HomeMagazinMenschenFahrer & TeamsThomas Litscher wechselt zum Multivan Merida Biking Team — 9. Oktober 2012 11:28

Thomas Litscher wechselt zum Multivan Merida Biking Team

Von

Mit Thomas Litscher stößt ein ebenso vielseitiger wie talentierter Fahrer zum «Multivan Merida Biking Team». Der U23-Weltmeister von 2011 aus der Schweiz hat für zwei Jahre bei dem Rennteam unterschrieben.


# So will Thomas Litscher in Zukunft wieder auf dem Podium stehen by Maasewerd

Die Erfolge des 23jährigen Thomas Litscher in den Nachwuchs-Kategorien können sich sehen lassen. Der Schweizer wurde 2007 bei den Junioren Welt- und Europameister und holte in den Jahren 2009 bis 2011 an drei U23-Weltmeisterschaften Bronze, Silber und schließlich vor Heimpublikum in der Schweiz Gold. Diese Erfolge machen deutlich, dass Thomas Litscher das Rüstzeug mitbringt, um in der olympischen Disziplin Crosscountry auch in der Elite-Kategorie ganz vorne mitzumischen.

Aber Litschers Talent beschränkt sich nicht auf die Disziplin Crosscountry: Der junge Schweizer hat auch schon in Sprint- sowie Marathon-Rennen starke Resultate eingefahren. So ist er der amtierende Schweizermeister in der jungen Disziplin Sprint Eliminator, gewann aber auch 2011 den Marathon in Offenburg über eine Distanz von 84 Kilometern. «Ich sehe mich als Allrounder: Sehr lange, harte Anstiege sind nicht meine Stärke, dafür kommen mir moderne Crosscountry-Strecken mit ihrem stetem Auf und Ab und technischen Passagen entgegen. Dank meiner Sprinterqualitäten rechne ich mir zudem im Sprint Eliminator-Format einiges aus», blickt Litscher voraus.

Im ersten Elitejahr wurde Litscher nach einer von Verletzungen und Stürzen geprägten Saison von Rang 12 auf Rang 39 in der Weltrangliste durchgereicht. Ein 15. Platz in Mont Sainte-Anne war im Worldcup sein bestes Resultat. «Aber 2011 bin ich vier Mal in die Top10 vorgefahren, und das traue ich mir auch in der kommenden Saison wieder zu. Ich hoffe, dass ich mein ganzes Pech 2012 eingezogen habe und nächstes Jahr wieder voll durchstarten kann. Der Wechsel zum Multivan Merida Biking Team ist für mich ein Schritt in die Top-Liga des Bikesports. In den Farben dieses Teams will ich mich nochmals weiter entwickeln und mich so in der Weltspitze etablieren. Als großes Ziel hab ich mir dabei den Elite-Weltmeistertitel gesetzt.»

Auch Team-Manager Andreas Rottler erwartet einiges vom Neuzugang aus der Schweiz: «Thomas ist ein junger und kompletter Top-Fahrer. Er hat eine große Zukunft vor sich und wird sich bei uns sicher wohl fühlen. Um einen gesunden Mix aus erfahrenen und jungen Sportlern im Kader des Teams zu haben, war die Verpflichtung von Thomas wichtig. Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm.»


Kurzlink zu diesem Artikel:

Ähnliche Artikel

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!

Mehr in Fahrer & Teams, Kurzmeldungen, Menschen
7 A04C6979 1
Fade Away Session 2012: Das Event-Video von Lukas Tielke & und Kurz-Interview mit Amir Kabbani

Vor einer knappen Woche fand die Fade Away Session in Boppard statt - organisiert von Pro-Freerider und Boppard-Local Amir Kabbani. Die Zuschauer und Fahrer kamen,...

Schließen