Atherton

Als gestern Nacht das Endergebnis des fünften Downhill World Cups der Saison 2012 in Windham feststand, spiegelt das Ergebnis die Kräfteverhältnisse in der aktuellen Saison...

Schließen