Nachdem das “Dual Speed & Style”-Format bereits beim europäischen Crankworx in Les 2 Alpes sehr großen Anklang fand, richteten die Veranstalter dasselbe Format auch in Whistler aus. Nachdem am frühen Nachmittag das “Canadian Open Enduro”-Rennen über die Bühne gegangen war, bekamen die zahlreich erschienenen Zuschauer am späten Nachmittag einen äußerst action-geladenen Contest zu sehen.

Die Strecke des “Dual Speed & Style” war nicht ohne und forderte die Fahrer mit engen Anliegern und zwei mächtigen Doubles. Mit einer sehr überzeugenden Leistung konnte sich Brendan Fairclough gekonnt in Szene setzten – er schnappte sich den Sieg beim ersten Dual Speed & Style bei einem Crankworx Festival in Whistler. Ein detaillierter Artikel samt Foto-Story zum zweiten Tag mit “Canadian Open Enduro” sowie “Dual Speed & Style” folgt in Kürze.


Whistler Crankworx Speed and Style by Jens Staudt Fairclough 


Speed and Style – Podium Fairclough Lacondeguy Strait

Ergebnisse:

Crankworx Whistler 2012 – Dual Speed & Style

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Scout-11

    dabei seit 03/2011

    Epic Foto bei der Siegerehrung :D
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    te1995

    dabei seit 09/2011

    kommt da noch ein video????
  4. benutzerbild

    te1995

    dabei seit 09/2011

    danke morph027
  5. benutzerbild

    der_vierte

    dabei seit 03/2010

    das ist ja der absolute hammer! erstmal glückwünsch an brendan :) übrigens: so baut man ein voltage FR auf ;)

    tolles format, die fahrer hatten sicher mächtig spaß dort :)

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!