Nachdem unser Rahmen konstruktiv fertig ist, fehlen noch drei Dinge: Das Design, die Anbauteile und der Name. Diese drei Punkte werden wir bis zur Eurobike parallel erarbeiten.

Damit ihr wisst, woran ihr seid, folgende Informationen zu den kommenden Abstimmungen:

Wie versprochen, wird das ICB zu 100% gemeinsam mit den Usern entwickelt und realisiert. Da wir hier aber über alle Details und Komponenten einzeln abstimmen, wird vermutlich ein Bike entstehen, dass funktionell überragend ist aber aus einem recht inhomogenen Markenmix besteht.  Aus diesem Grund entscheiden wir uns erst nach der letzten Abstimmung, ob es das Bike als limitierte IBC Edition geben wird, oder wir es 1:1 in das Carver Programm übernehmen werden. Umgesetzt und kaufbar wird es auf jeden Fall, die Frage ist nur ob in begrenzter Stückzahl oder unlimitiert.

Das Carver Drift 130 zeigt, was mit 2000€ und Priorität auf Federung und Schaltung geht.
# Das Carver Drift 130 zeigt, was beispielsweise mit 2000€ und Priorität auf Federung und Schaltung geht.

Neben der von uns erstellten Konfiguration wird es natürlich auch noch folgende zwei Varianten geben das Community Bike zu fahren:

  1. Der Selbstaufbau des Rahmensets

    Der Rahmen wird auch als Frameset erhältlich sein. Es ist vorgesehen, ihn mit und ohne Dämpfer anzubieten, die Ausfallenden für 650B / 26″, die auch eine Variation des Radstandes und der Innenlagerhöhe erlauben, werden serienmäßig zum Lieferumfang gehören. Noch ist zu bestimmen, welcher Dämpfer angeboten wird, in jedem Fall wird es ein speziell auf das Community-Bike abgestimmter sein. Wer sich mit diesem nicht anfreunden kann, bestellt einfach ohne Dämpfer und baut sich den Rahmen komplett frei auf.

  2. Die Spezifikation durch Basti

    Basti hat als Produktmanager – und das ist nicht übertrieben – schon tausende Räder mit Teilen bestückt. Er weiß, mit welchen Teilen man auf welchen Preis kommt, ohne die Funktion zu sehr zu drücken. Wer die aktuellen Bikes der Carver-Kollektion anschaut, wird glaube ich einige sehr durchdachte Aufbauten finden, zum Teil mit Preisen, die die Kinnlade runterklappen lassen. Das ist der Vorteil von großer Expertise, höheren Stückzahlen und viel Erfahrung in dem Job als Produktmanager. Es wird sowohl mehrere 26″ als auch 650B Komplettbikes geben, die Spezifikationen davon wird Basti zur Eurobike veröffentlichen.

Carver Drift 140 - nur ein Beispiel für Ausstattung und Preis
# Carver Drift 140 – nur ein weiteres Beispiel für Ausstattung und Preis.

Der IBC-Aufbau

Für die Ausstattung des IBC-Bikes werden wir wie folgt vorgehen: Zu allererst einigen wir uns auf einen Preisrahmen, zu dem das Komplettbike angeboten werden soll, und eine Priorisierung der Komponenten. Damit wird dann schon klar, welche Teile hinterher möglich sein werden, wenn wir uns beispielsweise auf 1500-2000€ einigen, wird es sehr schwierig werden, eine Sram XX1 zu verbauen, es sei denn man spart am ganzen Rest.
Nachdem diese zwei Sachen bestimmt sind, werden wir uns Stück für Stück über Federung, Schaltung, Laufrad, Bremsen und Cockpit durcharbeiten, bis das gesamte Package steht.Hier sind wir schon sehr gespannt, welche Teile ihr an einem Komplettbike möglichst hochwertig haben wollt, und wo ihr eher ein sparsames Teil akzeptiert.


Das Design

Parallel werden wir uns über das Design des Rahmens unterhalten. In einer ersten Entscheidung ist zu klären, ob Hauptrahmen, Wippe, Ketten- und Sitzstreben eloxiert, gepulvert oder nass lackiert werden sollen. Ab dann können Designs – mit den Einschränkungen des jeweiligen Verfahrens – erarbeitet werden, über die wir dann abstimmen.
Wir wollen jetzt noch nicht garantieren, dass alle Bikes mit dem Design des Gewinners durch die Gegend fahren werden, ein Tribal-Motiv würde beispielsweise nicht wirklich in die Palette von Carver passen. Als IBC-Edition gilt aber auch hier: Was ihr bestimmt, wird umgesetzt.

 

Der Name

Last but not least: Unser Baby braucht einen Namen. Auch hier werden wir Vorschläge sammeln, filtern und darüber abstimmen. Die Namen Community-Bike, Trailrakete und Crowd sind zwar schon in aller Munde, aber wir sind natürlich gespannt, was da noch kommen wird.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    nuts

    dabei seit 11/2004

    Oh ja, der Kettenführungs-Standard. Geile Idee, braucht aber ein ganzes Netzwerk und eine weise Definition. Beides braucht glaube ich ganz schön viel Zeit, weshalb ich da jetzt nicht mit rechnen würde. Wenn es doch kommt: Geil. Wenn es erst 2014 kommt, kann man noch die Kettenstreben tauschen. Wenn nie: Schade drum!
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Sun_dancer

    dabei seit 10/2010

    @nuts: Danke für die Statusmeldung. :daumen:
    ...und viel Spass in Singapur :D

    Gruß Yves
  4. benutzerbild

    osarias

    dabei seit 10/2005

    Gibt es eigentlich irgendwo einen vorraussichtlichen Baustand um mal auf dem aktuellen Stand zu sein. Ist echt zuviel um alles zu lesen.
    Also mal die Ausstattungsvariante kpl. auf einen Blick.
    Und wann man damit rechnen kann das gute Teil in der Forum Edition bestellen zu koennen.
    Wann soll es dann ca. Lieferbar sein?
  5. benutzerbild

    nagybalfasz_b

    dabei seit 10/2012

    Das fände ich auch gut, wenn es eine Zusammenfassung gäbe.
  6. benutzerbild

    Moonboot42

    dabei seit 04/2007

    Dann schaut doch einfach mal hier im Bereich nach ganz oben...
    http://www.mtb-news.de/forum/forumdisplay.php?f=238

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!