Auch nach Abzug einiger ungültiger Stimmen (Vergabe von weniger oder mehr als jeweils einer Stimme auf Modell und Scheibengröße) fällt das Ergebnis der Bremsen-Entscheidung äußerst eindeutig aus: Die Shimano-Modelle SLX und ZEE werden für die IBC-Edition des Community-Bikes deutlich bevorzugt, am Vorderrad findet sich auf jeden Fall eine 200mm Scheibe.

Die beiden Bremsen unterscheiden sich nicht nur in Gewicht und Technik, sondern natürlich auch im Preis. Wir werden ab morgen über Schaltgruppen diskutieren und entscheiden, im Anschluss werden preislich gleiche Sets aus Laufrad, Bremse und Schaltung geschnürt, über die abgestimmt werden kann. Im Set mit der SLX-Bremse bleibt offensichtlich etwas mehr Geld für das Laufrad oder die Schaltung über.

Wie bereits angekündigt geht es bei dieser Umfrage darum, eure Bremsen-Favoriten zu ermitteln. Die Modelle mit den meisten Stimmen schaffen es in die Ausstattungspakete, die gemeinsam mit Laufrad und Schaltung zur Spezifikation gestellt werden.

Auf dem Bremsenmarkt gibt es traditionell ziemlich viele Glaubensfragen, weshalb das Ergebnis hier ganz schön spannend wird. Für die Umfrage haben wir auf die Vorschläge im Ankündigungsthread gehört, und nur wirklich unterschiedliche Varianten zur Wahl gestellt. Das heißt: Wir haben aus den Häusern Sram und Shimano jeweils eine 2- und eine 4-Kolbenbremse, außerdem noch von Magura und Formula jeweils eine Bremse, die von Preis und Features in die Konkurrenz passt.

AVID (Sram)

Code R

Robuste, starke 4-Kolben-Bremse aus dem Hause Avid. Der 3fach gelagerte Hebel, der überarbeitete Griff und die Kolbendurchmesser machen die Bremse stark, dosierbar und sehr hitzestabil.

Avid Code R
# Avid Code R

395g
Werkzeuglose Griffweiteneinstellung

Elixir 7

Ein Klassiker: 2 Kolben, inzwischen recht leicht zu entlüftendes System, nutzt Dot-Bremsflüssigkeit. Die Beläge lassen sich ohne Ausbau des Laufrades wechseln, kompatibel zu Matchmaker.

Elixir 7
# Elixir 7

355g
Werkzeuglose Griffweiteneinstellung

Shimano

Zee

Die etwas günstigere Version der Saint – sie kommt mit 4 Kolben und jeder Menge Standfestigkeit, stark, gut zu dosieren. Mit anderen Scheiben und Belägen lässt sie sich quasi zur Saint machen, steht ihr aber schon serienmäßig in nicht viel nach.

shimano zee
# shimano zee

405g

SLX

Fast baugleich zur vielfach bewährten und beliebten Shimano XT Bremse. Sie lässt sich mit ein paar Tricks auch am Druckpunkt verstellen und mit anderen Belägen zur “XT” upgraden. Klasse Preis-Leistung, geringes Gewicht.

Bildschirmfoto 2012-09-07 um 19.01
# Shimano SLX

390g

Formula RX

Günstigere Version mit ähnlicher Leistung wie der DH-Klassiker Formula The One.

formula rx
# formula rx

340g

Magura MT4

Der zweitgünstigste Spross der MT-Familie glänzt mit Druckpunkt- und Hebelweitenverstellung. Ansonsten fast wie MT6 oder MT8, nur erheblich günstiger und etwas schwerer.

MAGURA Scheibenbremse MT4
# MAGURA Scheibenbremse MT4

330g (Alle Gewichte mit 160mm Scheibe, VR Leitung, ohne Adapter)

Money makes the world go round

Welche Bremse ist die teuerste, wo kann man für weniger Geld ähnliche Leistung kriegen? Hier findet ihr die zur Wahl stehenden Bremsen dem Preis nach absteigend sortiert:

  1. Sram (Avid) Code R
  2. Formula RX
  3. Shimano Zee
  4. Magura MT4
  5. Sram (Avid) Elixir 7
  6. Shimano SLX
Scheibengröße
Am Hinterrad gibt es adapterlos 180mm. Am Vorderrad könnt ihr per Zweistimme 180 oder 200mm auswählen.

Abstimmung

Die Abstimmung läuft 3 Tage, ihr habt 2 stimmen. Eine Stimme für die Bremse, eine für die Scheibengröße. Wir werden sie “geheim” ablaufen lassen, um taktische Entscheidungen zu vermeiden, das Ergebnis nach Ablauf der Zeit (Montag abend) veröffentlichen. Zur Umfrage gelangt ihr durch einen Klick auf diesen Link  oder auf das Bild.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    LB Jörg

    dabei seit 12/2002

    ollo
    also wenn bei den meisten Herstellern Schwarz Eloxal als Standard ohne Aufpreis Angeboten wird und die Farbe erst Aufpreis kostet versteh ich nicht warum jetzt das Eloxal bei Carver als Teures Extra "hingestellt" wird :rolleyes: ...... ich versteh das alles nicht mehr :heul: ;)
    :D:D:D Da hast du wohl recht :D:D:D Du hast nur versehentlich, wahrscheinlich ohne dir viele Gedanken zu machen, ein Wort, das viele nicht hören wollen mit in deinen Satz integriert :D:D:D

    Zum Thema was Radon kann, die haben einen ganz anderen Hintergrund (Backround ;)) zur Verfügung.

    G.:)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    foreigner

    dabei seit 04/2009

    Mh, Carver ist irgendwie so ein zwischending. Keine Reiner Versender, aber durch Onlineshop auch kein "normales" Bike-Shop-Bike.
    Ehrlich gesagt interessiert mich das aber nicht wirklich. Der Preis muss konkurenzfähig sein. Und Shop hin oder her, bei mir ist zu wegen räumlichen Nähe zu Koblenz eigentlich Wurst, ob ich zum Fahrrad XXL gehe oder direkt zu Canyon, wenn ich ein Problem habe. Wobei ich die Shop`s eigentlich gar nicht brauche und schon gar kein x-beliebigen Fahrrad XXL.
  4. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    Also wenn man mal Radon Canyon und Poison vergleicht, hat Canyon mal ganz stark ausstattungstechnisch in Relation zum Preis abgenommen.
    Das wird für Carve doch wohl zu machen sein, oder?
    Außerdem muss man diesen beiden aber auch zugestehen, dass die Canyon Rahmen und unser Carver aufwendigere Rahemn als Radon oder Poison haben.
    So nett Fräßteile gibtá am Radon :rolleyes: nicht
  5. benutzerbild

    ollo

    dabei seit 04/2004

    LB Jörg
    :D:D:D Da hast du wohl recht :D:D:D Du hast nur versehentlich, wahrscheinlich ohne dir viele Gedanken zu machen, ein Wort, das viele nicht hören wollen mit in deinen Satz integriert :D:D:D

    Zum Thema was Radon kann, die haben einen ganz anderen Hintergrund (Backround ;)) zur Verfügung.

    G.:)

    hab ich tatsächlich Schwarz geschrieben ..... ich muß echt nicht ganz bei Trost sein ..... oder war es doch die Farbe :confused::rolleyes:
  6. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    bansaiman
    Also wenn man mal Radon Canyon und Poison vergleicht, hat Canyon mal ganz stark ausstattungstechnisch in Relation zum Preis abgenommen.
    Das wird für Carver doch wohl zu machen sein, oder?
    Außerdem muss man diesen beiden aber auch zugestehen, dass die Canyon Rahmen und unser Carver aufwendigere Rahmen als Radon oder Poison haben.
    So nette Fräßteile gibts am Radon nicht :rolleyes:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!